Tutorial: Neue Welt - Vingrid

9 wochen halo-vin-grid
zeitstempel 23.12.2019, ca. 18 uhr, 63 tage & 23h nach stadtbeginn
gestern ist unser kleines, kuscheliges halo-vin-grid 9 wochen alt geworden ... herzerl klein.jpg

es war eine eher ereignislose woche:

wir haben zum fünften mal lvl IV absolviert - mit ähnlich vielen verhandlungen - ca. 10 stück - wie letzte woche.
und diesmal war unsere handelsumgebung schon weitgehend unbeeindruckt. :)

Bildschirmfoto 2019-12-23 um 17.28.38.jpg


ansonsten warten wir weiter auf godot - und die zwei fehlenden blaupausen für's castel del monte und den relikttempel. :rolleyes:

diesbezüglich habe ich heute eine strenge rüge von einer nachbarin erhalten, weil ich es gewagt habe, ungefragt EINEN fp in ihren level 5 reli zu setzen:

Bildschirmfoto 2019-12-23 um 17.37.16.jpg

Bildschirmfoto 2019-12-23 um 17.38.46.jpg

da hätte ich derzeit viel zu tun ...
und im profiltext findet sich diesbezüglich auch kein hinweis (vielleicht doch, aber der ist zu lang, um vollständig angezeigt zu werden ... :rolleyes:)

darauf gibt es nur eine passende antwort - angriff !!! ;)

ps: auf stufe 4 des nämlichen relikttempels hat mein dort ebenfalls perfide platzierter forge punkt immerhin für platz 7 gereicht ... :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
weihnachten in halo-vin-grid
zeitstempel 24.12.2019, ca. 9 uhr, 64 tage & 14h nach stadtbeginn

es gibt noch eine dritte runde von den wagen / waggons - mir soll's recht sein ... ;)

wir ergattern also einen güterwagen und bringen damit - nein nicht die lawine in's rollen, um himmels willen! -
sondern noch mehr weihnachtsstimmung nach halo-vin-grid:

es beginnt, sanft zu schneien ...

rudi schliesst sich endlich auch unserem schlitten hier an (und die rentiere beginnen, aus ihrem winterschlaf zu erwachen)

Bildschirmfoto 2019-12-24 um 08.31.59.jpg
unser guter fürst ladi ist total glücklich, der kommt jetzt jeden tag die rentiere besuchen und verschwindet dann in der freundes-taverne.
ob das gut ist, wenn er die rentiere ausgiebig mit lebkuchen futtert ... ? :rolleyes:
aber immerhin wissen wir jetzt (zumindest teilweise) warum er solche lebkuchen-mengen benötigt ...

und wir haben noch eine kleine weihnachts-überraschung vorbereitet:

pünktlich zum fest haben wir in halo-vin-grid - nebst unserer kirche - auch zwei weihnachtsbäume aufgestellt. :)

Bildschirmfoto 2019-12-24 um 08.31.49.jpg

frohe, gesegnete & besinnliche weihnachten euch allen !!!
 
Zuletzt bearbeitet:
weihnachts-entwicklungen in halo-vin-grid: teil 1
zeitstempel 25.12.2019, ca. 10 uhr, 65 tage & 15h nach stadtbeginn

unverhofft kommt oft.
wir haben heute die letzte blaupause des castel del monte ergattert:
ausgerechnet beim frühmorgendlichen moppeln kam diese weihnachtlich hereingeschneit. :)

Bildschirmfoto 2019-12-25 um 09.57.38.jpg


bauen können wir ihn zwar güterbedingt immer noch nicht, aber das ist kein großes malheur: :rolleyes:
wir haben jetzt so lange gewartet, bis die blaupausen beisammen sind, da kommt's auf ein-zwei wochen auf oder ab nicht mehr wirklich an ... o_O

mit dem castel del monte haben wir in zukunft ohnehin noch etwas spezielles vor. ;)
 
weihnachts-entwicklungen in halo-vin-grid: teil 2
zeitstempel 25.12.2019, ca. 18 uhr, 65 tage & 23h nach stadtbeginn

wir sind derzeit in mehrerlei hinsicht schlecht vorbereitet auf das nächste zeitalter - das spätmittelalter / sma o_O

* erstens haben wir, sobald wir das castel del monte bauen, keine güter-vorräte für das neue zeitalter

* zweitens gehen uns - nach erforschung der stadthäuser und entsprechendem (flüssigem) umbau - gerade die vorräte aus

* und drittens wird uns - falls wir den singularitäten-stadtplan tatsächlich so umsetzen - der erweiterungs-platz ausgehen

letzteres ist unser kleinstes problem: wir haben jede menge ungenutzte erweiterungen (derzeit 12 stück°).
mit denen haben wir was spezielles vor - unser neuer master-plan läßt grüßen ...;)

aber die ersten beiden sorgen sind ernsthaft.

also werden wir immer noch keine kampf-lgs bauen ... :eek:

sondern halo-vin-grid zunächst mal in ein bäuerliches dorf verwandeln:

Bildschirmfoto 2019-12-25 um 19.35.20.jpg

unsere alchemisten haben wir auf forschungsreise in ferne länder geschickt, und dafür drei bauernhöfe gebaut. :oops:

das steigert unsere vorratsproduktion um 1.470 vorräte pro stunde - und verdoppelt diese damit fast auf über 3.000 vorräte pro stunde. :)

das event geht nur noch knapp über eine woche, und dann ist eigentlich der nächste zeitalter-wechsel fällig.
und bis dahin wollen wir gut 500.000 vorräte sammeln - könnte knapp werden ... :rolleyes:

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
° von denen wir mittlerweile drei gesetzt haben und vorerst noch als umbau-hilfs-platz verwenden
(links im bild sieht man noch ein paar abgeklemmte häuser)
 
Zuletzt bearbeitet:
der vorteil von bauernhäusern
zeitstempel 26.12.2019, ca. 12 uhr, 66 tage & 17h nach stadtbeginn

die bauernhäuser waren für mich eigentlich nie vorrats-produktionsstätten der wahl :rolleyes:

* zu groß
* zu sperrig
* passt eigentlich nicht in das urbane stadtbild

aber wenn man ernsthaft drüber nachdenkt, sind sie ziemlich praktisch :oops:

* wenige vorratsproduktionsgebäude
* mit großem output
* brauchen weniger motivationen
* und nachdem unsere anderen vier produktionsstätten aus früheren zeitaltern sind, haben sie auch noch motivations-priorität

das heißt in summe produzieren sie signifikant mehr, als mehrere kleine vorrats-produktionsstätten. o_O

sehr signifikant
sogar:
ein motivierter bauernhof wirft (ohne begeisterte bevölkerung) 1.460 vorräte pro stunde aus -
das ist nicht viel weniger, als wir ohne bauernhöfe INSGESAMT produziert haben (1.625 vorräte pro stunde) :eek:

und erweitern damit unsere - immer noch nur 6*6 (genutzte) erweiterungen große - kampf-stadt um einen massiven vorrats-produktions-aspekt. :)

Bildschirmfoto 2019-12-26 um 11.46.45.jpg


fürst ladi hatte zunächst adelig-blasiert-borniert auf diese rurale ergänzung von halo-vin-grid reagiert.
mittlerweile hat er sich jedoch mit allen drei bauernfamilien angefreundet:
die sind (mindestens) genauso trinkstark wie er und haben immer so abwechslungsreiche, spannende, geerdete geschichten zu erzählen ... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
woche 10 ... und kein ende in sicht
zeitstempel 28.12.2019, ca. 23 uhr, 69 tage & 4h nach stadtbeginn

halo-vin-grid ist fast 10 wochen alt und es kehrt eine gewisse routine ein. :rolleyes:

bzgl. lvl IV sind wir schon ziemlich abgebrüht:

* letztes viertel in lvl III verhandeln

* noch eine gute hand voll kämpfe in lvl IV

* die letzten sieben begegnungen wieder verhandeln

* was immer hinten rauskommt (diese woche eine heilige himmelswacht) ab zum antiquitätenhändler

die begegnungen, die wir 10-15-20 mal wiederholen müssen / mussten, bis die stellung endlich passt, verdrängen wir am schluss elegant ... o_O
 
lehren aus dem halo-vin-grid tutorial nach mittlerweile 10 wochen
zeitstempel 29.12.2019, ca. 13 uhr, 69 tage & 18h nach stadtbeginn

wir haben beim schreiben dieses tutorials (in den letzten zehn wochen) auch einiges wertvolles dazu gelernt. ;)
und dabei vieles für sicher gehaltene foe-wissen revidiert und ergänzt. o_O

so habe ich zum beispiel nicht gedacht:

* daß man praktisch von beginn an als kämpfer-händler regelmäßig lvl IV absolvieren kann
(entsprechende kampf-routine und unermüdlichen kampf-einsatz vorausgesetzt)​
* daß dafür weder legendäre gebäude noch agentenverstecke notwendig sind

* daß auf 6*6 erweiterungen eine entsprechend vollwertige hochmittelalter-stadt untergebracht werden kann

* wir mit dieser stadt nicht nur nicht in der rangliste abrutschen, sondern sogar langsam und beständig in den top 10% aufsteigen:
wir haben schon mehrmals an rang 1.800 gekratzt und sind derzeit auf 1.821.​

was uns hingegen bald mal klar wurde war, daß, je mehr einschränkungen wir freiwillig einbauen,

* desto universeller ist das tutorial einsetzbar und
* desto einfacher kann es ein/e anfänger/in adaptieren.

und wir haben auch gelernt, daß geduld die größte tugend in foe ist: :eek:
mit etwas geduld und vorausschauender planung sind sehr solide ergebnisse möglich.

insbesondere der lange verzicht auf mittlerweile 12-14(!) erweiterungen gibt da auch für schwächere spieler viel spielraum, ähnliche ergebnisse zu erzielen.

in dem sinne ist nach diesen ersten zehn wochen auch ein gewisser erster abschluss erkennbar:

ab jetzt werden wir beginnen, sowohl legendäre gebäude, als auch spezialgebäude einzusetzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
aufbruch: es fährt ein zug... in aus halo-vin-grid
zeitstempel 30.12.2019, ca. 7 uhr, 70 tage & 12h nach stadtbeginn

nach 10 wochen halo-vin-grid herzerl klein.jpg - und in vorfreude auf das neue jahr - steht viel neues vor der tür. :)

unser 6*6 erweiterungs-layout hat uns gute dienste erwiesen und wird uns als kernstadt auch noch eine weile begleiten.

aber langsam wird es zeit, daß wir mit unseren brachliegenden erweiterungen etwas sinnvolles anstellen.
und endlich einige unserer event-gebäude endlich.

auch wenn wir immer wieder die fehlende schienenanbindung des winterzuges angemerkt haben, haben wir doch versucht, uns zu überlegen, wie wir diesen gut in unsere stadt integrieren können.

die antwort lautet schlicht: gar nicht.

aber wir können ihn aus der stadt heraus fahren lassen ... ;)

und so bekommt halo-vin-grid ...
Bildschirmfoto 2019-12-29 um 12.53.56.jpg

... stufe um stufe ...
Bildschirmfoto 2019-12-29 um 12.54.30.jpg Bildschirmfoto 2019-12-29 um 12.54.36.jpg Bildschirmfoto 2019-12-29 um 12.54.41.jpg

... den neuen winterzug ...
Bildschirmfoto 2019-12-29 um 12.54.46.jpg Bildschirmfoto 2019-12-29 um 12.54.52.jpg Bildschirmfoto 2019-12-29 um 12.55.20.jpg

... samt zugehörigem bahnhof.

vorläufig ist bei stufe 7 schluss - auch weil wir noch nicht mehr winterzug-kits haben. o_O
 
Zuletzt bearbeitet:
ein zug braucht waggons ...
zeitstempel 30.12.2019, ca. 9 uhr, 70 tage & 14h nach stadtbeginn

... bloss welche ... ? :rolleyes:

bei dieser überlegung sind wir draufgekommen, daß die waggons sehr selektiv funktionieren:

* schlafwagen: 2 fp auf 2*3 fläche ist - zumindest bis auf weiteres o_O - nicht schlecht
* speisewagen°: 4% angrif auf 2*3 fäche ist auch gut
* güterwagen: 5 güter auf 2*3 fläche ist - zumindest seit dem schlittenbauer - sehr unterdurchschnittlich

wir haben jeweils 3 waggons jedes typs - also welche nehmen ... ?

und der gewinner ist ... (entgegen fast jeder logik) :eek:

Bildschirmfoto 2019-12-30 um 07.38.08.jpg
der güterwaggon in dreifacher ausführung.

warum? einfach weil wir von gütern unseres zeitalters nicht genug bekommen können. (vgl. hier)

effizient ist das nicht. (aber wie würden drei schlittenbauer hinter der führerlok aussehen? - eben o_O)
und angekoppelt sind die waggons auch noch nicht. (zumindest sieht's optisch ganz danach aus) :confused:

ein level 7 zug ist halt scheinbar noch nicht vollwertig, oder der braucht keine extra waggons, oder ... ?!??

aber ja mei - tschuuu-tschuuuuuu !!! ;)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------
° wer kommt eigentlich bei speisewagen auf angriffsbonus? klingt ein bisschen nach führerhauptquartier.
selbst davon macht auch nur eines sinn, aber mehrere ... ???
fahren dann kim jong-un, xi jinping und baschar al assad alle im gleichen zug ... ? :oops:
 
Zuletzt bearbeitet:
:cool: eine besondere stadt :cool:
zeitstempel 30.12.2019, ca. 11 uhr, 70 tage & 16h nach stadtbeginn

jetzt haben wir also unser erstes echtes eventgebäude in halo-vin-grid aufgestellt.

aber wo fährt er nur hin, unser winterzug ... ? :rolleyes:

im moment tätsächlich in's nirgendwo, aber das wird natürlich nicht so bleiben.

vielleicht kann sich noch wer erinnern, wir haben hier mal von singularitäten in der mehrzahl gesprochen:

die erste war die - theoretische - fähigkeit, alle wichtigen frühen kampf-lgs auf unserer 6*6-erweiterungs-fläche unterzubringen.
und damit unaufhaltsam zum immer stärkeren kämpfer aufzusteigen.
das werden wir in der form wohl nicht umsetzen, auch wenn wir jetzt die güter und blaupausen für die lgs zusammen haben.

aber das einfach nur stur runterzuspielen und durchzuexerzieren, ist uns schlicht zu langweilig.

also haben wir eine zweite singularität - die gleichzeitig unser neuer master plan ist ;) - gefunden:
wir werden unsere stadt nicht linear weiterentwickeln (also einfach in die breite wachsen).
sondern bereiten uns einen neuen, separaten bauplatz vor ... o_O


Bildschirmfoto 2019-12-30 um 08.51.33.jpg
das neue jahr (und der rest vom alten) in halo-vin-grid verspricht also, spannend zu werden ... :cool:
 
templum arcanum
zeitstempel 31.12.2019, ca. 10 uhr, 71 tage & 15h nach stadtbeginn

wir haben es tatsächlich noch im alten jahr geschafft:

wir haben alle blaupausen vom relikttempel zusammenbekommen ... :oops:

na ja, wir haben ein bisschen nachgeholfen ... ;)

nein, nicht mit diamanten, sondern mit dem blaupausen-tausch.

ich bin normalerweise kein fan davon, wertvolle blaupausen für eine 1:9 chance einzusetzen ...

aber beim relikttempel ist das halb so wild, von dem gibt's praktisch jede woche neue bps in der gildenexpedition.

nach 9 versuchen ist es dann endlich so weit (unten mitte) :)

Bildschirmfoto 2019-12-29 um 22.19.58.jpg
und jetzt wird auch klar, wofür wir den neuen bauplatz brauchen :oops:

Bildschirmfoto 2019-12-30 um 08.08.13.jpg

passt wie angegossen ... o_O
 
halo-vin-grid in voller neujahrs-pracht
zeitstempel 1.1.2020, ca. 17 uhr, 72 tage & 17h nach stadtbeginn

prosit neujahr und ein gesundes, gesegnetes, glückliches, erfolgreiches 2020! :) :) :):)

heute nur ein kurzer beitrag - und halo-vin-grid in winterlicher neujahrs-pracht:

Bildschirmfoto 2020-01-01 um 17.12.03.jpg

ich stell mir unseren relikttempel auf einem heiligen berg vor - und wir haben versucht, das durch die weg-serpentinen dorthin zu visualisieren.

beachtenswert der rang-boost, den halo-vin-grid durch den relikttempel erhalten hat:
wir sind jetzt gute 100 plätze weiter vorne und solide unter rang 1.700 ... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
die ersten relikte
zeitstempel 2.1.2020, ca. 14 uhr, 73 tage & 14h nach stadtbeginn

fürst ladi ist hellauf begeistert vom neuen winterzug zum tempelberg.

bevor wir den relikttempel aufgestellt haben, ist er praktisch den ganzen tag winterzug gefahren -
immer vorne beim zugführer, versteht sich. :rolleyes:

keine rede mehr von irgendeinem neumodischen zeug, einfach nur ungebremste kindliche begeisterung. :)
und jetzt mit dem neuen relikttempel ist er nicht mehr zu halten.

er fühle seine wahre berufung in der archäologie ... ah ja ... o_O

in der ersten runde der gex haben wir schon mal kein relikt - ich fürchte ladi hat einfach alles selbst eingesteckt. :eek:

aber ab lvl II trudeln so langsam die ersten relikte von unserem neuen tempel ein ... ;)

Bildschirmfoto 2020-01-02 um 09.49.38.jpg


Bildschirmfoto 2020-01-01 um 12.21.21.jpg

blaupausen, 25 güter, ein tor des sonnengotts, ein stammesplatz

könnte schlechter sein ... :oops:
 
Zuletzt bearbeitet:
abschied von den rentieren - für dieses jahr
zeitstempel 3.1.2020, ca. 10 uhr, 74 tage & 15h nach stadtbeginn

noch einen letzten blick auf rudi & seine geschenke-truppe - und dann ist das winter-event 2019 geschichte ... :(

Bildschirmfoto 2020-01-02 um 20.25.05.jpg

netter zug (hohoho) von inno, heute noch mal 10 sterne zu verteilen:
damit haben wir's in halo-vin-grid noch bis zum schlittenbauer-bahnhof geschafft ...

der passt gut in unsere strategie, unsere güter-produktion langsam hochzufahren.

und neben den winterzug ... irgendwie ... :rolleyes:

Bildschirmfoto 2020-01-03 um 09.39.12.jpg
 
lvl IV strategie für's hochmittelalter
zeitstempel 4.1.2020, ca. 10 uhr, 75 tage & 15h nach stadtbeginn

nachdem wir nun das 5. mal lvl IV im hochmittelalter erledigt haben, können wir konstatieren

* auch der abgespeckte basisaufbau von halo-vin-grid (die 6*6 erweiterungen)
ist für den kämpfer-händler definitiv lvl IV tauglich​

* man könnte sich gegebenenfalls noch 1-2 bogenschützen-schiessstände sparen (derzeit haben wir 5 davon)

* auf die 20% angriffstränke kann man sich nicht verlassen, also haben wir eine strategie ohne diese entwickelt

diese strategie kommt mit je ca. 100-120 gütern für's aktuelle und vorige zeitalter aus.

das ist

* um den dreh die hälfte von dem, was die gesamte gex ohne kämpfen kosten würde

* und natürlich auch das, was vorher erhandelt und/oder erplündert werden muss

* alternativ kann man den platz, den wir derzeit als großzügige freifläche mit winterzug und relikttempel nutzen
(immerhin 12 erweiterungen bzw. 192 flächenfelder) für die güterproduktion nutzen​
das reicht zur not (mit ein paar abgeklemmten häusern) für 7 große (also ohne seil) hma-güterproduktionsstätten.

Bildschirmfoto 2020-01-04 um 10.24.13.jpgBildschirmfoto 2020-01-04 um 10.24.45.jpg

das sind gut über 1.000 güter - wenn man 1/3 runterhandelt, geht sich das locker aus.

ja und dann - muss man "nur noch" genug begegnungen kämpfen ... ;)

* wir kämpfen lvl I und lvl II ohne tavernenboost durch.

* ab lvl III wird der 30% angriffsboost in der taverne aktiviert.
nachdem tavernensilber wertvoll ist, warten wir für einen neuen boost immer, daß wir genügend einheiten und versuche haben​

* bis einschliesslich dem 3. grossen tempel von lvl III (begegnung #44) wird gekämpft

* die letzten vier begegnungen (#45-48) von lvl III wird verhandelt
(begegnung #45 und #46 gehen prinzipiell zu kämpfen, kosten aber viel zeit und wenig güter)​

* in lvl IV kämpfen wir die drei begegnungen vor dem 1. & 2. großen tempel (#49-51, #53-55) und die erste nach dem 3. tempel (#57)

* die letzten 7 begegnungen (#58-64) wird mit aktivierten extra-zug in der taverne durchverhandelt.

natürlich weiterhin nur sehr bedingt anfänger-tauglich (insbesondere die stellungskämpfe) o_O:eek:
aber eine schöne herausforderung für alle, die in foe besser(e kämpfer) werden wollen ... :)
 
Zuletzt bearbeitet:
langsamer abschied vom winter
zeitstempel 4.1.2020, ca. 19 uhr, 76 tage nach stadtbeginn

fürst ladi wird uns dafür hassen ... :confused:

aber langsam wird es an der zeit, die winter-weihnachts-gebäude abzubauen ...

und als erstes muss unsere zuckerbäckerei dran glauben ... :oops:

eine letzte lebkuchen-produktion - extra für ladi

Bildschirmfoto 2020-01-04 um 19.03.20.jpg
und dann muss sie zurück in's inventar, die zuckerbäckerei ...

Bildschirmfoto 2020-01-04 um 19.04.24.jpg
besser für ladis gesundheit ist das auf jeden fall, der hat sich praktisch die gesamten letzten eineinhalb monate von lebkuchen ernährt ... :rolleyes:

als trost bekommt er dafür endlich sein rosarium ... wenn auch nicht ganz auf dem platz, den er sich dafür vorgestellt hatte ;)

Bildschirmfoto 2020-01-04 um 19.08.52.jpg
ein weiteres kleines puzzlesteinchen in unserer strategie, die güter-produktion schrittweise zu erhöhen ...

und der freie platz (immerhin drei felder) hinter dem bogenschützen-schiessstand im oberen eck hat uns ohnehin schon lange gestört ... :eek:
 
the power of the bauer
zeitstempel 5.1.2020, ca. 12 uhr, 76 tage & 17h nach stadtbeginn

fürst ladi ist dann immer wieder mal für eine überraschung gut:

nachdem wir sein rosarium endlich aufgestellt haben, hat er sich überschwänglich dafür bedankt, daß wir auch gleich die zuckerbäckerei weggepackt haben. :oops:

wahrscheinlich haben ihm seine teuren stolzier- äh - flaniergewänder nicht mehr gepasst und er kann jetzt ohne lebkuchen leichter abnehmen ... ;)

wie auch immer, im moment ist jedenfalls alles eitel wonne in halo-vin-grid:

unser vorräte-vorrat hat gestern plangemäß die 500.000er marke überschritten, nachdem wir 10 tage zuvor (vgl. hier) unsere drei bauernhöfe gebaut haben.

und trotz der tatsache, daß zwar einer davon fast immer motiviert war, die anderen beiden - sowie unsere sämtlichen anderen produktionsstätten - aber praktisch nie, selbst bei 8h über-nacht-produktionen. :(

dafür sind meine bäume und brunnen regelmäßig schön poliert. :rolleyes:

und ja ich weiss - häuser motivieren ist auch wichtig ... aber nicht wirklich ... :mad:

irgendwas hakt da gewaltig im auto-moppel-system meiner meinung nach ... o_O

wie auch immer: wir haben jedenfalls unsere >500.000 vorräte beisammen und sind damit - mehr oder weniger - bereit für's spätmittelalter / sma.

sma-güter sollten wir auch genug haben, nachdem wir das castel del monte noch immer nicht gebaut haben ...

aber so sind sie die händler:
kaufen lieber zeug aus dem industriezeitalter, als ihre güter für so was nutzloses wie legendäre gebäude herzugeben ... :p
 
Zuletzt bearbeitet:
ein neuer gast in halo-vin-grid
zeitstempel 5.1.2020, ca. 17 uhr, 76 tage & 22h nach stadtbeginn

nachdem wir ja jäger (kämpfer) und sammler sind, versuchen wir dem antiquitätenhändler alles mögliche abzuluchsen. o_O
ob das immer sinn macht, sei dahingestellt: einige gebäude sind mittlerweile echte platzverschwender, so schön sie auch sein mögen. :eek:

aber bei der recherche rund um ladis liebste gebäude - das baroque garten-set - sind wir auf ein vielfach unterschätztes gebäude gestossen:
gibt vernünftig bevölkerung, bringt seine zufriedenheit selbst mit und ein bisschen angriffsbonus hat es auch noch.

und in halo-vin-grid passt's auch noch perfekt in den bereich über dem jungbrunnen ...


Bildschirmfoto 2020-01-05 um 17.32.48.jpg
wer hätte auf das königliche marmortor getippt ... ? :rolleyes:

ladi findet das natürlich wunderbar und überhaupt nicht pompös ... :oops:

und ein weiterer archäologieliebhaber beehrt unsere stadt ...
unseren tempelberg reitet er naturgemäß besonders gerne auf und ab ...

Bildschirmfoto 2020-01-03 um 12.09.04.jpg Bildschirmfoto 2020-01-03 um 11.51.27.jpg Bildschirmfoto 2020-01-03 um 11.37.05.jpg

ich hab immer schon vermutet, daß foe westworld für arme ist ... :p
könnte uns ruhig mal bei der expedition helfen der alte feldherr ... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
der neue luxus-wohnbezirk von halo-vin-grid
zeitstempel 6.1.2020, ca. 9 uhr, 77 tage & 14h nach stadtbeginn

nachdem wir gestern seit 11 wochen halo-vin-grid aufbauen herzerl klein.jpg, ist es höchste zeit für's spätmittelalter / sma.

wir spielen hier offensichtlich kein anfänger-tempo, aber wer die grundkonzepte aufmerksam verfolgt und nachvollzieht - und vielleicht nicht jede woche gleich lvl IV probiert :oops: - kann es in ähnlicher zeit schaffen ...

forge of empires funktioniert - zumindest so lange man "normale" gebäude ohne alcatraz und bevölkerungs-lgs baut - zeitaltermäßig in wellen:

am ende des alten zeitalters (wenn die neuen häuser gebaut wurden und alle erweiterungen erforscht und erobert sind) ist massig platz da.
immer vorausgesetzt man kleistert ihn nicht vorzeitig zu. :rolleyes:

und dann kommen die neuen gebäude und brauchen VIIIEEEEL platz.

die aufrüstung von

* 4 katapult-camps auf 4 bliden-camps und
* 7 armbrust-schiesständen auf 7 langbogen-schiessstände

kostet um den dreh 2.500 bevölkerung mehr o_O

in halo-vin-grid löst sich dieses problem fast von selbst:

der stadtbevölkerung wird der alte stadtkern zu eng, die will raus:
bevorzugt an die grünen steilhänge unseres tempelberges.

und so entsteht dort - praktisch über nacht :eek: - eine neue luxuswohnsiedlung.

Bildschirmfoto 2020-01-06 um 09.03.19.jpg

neu genutzter platz bringt immer auch ein paar punkte und wir fallen zum ersten mal unter rang 1.600 ... ;)

fürst ladi wurde in der siedlung auch schon gesichtet, der becirct vermutlich wieder die eine oder andere dame des hauses, während die männer auf "geschäftsreise" sind ... :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
(feld)herrliche geschenke: teil 1
zeitstempel 6.1.2020, ca. 13 uhr, 77 tage & 18h nach stadtbeginn

unser prominentester einwohner hat sich natürlich eines der luxoriösen° tempelberg-chalets
(so heissen die stadthäuser jetzt in den makler-prospekten :rolleyes: )
gesichert. das letzte ganz vorne, um genau zu sein - mit der besten sicht auf den tempel.

aber er wollte nicht in gold bezahlen, sondern uns "etwas ganz besonderes" von seinem nächsten feldzug mitbringen.

der burgherr war nicht begeistert, aber ladi - geschäftstüchtig wie er nun mal ist - deutete heftig, das angebot unbedingt anzunehmen.

und während napoleon weg ist, miete ich das freistehende chalet zum doppelten preis°°.

hatte er wowo anschliessend verschwörerisch versprochen.

ah ja - der alte schwerenöter - natürlich:
welche hübsche, noble & gelangweilte tochter könnte schon einer privat-einladung in "napoleons bescheidende hütte" widerstehen ... :oops:

-------------------------------------------------------------------------------
° ein freudscher verschreiber ... ? ;)
°° jetzt wissen wir auch, wie das gold in unsere häuser kommt ... o_O
 
Zuletzt bearbeitet: