Feedback Halloween-Event 2023

Mir gefallen die Preise aus den Eventtruhen (Gold, silber) überhaupt nicht. Am Anfang ist viel zu weit Schrott dabei
Erst ab über 4000 Punkten oder so, erhält man erst die weiteren Kits für das Eventgebäude
Für über 25 € erwarte ich mir schon mindestens ein weiteres voll ausgebautes Eventgebäude. Und keine unnützen Spezial- Einheiten, Spezialgüter, die wenn überhaupt nur am Anfang eines Zeitalters hilfreich sind.

Schade! unter diesen Bedingungen gebe ich kein Geld aus :) 25€ für ziemlich viel Quatsch sehe ich nicht ein.

Vielleicht überdenken die Entscheidungsträger noch mal den Inhalt der TrUhen. So rechnen die sich für die Spieler eigentlich nicht!

(Sorry war ursprünglich im falschen Thema)
 
Zuletzt bearbeitet:
Also die Eventmechanik finde ich relativ einfach. Viel problematischer ist es, einen Überblick über die Belohnungen zu bekommen. So viele verschiedene Gebäude mit mehreren Upgrade-Kits wirken langsam ein wenig albern. Um die Belohnungen der letzten drei Events noch zu überblicken, braucht man mittlerweile mehrere DIN A4 Seiten. Früher war es mal ein Gebäude pro Event. Heute muss man schon seine ganze Stadt nach jedem Event umkrempeln, weil man mindestens 5 neue Gebäude bekommt, die natürlich alles bisher Dagewesene übertrifft.
So langsam macht das nicht mehr so viel Spaß. Ein effektiver Stadtumbau braucht seine Zeit. Wenn ich das jeden Monat machen muss, damit ich die bezahlten Gebäude auch nutzen kann, wird mir das einfach zu viel.
Es bringt halt einfach auch keinen Nutzen, dass man statt einer Belohnung pro Event jetzt fünf oder zehn haben muss bzw. mit moderatem Geldeinsatz dann 20+ Gebäude bekommt, die alle besser sind als die Letzten.
 

Deleted User - 852329767

Guest
Bleibt ein gerader "bekämpfter" Dungeon (Verließ) über Mitternacht bestehen oder werden alle zurückgesetzt.
2. Frage: Bei nur mehr 2 Karten (1x Kampf, 1x Fähigkeiten) geht die Auswahl nicht mehr - konnte den Dieb nicht verwenden ?
 
Da ich sowas vorher noch nie gespielt habe bin ich die ersten Tage (auf Beta) nur gescheitert. Ohne gute Erklärung war es sehr schwer sich da reinzufinden. Ich kann mir gut vorstellen das es einige aufgegeben haben. Da ich genug Übung hatte sieht es jetzt bei mir recht gut aus. Ich kann davon ausgehen das ich den Hauptpreis bekommen werde. Wer nicht auf Beta spielt ist aber klar im Nachteil.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bin jetzt tagesaktuell mit den Eventaufgaben und habe das Gebäude gerade mal auf Level 3 bekommen. Da kann ich mir wohl jegliche weitere Mühe schenken. Geldbeutel bleibt auch zu. Schade.
Ansonsten finde ich auch, daß es inzwischen viel zu viel Kram in den Events gibt. Mein Inventar fasst inzwischen 50 Seiten. Mit dem ganzen Fragmentgefrickle mag ich da auch gar nicht mehr reinschauen. Und dann noch beim Einsammeln "Glückwunsch"-Unterbrechung wenn ein neues Fragment oder sonstiger Kram eingesammelt werden konnte, da reißt mir echt bald der Geduldsfaden. Und welches Genie hat sich ausgedacht, daß man bei vielen der 1x1 Gebäuden eine Straßenanbindung braucht. Das bleibt alles im Inventar liegen, weil es einfach nicht einsetzbar ist. Mehr als die Hauptbelohnung habe ich mir bei diesem Event auch nicht angeschaut. Das ist einfach alles zu viel. Wüsste auch gar nicht wohin damit. Nur gut, um das Inventar weiter zu befüllen.
 
Ich mag das Event nicht! Habe in diesem Jahr noch nix gekauft. Nervig ist ,das jede 3 te Aufgabe Gesamtbevölkerung hinzugewinnen ist. Wer soll bitte so viele Häuser bauen? Echt ätzend. Nicht jeder hat Einlagerungskits, die gibt es viel zu wenig.
Du musst keine Gesamtbevölkerung, sondern nur verfügbare Bevölkerung hinzugewinnen. Das ist ein Bug in der Aufgabenstellung, den ich seit Jahren kritisiere. INNO scheint das aber lustig zu finden und ändert nix daran :mad: :(.
 
Ich habe ja eine kritische Meinung zu den vielen Events. Auch wenn ich in der Vergangenheit schon Eventpässe gekauft habe.
Habe vorhin das Event probiert und ich bin ehrlich, ich verstehe es nicht und damit lasse ich es. Habe alle Zähne ausgegeben. Habe etwas gewonnen soweit so gut. Ich verstehe halt die Mechanik nicht und will auch nicht darüber nachdenken.
Und wenn man bedenkt wie teuer der Hauptgewinn ist...
Die Geschichte mit den Karten verstehe ich absolut nicht. Ich hätte gerne die Kerzen, Laternen und Taschenlampen wieder zurück.
 
was stimmt nicht bei den deck-ankündigungen??? ich krieg jetzt schon 4x hintereinander das vampierdeck zum spielen empfohlen ... absicht? oder bug?
 
Ich werde das Event wie schon beim letzten Event angekündigt nicht Spielen, aber ich habe es mal ausgetestet, man will sich ja ein wenig mit der Spielmechanik vertraut machen, die mir Zeitlich gesehen, einfach viel zu viel Zeit in Anspruch nimmt da man an einem Duell gefühlt 5-10 minuten Sitzt und ggf Aufgaben hinterher schmeißen muss für Event-Währung, 3 Spiele am Tag soll man ja glaube ich machen.


Schöner Hinweis, Stimmt aber leider kaum, auch wenn ich das Werwolf-Deck wähle habe ich oft Zombies dabei.
Andere Decks ist es Ähnlich (Nebenwelt auch angespielt), hier scheint evtl. nur ein kleiner prozentualer Teil einer bestimmten Sorte im jeweiligen Deck mehr zu sein
Anhang 30451 ansehen

Sieht man zb. hier, nach dem 3. Kampf einfach mal auf 7 LP runter (50% LP nach 3 Kämpfe) ewiges austauschen in jeder Runde wäre Kontraproduktiv da Kartenanzahl begrenzt ist und bis zum Boss reichen müssen. Es müssen mehr Zähne für Heilung ausgegeben werden, da versucht man natürlich 10 LP für 85 Zähne zu nutzen statt öfters 5 LP für 45.
Anhang 30452 ansehen

Fähigkeiten Variieren mal sind gute mal schlechtere dabei, ich verzichte hier gänzlich auf pure Heilung, wenn heilung dann mit Schaden machen oder wie links, die Karte Frenzy (da war der Duden wohl zu teuer zum Übersetzen) für 1 LP den Gegner sich selber doppelt Angreifen lassen.
Anhang 30453 ansehen


Hier natürlichen eine sehr schwache Vampier Karte in einem Werwolf-Deck, da hilft nur austauschen [alle geposteten Bilder aus dem selben Deck]
Anhang 30454 ansehen

Da haben wir mal eine tolle Combo gefunden, nur leider erst mal paar Quests erfüllen da die LP sehr schnell schwinden, ganz schön teuer so eine Duell Runde, aber wenigstens ein Starkes Wölfchen mit Bonus gegen Algul.

Zum Verständnis wer es noch nicht weis, Alpha Wolf erledigt Algul mit nur einem Angriff, da 4-6 Grundschaden +3 Schaden Bonus gegen Vampire wie Algul, sprich Alpha Wolf richtet bei Algul 7-9 LP Schaden an bei vorhandenen 6 LP, aber aufpassen, Algul zieht mir hier in diesem Fall 3-4 LP ab bei vorhandenen 4 LP, hier gehe ich auf Nummer sicher und fülle meine LP auf.
Anhang 30455 ansehen

Hier hatte ich auch glück und musste keine Zähne zum tauschen ausgeben, The Bruxa (vermutlich von "Die Buxxe" abgeleitet?!? :p) war direkt One Hit durch das Fresh Frenzy Digga;)
Anhang 30456 ansehen


Ja, zum Thema Rangliste hat man es wohl doch Eingesehen das es ein Schuss in den Ofen gewesen ist beim Herbst-Event einen abgestuften Gold-Liga Preis in die Silber Liga einzuführen und zu viele Spieler nun für günstiger, unendlich viele Gebäude produzieren können durch das Traubenstampf-Festival St.1 (TSF 1) was in Verbindung mit der Blauen Galaxie und Bühnen des Narren / Ägäisches Resort für massenweise Fragmente und demnach Auswahl-Kits sorgt, egal ob bald entwertet oder nicht.

Ich habe es auch bekommen und freu mich darüber;).

Naja,. hier ist das Endlos Gebäude wieder nur in der Gold Liga erhältlich.
Anhang 30457 ansehen


Was ich hier echt schade finde ist, das diese beiden Gebäude nur für Echt Geld (Gold-Pass / Silber-Pass) erhältlich sind, aus dem normalen Fortschrittszweig kann man sie nicht bekommen, naja zumindest benötigt eines dieser Gebäude keinen Straßenanschluss und kann überall Platziert werden.
Anhang 30458 ansehen



Fazit:
- Event ist auf den ersten Blick etwas neues, allerdings mit Inhalt aus vorherigen Events wie zb das Mergen und erste Truhe Doppelbelohnung.

- Belohnungs-Zweig lockt wieder mit tollen Angeboten, leider vieles nur mit Echt Geld erhältlich, außer der Hauptpreis.

- Es ist schwer abzuschätzen mit wie vielen Zähnen man spielen kann, da jeder Spieler ganz andere Runden spielt und in jedem Deck die Karten auf verschiedenste weisen dran kommen. Daher kann ich nicht beurteilen ob man den Hauptpreis mit oder ohne Einsatz von Diamanten/€uronen fertig stellen kann.

- Event erfordert wieder viel Aufmerksamkeit und Spielzeit, daher werde ich wie schon erwähnt aussetzen, auch wenn die Preise gute Werte haben, aber ich habe noch nie gerne Halloween Event gespielt, die Gebäude passen einfach nicht in meine Stadt rein, daher werde ich sie auch nicht bauen.

- Spielmechanik an sich ist ganz einfach zu verstehen (Schere, Stein, Papier Prinzip, Hexen sind Neutral, unbedingt auf die Lebenspunkte achten, diese sind schneller weg als einem lieb ist, das nachfüllen kann teuer werden, daher immer auf den Bonusschaden gegen Zombie, Werwolf, Vampir beachten, der wird auf den Schaden Addiert.


- Was ich sehr schade finde ist, das nach benutzen einer eigenen Karte, diese aus dem Spiel genommen wird, selbst wenn es von den LP her reichen würde wie bei den Gegnern, diese bleiben ja auch da wenn die noch LP haben.

- Lob an den Grafik Designer, sieht echt gut aus.

Ich habe hier mal ein kleines 8 Minuten Video ohne Ton gemacht (Das Hochladen auf HD hat echt ne Stunde gedauert)

Hier nehme ich absichtlich mal ein Zombie Deck gegen Vampire.
Es kostet zwar mehr Zähne als üblich, vermutlich des Zufalls geschuldet welche Karten wann dran kommen, aber denn noch kann man gewinnen, gegen ein Vampir Deck kannst du dich entscheiden ob Werwolf oder Vampir, es geht beides gut da in jedem Deck so oder so alle Fraktionen enthalten sind, es ist nur minimal mehr von einer Sorte im Deck enthalten, man macht auch viel mit Spezialkarten.



Nein, der Bonus auf Werwolf greift auch nur bei Werwölfen, selbes Prinzip bei Vampir und Zombie, nur die Hexen haben weder Stärke noch Schwäche gegen andere Fraktionen/Rassen.

Du wirst vermutlich zb einen Vampir als Gegner gehabt haben während du selber eine Zombie Karte gespielt hast, das würde den Zusatz Schaden erklären.

Edit: Korrektur zu der Anzahl an Deck-Rasse, es sind doch deutlich mehr Rassenbezogene Karten im jeweiligen Deck enthalten als aus anderen Decks, Spiele gerade auf Nebenwelt testweise mit dem Werwolf Deck gegen Vampir Deck, und es sind mehr Werwölfe enthalten als angenommen, leider sind im Gegner Deck auch gerne mal stärkere Zombies, wenn man da Pech beim wechseln hat kann das teurer werden, musste in dieser Runde 3x selber heilen da keine Spezialkarten mit Heilung dabei waren, in der Testrunde davor konnte ich ohne Kauf von Heilung nur durch Spezialkarten alle 11 Gegner besiegen.

P.S. wusste gar nicht das man die "Thief Karte" mehrmals beim Boss anwenden kann, 3 mal eingesetzt und anschließend mit "Frenzy" One Hit gegeben.

1. Runde 540 Zähne [Zombie-Deck vs. Vampir-Deck]
2. Runde 400 Zähne [Vampir-Deck vs. Vampir-Deck]
3. Runde 535 Zähne [Werwolf Deck vs. Vampir-Deck]
4. Runde 275 Zähne [Zombie-Deck vs. Werwolf-Deck]

In jeder Runde bis zum Boss gespielt und darauf geachtet möglichst günstig zu fahren.

Najut, genug getestet :D

Auf Grund des Tauschpreises (Villa des Gouverneurs) doch noch mal 2 Runden spielen müssen, hab nun eine Villa des Vizekönigs mehr da noch ein Gold Upgrade vorhanden war :D
Anhang 30500 ansehen


Ich habe auch dabei versucht etwas Sparsamer zu spielen, naja etwas mehr als 800 Halloween Zähne für 2 Duell Runden verbraucht, aber alles Erfahrung für evtl. künftige Events mit dieser Mechanik.

Mir fällt auf das es im Belohnungszweig nicht mehr Möglich ist an den Hauptpreis mit Gold-Pass zu kommen, bevor dieser nicht regulär Erspielt wurde wenn man nach Fortschritt geht, hier in dem Fall hätte man ohne Liga Belohnung den Hauptpreis auf Stufe 8 voll ausgebaut mit einem Fortschritt von 3600 Punkten (mit Bronze-Liga aufwärts 3000 Punkte).

Erst ab 4500 Fortschritt wenn man das Tarotkarten-Karawanen Gold-Upgrade bekäme, ist es Möglich an weitere Upgrades des Hauptpreises
[Labor der Monstrositäten] zu kommen, trotz Echt-Geld Einsatz.

Ob das so Sinnvoll für Inno ist, die erst danach Anzubieten?
Anhang 30557 ansehen
Endgültiges Fazit des Halloween Events:

- Das Event nimmt viel weniger Zeit in Anspruch als vorher angenommen, mehr wie 10-15 Minuten Täglich muss man nicht Investieren.

- Man muss die Rush-Quests nicht nach 1-2 Tagen durch haben für viel Event-Währung (Halloween Zähne) da man am Tag nicht mehr wie 2-3 Dungeons spielen sollte um Zähne zu sparen, daher lohnt sich der Refresh nicht und man kommt auch mehr als gut ohne aus, die meisten werden vermutlich zur Event Mitte hin schon die 3000-3600 Fortschritt erreichen was für den Hauptpreis ausreicht um den auf Stufe 8 ausbauen zu können.

- Die Mechanik gefällt mir um einiges besser als die Mechanik vom Archäologie, Gemeinschaft und Wildpark Event, könnte aber auch daran liegen das ich längere Zeit spiele gespielt habe die eine ähnliche Mechanik nach dem Stein Schere Papier Prinzip verfolgten.

- Das Augenmerk scheint immer noch auf das ZA Titan gerichtet zu sein, für meinen Geschmack sind in den letzten Events einfach viel zu viele Einheiten, Güter und auch sonstiger Schnick Schnack in den Gold und Silber Truhen vorhanden, bei diesem Event bekäme man wie schon in einen meiner Zitate erwähnt, erst nach dem man regulär den Hauptpreis fertig hat erst die Möglichkeit durch die Gold und Silber Truhen an weitere Upgrades für den Hauptpreis zu kommen, für mich ist das ein Grund mehr diese Truhen nicht Käuflich zu erwerben wenn ich zuerst 4500 Fortschritt oder anders ausgedrückt mich erst durch 4 Seiten a 4 Zwischenstopps durchackern muss und dann evtl. noch Eventwährung dazu kaufen muss um weitere Gebäude des Hauptpreises zu bekommen, dann brauche ich auch keine Gold bzw Silbertruhe dazu kaufen da es einfach zu teuer wird und beim derzeitigen Stand bei den kommenden Events die Gebäude besser sind als jetzt was zur Entwertung führt.

- Eventgebäude müssen wieder an Langzeitwert verbessert werden, raus aus der Inflation, es gibt genug Spieler die auch ohne Inflationäre Werte mehrere Gebäude für Echt Geld kaufen.

- Warum das Gold Upgrade von der Karawane erst so spät aufgelistet wird soll die Spieler wohl dazu anreizen Geld zu Investieren um es zu bekommen, naja es wird bestimmt noch andere Gelegenheiten geben dafür.

- was mich an den Events momentan am meisten Stört ist das es als Tages/Tauschpreis viel zu viele Eventgebäude aus anderen Events gibt, dann braucht man diese Gebäude auch nicht mehr so bezeichnen, denn mittlerweile hat man praktisch das ganze Jahr die Möglichkeit an alle Top Eventgebäude ran zu kommen und man muss nicht mehr auf das Event X warten, ich befürchte auf langer Sicht werden auch hier viele Spieler zu schnell gefördert und verlieren auch so mit schneller wieder die Lust am Spiel, ich selber Spiele seit 5 Jahren FoE, die ersten 4 Jahre gingen einigermaßen aber mittlerweile hat es einfach kein Erfolgserlebnis was neues zu bekommen weil es so ziemlich jeder Hinterhergeworfen bekommt, spätestens bei den nächsten Events und noch dazu werden neue Sachen auch stetig entwertet, ich habe mir damals für teuer Geld 6 Goldene Felder geholt, mittlerweile können die alle Abgerissen werden da zu schlecht, leider wird dieser Trend wohl noch eine ganze weile anhalten.

- Eines möchte ich noch zu den Duell Runden anmerken, ich habe es nun immer und immer wieder beobachtet, das wenn der Gegner maximal so viel Grundschaden anrichtet wie ich LP habe, dann zieht der Gegner auch immer meine ganzen LP ab.

Gegner macht 2-4 Grundschaden, kein Gegner Bonus
Ich habe 4 LP
Gegner zieht immer 4 LP ab, nicht 2 oder 3 es waren immer die Vollen, wenn ich vorher geheilt habe, wird mir Komischerweise nur selten der Maximal Grundschaden abgezogen.
Ich bitte das mal bei Gelegenheit nachzuprüfen da das auf eine weise doch etwas Unfair erscheint vor allem für Spieler die weniger Eventwährung haben.
 
Ich spiele täglich ohne Einsatz und mache die THs, die Schlüssel sammel ich für die Schreckensboutique. Ich hoffe ja, dass sien ochmal kommt.
 
So, ich hab in #32 ja schon ein Feedback abgegeben, das ich hiermit erweitern will:

++ das Minispiel gefällt mir immer noch sehr gut.
++ die Belohnungen in den Kauf-Kisten sind ganz überwiegend derart Schrott, dass man vollkommen auf den Kauf verzichten kann.

- die Tagespreise sind mau.
- außer dem Hauptpreis sind auch die Gebäude des Events ziemlich mau
- die Gewinnverteilung bei dem Funkengeborenen Dingenskirchens ist vollkommen unsinnig. Ich habe deutlich mehr Gold- und Silberkits, als ich das normale Kit für Stufe 2 habe. Hier wäre ein Kombi-Kit für wahlweise Stufe 1-4 der deutlich schönere Weg in Zukunft.

-- die Avatare sind leider allesamt nicht schön geworden. Das könnt ihr besser!
 
Was mir heute beim Kistenöffnen aufgefallen ist:
Wenn ich BPs aus einer Kiste bekomme, erhalte ich ein Popup für jedes unterschiedliche LG. Wenn ich aus meinem Ägäischen Resort 10 BP bekomme, kommen die schön nebeneinander in einer Reihe in einem Popup. Könnte man das zur nächsten Iteration des Minigames vielleicht umstellen, so dass wir aus der Kiste auch eine Reihe mit BP bekommen?
 
Endgültiges Fazit des Halloween Events:

- Das Event nimmt viel weniger Zeit in Anspruch als vorher angenommen, mehr wie 10-15 Minuten Täglich muss man nicht Investieren.

- Man muss die Rush-Quests nicht nach 1-2 Tagen durch haben für viel Event-Währung (Halloween Zähne) da man am Tag nicht mehr wie 2-3 Dungeons spielen sollte um Zähne zu sparen, daher lohnt sich der Refresh nicht und man kommt auch mehr als gut ohne aus, die meisten werden vermutlich zur Event Mitte hin schon die 3000-3600 Fortschritt erreichen was für den Hauptpreis ausreicht um den auf Stufe 8 ausbauen zu können.

- Die Mechanik gefällt mir um einiges besser als die Mechanik vom Archäologie, Gemeinschaft und Wildpark Event, könnte aber auch daran liegen das ich längere Zeit spiele gespielt habe die eine ähnliche Mechanik nach dem Stein Schere Papier Prinzip verfolgten.

- Das Augenmerk scheint immer noch auf das ZA Titan gerichtet zu sein, für meinen Geschmack sind in den letzten Events einfach viel zu viele Einheiten, Güter und auch sonstiger Schnick Schnack in den Gold und Silber Truhen vorhanden, bei diesem Event bekäme man wie schon in einen meiner Zitate erwähnt, erst nach dem man regulär den Hauptpreis fertig hat erst die Möglichkeit durch die Gold und Silber Truhen an weitere Upgrades für den Hauptpreis zu kommen, für mich ist das ein Grund mehr diese Truhen nicht Käuflich zu erwerben wenn ich zuerst 4500 Fortschritt oder anders ausgedrückt mich erst durch 4 Seiten a 4 Zwischenstopps durchackern muss und dann evtl. noch Eventwährung dazu kaufen muss um weitere Gebäude des Hauptpreises zu bekommen, dann brauche ich auch keine Gold bzw Silbertruhe dazu kaufen da es einfach zu teuer wird und beim derzeitigen Stand bei den kommenden Events die Gebäude besser sind als jetzt was zur Entwertung führt.

- Eventgebäude müssen wieder an Langzeitwert verbessert werden, raus aus der Inflation, es gibt genug Spieler die auch ohne Inflationäre Werte mehrere Gebäude für Echt Geld kaufen.

- Warum das Gold Upgrade von der Karawane erst so spät aufgelistet wird soll die Spieler wohl dazu anreizen Geld zu Investieren um es zu bekommen, naja es wird bestimmt noch andere Gelegenheiten geben dafür.

- was mich an den Events momentan am meisten Stört ist das es als Tages/Tauschpreis viel zu viele Eventgebäude aus anderen Events gibt, dann braucht man diese Gebäude auch nicht mehr so bezeichnen, denn mittlerweile hat man praktisch das ganze Jahr die Möglichkeit an alle Top Eventgebäude ran zu kommen und man muss nicht mehr auf das Event X warten, ich befürchte auf langer Sicht werden auch hier viele Spieler zu schnell gefördert und verlieren auch so mit schneller wieder die Lust am Spiel, ich selber Spiele seit 5 Jahren FoE, die ersten 4 Jahre gingen einigermaßen aber mittlerweile hat es einfach kein Erfolgserlebnis was neues zu bekommen weil es so ziemlich jeder Hinterhergeworfen bekommt, spätestens bei den nächsten Events und noch dazu werden neue Sachen auch stetig entwertet, ich habe mir damals für teuer Geld 6 Goldene Felder geholt, mittlerweile können die alle Abgerissen werden da zu schlecht, leider wird dieser Trend wohl noch eine ganze weile anhalten.

- Eines möchte ich noch zu den Duell Runden anmerken, ich habe es nun immer und immer wieder beobachtet, das wenn der Gegner maximal so viel Grundschaden anrichtet wie ich LP habe, dann zieht der Gegner auch immer meine ganzen LP ab.

Gegner macht 2-4 Grundschaden, kein Gegner Bonus
Ich habe 4 LP
Gegner zieht immer 4 LP ab, nicht 2 oder 3 es waren immer die Vollen, wenn ich vorher geheilt habe, wird mir Komischerweise nur selten der Maximal Grundschaden abgezogen.
Ich bitte das mal bei Gelegenheit nachzuprüfen da das auf eine weise doch etwas Unfair erscheint vor allem für Spieler die weniger Eventwährung haben.
Ergänzung:

Ohne Einsatz von Diamanten und Gold-Pass zu schaffen.
fgfgfhfrhrfh.png
sdgsdfgdsgdgedg.png
 
Mein Feedback richtet sich gegen die Stärke der eventgebäude. Im diskussions-Thread wurde schon vorgerechnet, dass die eventgebäude inzwischen schon legendäre Gebäude auf Stufe 80 outperformen. Das muss doch wirklich nicht sein. Die Boutique ist besser als der innotower, das ApfelDing aus dem Aurora Baum besser als der Aachener dom. Entwertet doch bitte nicht die legendären Gebäude so, die über Wochen und Monate aufgebaut werden müssen, mit eventgebäuden, die einem innerhalb einer Woche in Vielzahl zur verfügung stehen.
 
Mir gefallen die Preise aus den Eventtruhen (Gold, silber) überhaupt nicht. Am Anfang ist viel zu weit Schrott dabei
Erst ab über 4000 Punkten oder so, erhält man erst die weiteren Kits für das Eventgebäude
Für über 25 € erwarte ich mir schon mindestens ein weiteres voll ausgebautes Eventgebäude. Und keine unnützen Spezial- Einheiten, Spezialgüter, die wenn überhaupt nur am Anfang eines Zeitalters hilfreich sind.

Schade! unter diesen Bedingungen gebe ich kein Geld aus :) 25€ für ziemlich viel Quatsch sehe ich nicht ein.

Vielleicht überdenken die Entscheidungsträger noch mal den Inhalt der TrUhen. So rechnen die sich für die Spieler eigentlich nicht!

(Sorry war ursprünglich im falschen Thema)

Ich habe mich ja schon zu den Truhen geäußert.
Als Feedback möchte ich aber nun auch die Truhen durchgehen und explizit für MICH schlechte Belohnungen markieren. Ich beziehe mich auch auf die einzelne Truhe. Daher kann eine Belohnung in der Goldtruhe eine schlechtere Farbe, als die gleich in der Silbertruhe haben.
rot = unnötig / nicht nützlich
orange = kommt wohl auf den Spielstil an
grün = finde ich sehr cool :)

Meilenstein0300600900120015001800210024002700
SilbertruheSilber Labor KitEinheitenHalloween-KitBaty's BarAlle Güter abschl.50 Güter nächstes ZAPlus-Eins KitSilberne FunkenSpezialprod. abchließenPortät
GoldtruheGold Labor-KitAlle Spezialprod. abschl.Gold Kit KarawaneMonsters RanchAlle Spezialprod. abschl.RenovierungskitHalloween-KitGoldene FunkenMonsters RanchPorträt

Meilenstein3000330036003900420045004800510054005700
SilbertruheBartys BarRenovierungskit50 Güter nächstes ZAAlle Güterprod abschl.PorträtHalloween-KitSilbernes Labor KitLabor-KitBatys BarLabor-Kit
Goldtruhe50 Spezialress.SpezialeinheitenPorträtSpezialprod. abschl-50 SpezialressLabor KitAlle Spezial. absch.Labor-KitGoldenes LaborRandys Ranch



Die meisten Spieler:innen werden so bis 4500 Punkte kommen, wenn sie das Kartenspiel täglich machen. Also würde man mit der Silbertruhe bis dahin nur bedingt gute Sachen in meinen Augen bekommen. Sehr viel rot und orange auf jeden Fall. Die Goldtruhe rechnet sich bis dahin eigentlich überhaupt nicht.
Klar könnte man argumentieren, dass es Spieler gibt, die jetzt noch viele Diamanten einsetzen und weit über 6000 Punkte kommen, aber ich denke man sieht hier schon ganz gut, wie die Tendenzen sind. Was die Spieler:innen wirklich gebrauchen können, oder eher nicht.

Zum Thema Halloween-Kit: ich habe durch die Karten-Belohnungen 33 Kits. Also habe ich wirklich geschwankt, ob man das nicht eher rot markieren sollte.
Auch bei dem silbernen und Goldenen Funken Kit bin ich zwiegespalten. Ich habe so ca 20 vollausgebaute Funken auf Gold in meiner Stadt. Weiß nicht, ob man die nicht eher orange für neue Spieler:innen machen sollte, oder gleich rot, weil man die ohnehin erhält.

Die Porträts schauen zwar einigermaßen gut aus, aber ich würde dafür kein Geld ausgeben wollen. Lieber als seltene Belohnungen in den Dungeons!
Spezialeinheiten - ???? Die braucht doch niemand, der irgendwie über der Eisenzeit ist?! Die müsste man eigentlich im dunkelsten Rotton färben, den es gibt. Absoluter Müll! Entweder Spezialeinheiten MASSIVST überarbeiten, oder aus dem Spiel löschen. Bis auf Agenten keinerlei Nutzen/Relevanz im Spiel.

--------------------

Kommen wir nun selbst zum Kartenspiel
Ich mag die Musik sehr gerne. Mir gefällt der Sound total gut :)
Das Schere-Stein-PApier Prinzip ist leicht zu verstehen. An sich gefällt mir die Mechanik. Sie ist nicht zu kompliziert, aber man darf mitdenken.
Die Karten sind sehr schön gestaltet. Ist sehr stimmig.

An den Gegner im Dungeon und deren Empfehlungen müsste man aber meiner Meinung nach feilen ... Wieso wird mir Deck Vampire empfohlen, wenn nur der Gegner ein Zombie ist, aber der Rest Werwölfe?^^ Da wäre die Empfehlung Zombie besser ... den Endgegner haut man normalerweise erstmal alle Thief-Karten um die Ohren und dann Schwächungskarten, die ihm Schaden. Meist hat er danach eh nur noch 1 - 2 LP. Der Endgegner ist für die Deckentscheidung meiner Meinung nach irrelevant.
---------------
Die Zähne als Eventwährung sind gut dosiert, man kommt damit gut durch die Dungeons. Mir gehen sie jetzt aber am Ende etwas aus .... Vielleicht mus ich beim nächsten Mal sparsamer sein. Gut finde ich auch, dass man sie in der Stadt finden kann.

=> Event ist cool und macht auch Spaß!
Einziger Kritikpunkt, wie man raushört, sind die Eventtruhen. Bitte unbedingt ändern. Dafür gebe ich kein Geld aus ... Mit mehr orange und grün und nur 1 oder maximal 2 rot bis 4500 würde ich die sicherlich kaufen :)
 
Also das Event ist ja nun bald vorbei. Ich fand gut, dass mal eine neue Mechanik ins Spiel kam auch wenn sie gewöhnungsbedürftig war. Es ist immer schön, wenn jedes Event irgendwie anders ist. Ich fand es seinerzeit zB schade, dass die Mechanik vom St.-Patricks-Event recycelt wurde. Von daher erst mal Lob. Die Preise waren auch attraktiv und soweit ich es absehe (da muss aber noch viel falsch laufen) auch gut erreichbar.
Allerdings war der Zeitaufwand, der täglich für das Event nötig war in meinen Augen viel zu hoch. Es wäre doch kein Problem, die Kampfrunden zu reduzieren. Wer erfolgreich sein will, darf halt nicht blind die Karten raushauen, sondern braucht eine Strategie und muss jedes Mal überlegen, ob er den Kampf riskiert oder neu zieht. Das dauert. Spielt man auf mehreren Welten, dann summiert sich das zusätzlich. Also hier muss mMn nachgebessert werden. Dass man diesmal in den Ligen auch so weit hoch kam lag sicher auch daran, dass viele keine Lust und/oder Zeit hatten, sich jeden Tag eine Stunde hinzusetzen und das Event zu machen. Das ist zwar für die, die drangeblieben sind und dran bleiben konnten ein schöner Nebeneffekt - aber dennoch.
Was mir sonst noch aufgefallen ist, sind eher Kleinigkeiten wenn auch mitunter nervig.
- Auf meiner zweiten Welt waren die Anforderungen in den Eventquests für meinen Fortschritt (Hochmittelalter) und Spielphase deutlich zu hoch. Auf meiner ersten Welt (Jupiter) hat das allerdings gut gepasst.
- Ich hatte gelegentlich das Gefühl, dass der Zufallsgenerator nicht ganz so zufällig war, wie man das erwarten dürfte und schon verleiten soll, mehr Eventwährung auszugeben. Beispiel: Das erste Spielen einer Monsterklasse ist ja kostenlos, weitere Decks der Klasse am selben tag kosten Eventwährung und das mit immer mehr steigenden Kosten. Dabei wurde mir dann aber immer nur ein Deck einer Klasse vorgeschlagen und die anderen beiden deutlich nicht.
- Ich hatte nicht immer das Gefühl, dass es auch klar vorteilhaft war, zB ein Werwolfdeck gegen Vampire zu nehmen. Obwohl das ja das richtige Deck gegen - um im Beispiel zu bleiben - Vampire war, haben dann oft die richtigen Karten gefehlt und es hat nur bis zum 7. oder 8. Gegner gereicht. Dagegen habe ich auch Endgegner besiegt ohne großen Einsatz von Eventwährung und mit einem nicht optimalen Deck (also zB Werwölfe mit Werwölfen).
(Leider habe ich auch erst spät rausgefunden, dass die Diebkarte nicht nur die Schlüssel vom Gegner klaut (und daher setzt man die ja auch tunlichst beim Endgegner ein, wie auch im Video geraten ;)) sondern dass man die Schlüssel sogar noch mal kriegt, wenn man den Gegner danach auch noch regulär besiegt. Aber das war eher meine Inkompetenz ;))
 
Mein Fazit:

Schönes Event, war mal etwas anderes und lässt sich locker ohne €- und/oder Dia-Einsatz spielen.

Es war, im Gegensatz zu den letzten Events, zu keiner Zeit mein Ziel, den Hauptpreis sofort auf max. Stufe (Gold) zu bekommen.
Stufe 8 reicht mir, evtl. springt über die Liga noch das silberne Kit raus und wenn nicht, ist das auch okay.
Das hat sich natürlich auch auf meine Motivation ausgewirkt ;)

Am Ende werde ich wohl bei 4.500+ Punkten rauskommen und das reicht dann für das goldene Tarot-Kit, was ich anfangs nicht erwartet hatte. Hier wurde meine Erwartungshaltung tatsächlich übertroffen.
Die Tagespreise waren völlig in Ordnung, vor allem der Turm des flüsternden Grauens hatte es mir angetan. Habe 19 von den Dingern bekommen und konnte so einige BdZ und SP2 ersetzen.

Sehr gelungen, aus meiner Sicht.
 
Oben