Feedback Verbesserung der Sozialen Features bei Spielbeginn

Ich wünschte mir den Hinweis für Anfänger, daß Gilde kein *Muß*- sondern ein *Kann* ist.
Ich spiele glücklich als Einzelgilde, bekomme allerdings immer wieder Angebote, weil *sonst kannst ja nicht Gex spielen* oder andere seltsame Vostellungen.

Deswegen fände ich einen Hinweis aufs "Kann" höchst erfreulich.

'Ich persönlich war von Anfang an überzeugt, es auch alleine zu schaffen^^
 
Wie wird denn eine Gilde ausgewählt/"vorgeschlagen"? Und sind das dann Gilden wo man sich bewerben muss oder frei rein kann?

Ich glaube nämlich, das seit GG die meisten aktiven Gilden nur auf "Bewerbung" umgestellt haben.
 
Also ich habe gerade auf meiner Nebenwelt Schmiedekunst erforscht und die vorgeschlagenen Gilden kamen mir ziemlich bunt gemischt vor, aber ich habe nicht genauer darauf geachtet, weil ich gleich eine Sologilde gegründet habe, ich kann mich also auch getäuscht haben.
 
Ich glaube nämlich, das seit GG die meisten aktiven Gilden nur auf "Bewerbung" umgestellt haben.
das haben wir bei uns schon seit Jahren so. Es kann nur nach (schriftlicher) Bewerbung bei uns hereinspaziert werden. Wer einfach nur auf Bewerben geklickt hat keine Chance und sich unser Gildenprofil nicht angeschaut. Denn dort steht dies.
 
Wie wird denn eine Gilde ausgewählt/"vorgeschlagen"? Und sind das dann Gilden wo man sich bewerben muss oder frei rein kann?

Ich glaube nämlich, das seit GG die meisten aktiven Gilden nur auf "Bewerbung" umgestellt haben.
Es wurden bislang sowohl Gilden vorgeschlagen die auf "freies Beitreten" als auch welche die auf "Bewerbung" standen.
Lediglich Gilden die auf "nur Einladung" standen wurden nicht vorgeschlagen
 
Es wurden bislang sowohl Gilden vorgeschlagen die auf "freies Beitreten" als auch welche die auf "Bewerbung" standen.
Lediglich Gilden die auf "nur Einladung" standen wurden nicht vorgeschlagen
Hmmmm.... sollte ich jetzt umstellen von "nur Einladung" auf "Bewerbung", damit wir auch vorgeschlagen werden? Oder sollte ich es genau aus dem Grund lassen? :rolleyes:
 
Hmmmm.... sollte ich jetzt umstellen von "nur Einladung" auf "Bewerbung", damit wir auch vorgeschlagen werden? Oder sollte ich es genau aus dem Grund lassen? :rolleyes:
Einen grossen Unterschied dürfte das nicht ausmachen bei einer Gilde mit relativ hohen Ansprüchen an die Bewerber.

Wir hatten unsere GEx 64 Gilde auf L lange auf "nur Einladungen" stehen und sind zurück auf "Bewerbungen" gegangen als klar wurde dass man für die GGs Masse braucht. Einen signifikanten Anstieg der Bewerber hat das nicht gebracht und bei denen, die nur den "Bewerben"-Button gedrückt hatten, waren viele, die offenbar das Profil nicht gelesen hatten und die nicht gepasst haben. In erster Linie weil sie keine GEx 64 geschafft hätten. Eine Anfängergilde waren wir einfach nicht.
Die meisten passenden Bewerber sind weiter durch persönliche Kontakte zu uns gekommen oder haben uns direkt angeschrieben.
Nachdem wir auf L nun fusioniert sind steht die Gilde auf "nur Einladung" und das wird sicher auch so bleiben.

Auf M, mit weniger Anspruch, passt es hingegen gut auf "Bewerbung" zu stehen. Das ist eine anfängertaugliche Gilde. Macht zwar trotzdem manchmal auch unnötig Arbeit wenn sich Leute nicht mal zurück melden, aber es kommen immer mal Spieler auf dem Weg nach.
Bei der Gilde, ebenso wie bei unserer auf V, fände ich es auch schön beeinflussen zu können dass man regelmäßig vorgeschlagen wird, Anfängern ebenso wie schon ein wenig fortgeschrittenen Spielern.
Würde sicher beiden Seiten gut tun. Das sind aktive, aber gechillte Gilden um die 30 Mann die ruhig noch etwas wachsen können und in denen kleine Spieler wachsen können ohne überfordert zu werden.
 
wieso überhaupt Gilden vorschlagen? Wäre es nicht besser, direkt auf die Rangliste zu verweisen? Da hat man doch einen viel besseren Überblick.
 

Rhiganie

Finsteres Genie
wir bekommen seit den Änderungen deutlich mehr Bewerbungen (vermute ich zumindest, hat erst vor kurzem angefangen). Allerdings auch nur über den Button "bewerben" und nicht zusätzlich noch eine Nachricht o.ä. von sehr kleinen Spielern (~5.000 oder weniger). Wir scheinen warum auch immer vorgeschlagen zu werden. Wieso es ausgerechnet wir sind würde mich tatsächlich interessieren, das war vor ein paar Wochen noch nicht so.
 
Anderer Vorschlag, warum gibt es keine Möglichkeit Helfer einzusetzen. Das bedeutet zwar Zeit, aber wäre doch möglich? Jemand in einer Gilde der sich bei Neuankömmlingen direkt um den Neuankömmling kümmert, wenn derjenige 1 Tag da ist (damit die Gildenhopser raus sind), oder Inno fügt ein Button ein, wo aktive Spieler sich als Moderatoren für Neuankömmlinge zur Verfügung stellen. Vielleicht stelle ich diese Idee besser formuliert im Ideenforum ein
 
Das kann jeder Gilde doch managen.
Wir halten alle unsere kleinen und haben so gut wie keinen Abgang.
Gildenhopper gibt es bei uns nicht, da wir nur auf Bewerbung (mit Anschreiben) reagieren.
 
Ich finde es garnicht gut dass man Strohgedeckte Häuser für Social Bar und Rangliste erforschen muss, was wenn man nur mal kurz vorbeischaut um sich Städte anzuschauen, dann kann man nicht eben schnell auf die Welt gehen und gleich nachschauen.