Feedback Gilden-Gefechte

  • Themenstarter DeletedUser55420
  • Startdatum
Ich kann das mit der ID nur bestätigen. Unsere aktuelle Runde auf O:

KM (ID: 6 - 1000MR)
Art of War (ID: 7 - 1000MR)
Tortuga (ID: 17 - 1000MR)
Die 13. Gilde (ID: 16 - 1000MR)
Fairplay (ID: 92 - 1000MR)
Meerkater (ID: 16471 - 975MR)
Spartiaten (ID: 12599 - 975MR)
Goats (ID: 10522 - 975MR)

Ab und zu werden wir auch mal mit Gilden mit ID +- 300 gematched ... ist aber sehr selten :D

Ich kann echt nicht nachvollziehen warum nicht zumindest mal die Gilden zusammengewürfelt werden die die vorherige Runde gleich abgeschnitten haben, z.b. alle P1er aus der letzten Runde. Dann wären es endlich mal interessante Gefechte ...

Oder noch besser der Durchschnitt der Siegespunkte der letzten 5 GGs ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich kann echt nicht nachvollziehen warum nicht zumindest mal die Gilden zusammengewürfelt werden die die vorherige Runde gleich abgeschnitten haben, z.b. alle P1er aus der letzten Runde. Dann wären es endlich mal interessante Gefechte ...
Oder noch besser der Durchschnitt der Siegespunkte der letzten 5 GGs ...
Siegespunkte sind vielleicht nicht so aussagekräftig - in 975er Runden mit schwachen Gegnern können wir auch sehr viele Siegespunkte generieren, teilweise deutlich mehr als der Sieger aus Runden mit 2-3 Topgilden.

Aber den Ansatz mit P1er Runde finde ich gut
Runden aus jeweils nur P1, P2, P3, P4 - und in der 975er die "Absteiger" jeweils zusammengewürfelt (P5, P6,...)

Das müsste ja dann von der Spielstärke eigentlich passen?
 
Das müsste ja dann von der Spielstärke eigentlich passen?
In der ersten Runde. In der nächsten gibt es dann Absteiger nach Platin und auf 925 und 975 aus den Gefechten mit den P1 und den P2 Gilden......
Da geht es dann womöglich für Gilden, die seit Monaten zu Recht auf 1000 waren, bis nach Platin und zwar für mehrere. Die können dann vermutlich schon alleine, aber erst recht als Allianz, in einem Platingefecht alles an die Wand klatschen.

Möglicherweise würde sich so was irgendwann einpendeln, aber das würde mit Sicherheit dauern. Am Anfang hätte es heftige Ausschläge.

Außerdem würde sich die Frage stellen wie man Gilden einsortiert die frisch auf 1000 sind.
 
Danke - ich bin zwischendurch mal ein paar Tage beim mitlesen ausgestiegen - das hab ich nicht mitbekommen

In der ersten Runde. In der nächsten gibt es dann Absteiger nach Platin und auf 925 und 975 aus den Gefechten mit den P1 und den P2 Gilden......
Da geht es dann womöglich für Gilden, die seit Monaten zu Recht auf 1000 waren, bis nach Platin und zwar für mehrere. Die können dann vermutlich schon alleine, aber erst recht als Allianz, in einem Platingefecht alles an die Wand klatschen.

Möglicherweise würde sich so was irgendwann einpendeln, aber das würde mit Sicherheit dauern. Am Anfang hätte es heftige Ausschläge.

Außerdem würde sich die Frage stellen wie man Gilden einsortiert die frisch auf 1000 sind.
Hm - also doch kein so guter Ansatz.
Ich finde es verblüffend wie viele Ideen die im ersten Moment gut klingen, am Ende doch auch nix bringen - oder zumindest nichts Besseres.
 
Hm - also doch kein so guter Ansatz.
Ich finde es verblüffend wie viele Ideen die im ersten Moment gut klingen, am Ende doch auch nix bringen - oder zumindest nichts Besseres.
Hier ist niemand Hellseher, sonst würden diejenigen schon am Strand liegen, statt hier zu posten.
Daher muss dein Ansatz nicht direkt schlecht sein ;) es ist halt nur nicht gewollt.
 
Hier ist niemand Hellseher, sonst würden diejenigen schon am Strand liegen, statt hier zu posten.
Daher muss dein Ansatz nicht direkt schlecht sein ;) es ist halt nur nicht gewollt.
Danke - wobei es ja nicht mein Ansatz war - ich fand die Idee nur gut :)
Lassen wir uns überraschen wo wir mit der GG-Diskussion am Jahresende stehen - wir könnten ja Wetten abschließen ob sich bis dahin wesentlich was verändert bzw verbessert hat :cool: :oops:
 
Lassen wir uns überraschen wo wir mit der GG-Diskussion am Jahresende stehen - wir könnten ja Wetten abschließen ob sich bis dahin wesentlich was verändert bzw verbessert hat :cool: :oops:
Du weißt doch, wie das bei Inno läuft... aktuell läuft das Archäologie-Event, also sind die Entwickler damit beschäftigt, den Fußball Event vom letzten Jahr minimal aufzuhübschen und für dieses Jahr zu recyclen. Wenn der läuft, werden sie alle Hände voll zu tun haben, die Apfelernte minimal aufzuhübschen und zu servieren, und während die läuft, sind sie vollkommen damit ausgelastet, den Halloween Event, der ja auch nur ein Archäologie-Event mit anderen Grafiken ist, aufzubereiten.

Und so weiter und so weiter. Was denkst du wohl, wo wir mit der GG-Diskussion am Jahresende stehen?
 
Die Berechnung für die GG ist doch eigentlich ganz einfach.
Ich mach mal bei der Dia ne rechnung auf.
Da Inno die Punkte auf 1000 Deckelt, haben die ein Berechnungsproblem, was aber ganz leicht behoben werden kann.

Die GG Runde ist beendet, Gilde A hat P1 belegt und würde 175 Punkte dafür bekommen. Nun einfach die 175 zu den 1000 dazu, das dann durch alle Plätze und Gilden und dann die neue Berechnung für die Gildenverteilung der nächsten Runde.

Da die Punkte ja auf 1000 gedeckelt sind, muß nach der Neuverteilung, jede Gilde die über 1000 Punkte hat, wieder auf 1000 zurück gesetzt werden.
Somit wird dann auch die Verteilung der Gilden gerechter.

Hoffe das dieser Vorschlag an die richtige Stelle weiter geleitet wird und somit das Problem gelöst wird.
 

Jocator

Finsteres Genie
Die Berechnung für die GG ist doch eigentlich ganz einfach.
Ich mach mal bei der Dia ne rechnung auf.
Da Inno die Punkte auf 1000 Deckelt, haben die ein Berechnungsproblem, was aber ganz leicht behoben werden kann.

Die GG Runde ist beendet, Gilde A hat P1 belegt und würde 175 Punkte dafür bekommen. Nun einfach die 175 zu den 1000 dazu, das dann durch alle Plätze und Gilden und dann die neue Berechnung für die Gildenverteilung der nächsten Runde.

Da die Punkte ja auf 1000 gedeckelt sind, muß nach der Neuverteilung, jede Gilde die über 1000 Punkte hat, wieder auf 1000 zurück gesetzt werden.
Somit wird dann auch die Verteilung der Gilden gerechter.

Hoffe das dieser Vorschlag an die richtige Stelle weiter geleitet wird und somit das Problem gelöst wird.
Genau das ist gerade erst hier vorgeschlagen worden: es führt nämlich dazu dass mehr oder weniger (abhängig von der Anzahl der 1000er Gefechte) alle P1 der 1000er Gefechte einer Runde in der nächsten Runde gegeneinander spielen, das gleiche für P2 etc. In der darauf folgenden Runde werden aber dann wieder sehr starke Gilden (aus dem P1- und P2- Gefecht) in der Platin oder unteren Dialiga landen und dort alles dominieren. Umgekehrt landet der Sieger der P4-Runde wieder mit dem Sieger der P1 Runde in einem Gefecht ...
Mit anderen Worten: das löst das Problem nicht.
 
Genau das ist gerade erst hier vorgeschlagen worden: es führt nämlich dazu dass mehr oder weniger (abhängig von der Anzahl der 1000er Gefechte) alle P1 der 1000er Gefechte einer Runde in der nächsten Runde gegeneinander spielen, das gleiche für P2 etc. In der darauf folgenden Runde werden aber dann wieder sehr starke Gilden (aus dem P1- und P2- Gefecht) in der Platin oder unteren Dialiga landen und dort alles dominieren. Umgekehrt landet der Sieger der P4-Runde wieder mit dem Sieger der P1 Runde in einem Gefecht ...
Mit anderen Worten: das löst das Problem nicht.
Vielleicht sollte man mal nicht so eindimensional denken, und annehmen das dabei nur 1 Sache geändert wird. Sagt ja niemand das es reicht alle p1 in ein Gefecht zu stecken und alles ist perfekt. Viel mehr müssen mehrere Sachen zusammen geändert werden, von ganze LP System bis Liga Einstufung.

Wäre mal schön wenn man mal seine Glaskugel weglegt und aufhört gleich alle Vorschläge / Anmerkungen, runter zu machen, weil man nicht darüber hinaus sehen will.
Ihr werdet eurer simples Zufall gematche niemals bekommen, egal wie schlecht alles andere gemacht wird.
 

vierklang

Geschichtenerzähler
Vielleicht sollte man mal nicht so eindimensional denken, und annehmen das dabei nur 1 Sache geändert wird. Sagt ja niemand das es reicht alle p1 in ein Gefecht zu stecken und alles ist perfekt. Viel mehr müssen mehrere Sachen zusammen geändert werden, von ganze LP System bis Liga Einstufung.

Wäre mal schön wenn man mal seine Glaskugel weglegt und aufhört gleich alle Vorschläge / Anmerkungen, runter zu machen, weil man nicht darüber hinaus sehen will.
Ihr werdet eurer simples Zufall gematche niemals bekommen, egal wie schlecht alles andere gemacht wird.
Dein Vortrag ist wenig substantiiert, @BigBrain. Irgendjemand sagt was, Andere sollen sich irgendwas dazu denken, und deshalb soll dann das, was irgendjemand gesagt hat, gut sein? Ob ein Zufalls-Matching simpel wäre, sei mal dahin gestellt. Es wäre jedenfalls immer noch gerechter (und abwechslungsreicher) als das jetzt festgefahrene Matching mit systematischer Benachteiligung einiger Gilden.
 
P1 von einem Gefecht darf sich ein LieblingsGegner für die nächste Runde wünschen.
Wenn man 3 mal hintereinander die gleiche Gilde wählt, hat sie eine schon Frist von 2Monate.

PS: Nicht ganz ernst gemeint.
 
... und so sieht es dann aus, wenn noch fast die Hälfte des GG zu spielen ist, aber mehr als die Hälfte der Gilden keinen Bock auf Platz 4 hat, um nicht wieder genau die gleiche langweilige Runde erneut zu spielen beim nächsten Mal.

Ob das nun so wirklich im Sinne des Betreibers ist, wage ich mal zu bezweifeln ...Bildschirmfoto 2021-05-05 um 13.29.54.png
 
... und so sieht es dann aus, wenn noch fast die Hälfte des GG zu spielen ist, aber mehr als die Hälfte der Gilden keinen Bock auf Platz 4 hat, um nicht wieder genau die gleiche langweilige Runde erneut zu spielen beim nächsten Mal.

Ob das nun so wirklich im Sinne des Betreibers ist, wage ich mal zu bezweifeln ...Anhang 17360 ansehen
Wem sagst du das... machen wir bei uns gerade genauso...

Screenshot 2021-05-05 133531.png

Peanuts und UniQue spielen zum 6. Mal in Folge Schachbrett und der Rest will weg von ihnen. Der Moment, wo das "Gildengefecht" auf "Wir müssen P5 sichern, damit wir die nächste Runde eine sinnvolle Gegnerzusammenstellung erhalten" reduziert wird...

Ich finde es nur so traurig, dass diese beiden Gilden auf P1 und P2 auch noch so unglaublich geil auf diese Spielweise sind.
 
@frank42 @Rudi Redlefsen Das gab es vorher auch schon - nicht weil die Gilden keine Lust mehr auf immer die gleiche Konstellation hatten, sondern weil sie möglichst auf P5 oder P6 landen wollten, um eben auf ein 925er oder 975er Gefecht zu kommen und den Topgilden zu entgehen. Woher wisst ihr, das nicht eher dieser Grund ausschlaggebend ist? Das Ganze ist halt keine neue Entwicklung in den GG ;)

Ich kann die Gilden auf P1 und P2 schon verstehen. Warum sollen diese sich zurücknehmen, nur weil ihr nicht mithalten könnt oder wollt? Sie fahren in diesem System aktuell offenbar mit einem "Schachbrett" am besten. Gerade wenn die anderen Gilden praktisch nicht am Gefecht teilnehmen, ist das für diese Gilden nicht nur leichtes Spiel sondern auch die sinnvollste Lösung, um wenigstens die Belohnungen mitzunehmen.
 
Im letzten Gefecht (unter 1000-LP in Dia) wollte niemand p1 und p2,.... da wir gar nicht so inaktiv spielen konnten, wie es für p4 erforderlich gewesen wäre, haben wir dann doch p1 bekommen, ais Versehen halt....
 
Dasselbe Spiel bei uns, Runde um Runde. 2 Gilden spielen Schach, und die andern wollen nur noch raus aus der Gruppe und lassen sich zurückfallen.
Letzte Runde hatten die ersten beiden Gilden je 300'000 plus Punkte, der Rest lag bei 35'000 und darunter. Wir haben uns auch aus der 1000er rausfallen lassen weil es einfach nur noch langweilig und frustrierend war.