Notre Dame brennt

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von Sompec, 15.04.19.

  1. Sompec

    Sompec

    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    830
    NotreDame.jpg

    ohne Worte.
     
  2. Thor 1001

    Thor 1001

    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    159
    Ja, ist heftig und anscheinend bekommen sie das Feuer nicht unter Kontrolle! Angeblich ist auch bereits einer der Türme betroffen. Das lange Dach ist leider schon vor einiger Zeit eingestürzt! :( [15.04.2019, 23:00]

    Nachtrag: Das Allerschlimmste, also ein Einsturz, dürfte verhindert worden sein! [16.04.2019, 01:39]
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.19
    Sompec gefällt das.
  3. pussicat

    pussicat

    Beiträge:
    5.276
    Zustimmungen:
    802
    es ist ein Gebäude!!! - - es wurden keine Menschen verletzt, alos sollten wir alle froh sein
     
  4. Matthias der Freundliche

    Matthias der Freundliche

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    31
    Ich habe heute aus Solidarität mit allen Menschen, denen angesichts des Verlustes bzw. der verheerenden Beschädigung dieses Kulturdenkmals das Herz blutet, ein wenig Platz in meiner Stadt freigeräumt und die Kathedrale Notre-Dame errichtet.

    Und vorsorglich einen Hydranten daneben gebaut.
     

    Anhänge:

  5. Chessman2314

    Chessman2314

    Beiträge:
    4.261
    Zustimmungen:
    1.358
    Denke trotzdem, das die Kirche genügend Gold und Reichtum hat um ihre Gebäude selbst wieder auf zu bauen!
     
    Alyssa 500 die Gerechte gefällt das.
  6. Matthias der Freundliche

    Matthias der Freundliche

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    31
    Es ist eben nicht nur eine Kirche.
    Es ist ein Monument, ein Kunstwerk, ein Kulturdenkmal und ein verbindendes Symbol für das französische Volk.

    Ich finde es zum Teil beschämend, wie wenig Mitgefühl oder Betroffenheit einige hier zeigen. Das liest man "... es war nur ein Gebäude..." oder "... es ist nur eine Kirche..." oder eben "...die Kirche genügend Gold und Reichtum hat um ihre Gebäude selbst wieder auf zu bauen".

    Aber wehe, euch "klaut" jemand aufgrund eines Programmfehlers eure Arche (die ja nur ein programmierter Pixelhaufen ist)
     
  7. Quax

    Quax

    Beiträge:
    4.602
    Zustimmungen:
    3.822
    Da gibt es eben viele Blickwinkel. Klar ist es ein bedeutendes Kulturdenkmal. Und trotzdem hätte die Kirche sicherlich genug Geld das selbst wieder aufzubauen.
    Beschämend ist auch wie wenig Mitgefühl die Kirche für Missbrauchsopfer zeigt. Und wie ist denn die Kirche an diese Reichtümer gekommen? Das kann man wirklich von vielen Seiten betrachten. Und momentan wird das eher sehr emotional betrachtet. Vielleicht sollte man erst mal ein paar Tage Gras darüber wachsen lassen und das Thema mit etwas Abstand betrachten.
     
  8. Capokämpfer

    Capokämpfer

    Beiträge:
    4.076
    Zustimmungen:
    2.734
    Mitgefühl zu einem Gebäude?
    Mitgefühl kannst du den Menschen zollen die dabei gestorben sind... oh wait.
     
    Gildo2 und Predator Overlord gefällt das.
  9. zukala

    zukala

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    17
    Ich finde es schade, dass die Notre Dame mit den Verbrechen der Kirche gleichgesetzt wird.

    Es ist ein historisches Bauwerk, dass mehrere Jahrhunderte Bauzeit braucht, mehrere Stile vereint
    und eine architektonische Meisterleistung ist.

    Es wird nie wieder so restauriert werden, wie es einmal war, schon allein weil im Dachstuhl große Bäume verbaut wurden,
    die es in der Größe nicht mehr gibt.
    Es ist einfach etwas unwiderbringlich zerstört, was nicht mehr so herstellbar ist,
    auch wenn es äußerlich wieder so aussieht.


    Notre Dame war Wandlungen unterworfen, je nach politischer Lage.
    Für alle Kirchenkritiker: Nach der französischen Revolution wurde die Kirche umgeweiht als Kirch des Verstandes und als Weindepot benutzt.

    Für die Restaurierung wurde schon am Tag nach dem Brand von französischen Milliardären 700 millionen bereit gestellt, damit können wir und Innogames eh nicht mithalten.
    Somit halte ich Spenden auch nicht für notwendig.

    Aber als Symbol, dieses nutzlose LG mal aufzuwerten, damit es öfter hingestellt wird, finde ich gut.

    Ich finde es von Innogames erbärmlich, einen Vorschlag meinerseits einfach so zu zensieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.19
  10. Quax

    Quax

    Beiträge:
    4.602
    Zustimmungen:
    3.822
    Hast du dir mal überlegt wie es in den Kindern aussieht? Da wurde auch unwiderbringlich etwas zerstört.
    Wieso erbärmlich? Da wurde auch nichts zensiert. Du hast dich nicht an die Regeln gehalten. Deshalb wurde der Threat geschlossen. Da kann doch Inno oder die Mods nichts dafür, dass du dich nicht an die Regeln hälst.
     
  11. Teim

    Teim

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    45
    Ich finde auch, man sollte es echt nicht übertreiben, wie gesagt, natürlich ging hier ein altes Jahrhundert Monument unter, aber und hier kommt das aber..,mit unserer heutigen Technik wie auch Sachkenntnis von Materialien und auch Plänen, ist es fast zu 98% möglich, das Monument vollständig wieder herzustellen.. siehe bsp unsere Dr. Frauenkirche,das Bernsteinzimmer und und und...

    Der 2 Punkte, alles ist vergänglich, nix ist für die Ewigkeit bestimmt, das wußten selbst die alten Ägypter schon, und bauten Wunder die zwar lange Bestand haben werden, aber irgendwann auch im Strudel der Zeit vergehen werden. Also bleibt einem nix anderes übrig als vlt eines Tages, wenn die bauten von der Zeit verschlungen werden, sie einfach nur noch nach zu kopieren, denn wie gesagt, nix weilt ewig, besonders Baumaterialien.

    Wie gesagt, ich habe Verständnis, wenn solch ein Gebäude zerstört wird, aber man sollte es echt nicht übertreiben, das Leben geht weiter. Und es wurden in der Menschheitsgeschichte schon so viele Kulturen und Denkmäler etc zerstört, da schreit heute auch keiner mehr nach.

    mfg
     
  12. Baron Dorian Grey

    Baron Dorian Grey

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    24
    Würde sagen der "Glockner" hat erstma' Feierabend! : )
     
  13. zukala

    zukala

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    17
    Ich habe auch Mitleid mit den Flutopfern in Brasilien.

    Das Problem ist nur das eine hat mit den anderen nichts zu tun.

    Ich muß hier mich entschuldigen. Der Vorschlag wurde mittlerweile freigeschaltet.
     
  14. zukala

    zukala

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    17
    Tja... mit den Plänen und Material ist das hier so eine Sache...

     
  15. Teim

    Teim

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    45
    Dann nimmt man Materialien die ähnlich sind, und versucht sie damit aus zu gleichen, ebendso sollten Pläne fehlen,muss man halt improvisieren. Bei anderen großen Bauwerken klappte es auch, und wenn nicht, nun ja, dann muß man halt damit leben das Notre Dame vlt nie wieder das ist, was sie mal war oder man fragt die Chinesen, die sind auch recht gut darin alles mögliche zu kopieren beim Nachbauen xD
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.19
  16. Andi47

    Andi47

    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    147
    Baron Dorian Grey gefällt das.
  17. Baron Dorian Grey

    Baron Dorian Grey

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    24
    Wenn Macrons Aussage gehalten wird ist das Teil in 5 Jahren wieder aufgebaut. Bis dahin ist das Teil dicht. Somit, steht einem längeren Urlaub nichts im Wege...

    Wann Notre Dame wieder zu hören ist, wird die Zeit zeigen.
     
  18. Matthias der Freundliche

    Matthias der Freundliche

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    31
    Meine Eltern (80 und 77 Jahre alt) wollen diesen Sommer das erste Mal in ihrem Leben nach Paris reisen, und ich bin mir sicher, Notre-Dame stand ganz sicher auf ihrem Besichtigungsplan.
    Nun ist nicht sicher, ob sie das noch einmal schaffen werden.
     

Seitenanfang