Feedback Winter-Event 2018

Dieses Thema im Forum "Feedback und Diskussionen" wurde erstellt von Boulron, 27.11.18.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chaot

    chaot

    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    114
    Du spielst seit Anfang 2018. Als Spieler, der dieses Spiel deutlich länger als du spielt, kann ich dir sagen, dass bei FoE eine ganz andre Tendenz herrscht, als du sie beschreibst.

    Noch nie waren die Events so ergiebig, wie 2018. Noch nie gab es derart krasse Hauptpreise wie 2018, die für ihre jeweilige Fläche unglaubliche Boni liefern.

    Ich erinnere mich an mein erstes Winterevent. Da zog ich 6 SdW und eine Ruhmeshalle, ansonsten nur Kleinvieh. Und das war damals absoluter Jackpot, in meiner Gilde hatten die wenigsten so viel Glück. Gleichzeitig kauften sich die Dia-Spieler einfach die SdWs für 2.000 Dias pro Stück (damals konnte man den Tagespreis beliebig oft für 2.000 Dias kaufen).
    Das war dieses Event nicht möglich. Als Hauptpreis gab es damals übrigens einen margeren Zuckerbäcker, der Vorräte produziert. (Den wir damals alle gefeiert haben, weil er so viele Vorräte wie eine Premium-Produktion lieferte.).

    Die Tendenz ist also eindeutig: FoE bietet der breiten "F2P-Masse" mehr Gewinne, bessere Preise und stärkere Boni, sodass auch diese Spieler in der Rangliste absolut mithalten können.
     
  2. Damata724

    Damata724 Guest

    Vielleicht habe ich ja die letzen Events etwas falsch gemacht, aber auch da bin ich nur auf einen vollständigen Hauptpreis gekommen.

    Und ein vollständiger Hauptpreis (ohne Diaeinsatz) ist vollkommen ausreichend. Es gab 2018 auch Events, zum Beispiel das Karnevalsevent oder auch das Frühlingsevent, wo man einen vollständigen Hauptpreis nicht oder nur mit extrem viel Glück erreichen konnte. Und auch das Forgebowl Event 2019 geht im Moment in diese Richtung. Da finde ich die Kritik berechtigt. Beim Weihnachtsevent dürfen sich maximal die beschweren, die es nicht geschafft haben einen vollständigen Hauptpreis zu erhalten. Wobei die Kritik nur dann berechtigt wäre, wenn sie auch die richtige Strategie gewählt haben und wirklich nur am mangelnden Glück gescheitert sind.

    Wer möglichst viele Winterdome erhalten möchte (also mehr wie einen), der soll dafür auch gefälligst zahlen.

    Das Event war aus meiner Sicht wohl das beste Event des Jahres. Zum einen gab es sowohl einen starken Hauptpreis, den wohl die Meisten auch komplett erhalten haben. Zum anderen gab es mit dem Schlittenbauer einen Super Tagespreis, zumindest für die Spieler, die veredelte Güter herstellen müssen. Es gab zwar leider noch immer die nervigen 4h Produktionen, aber diesmal wenigstens in akzeptabler Anzahl (12 und nicht wie bei vorherigen Events bis zu 20) und keine nervigen 8h Produktionen. Die einzig wirklich unschöne Aufgabe war die, wo man gezwungen wurde Güter zu vernichten (Verhandlung oder Spende an die Gildenkasse). Aber insgesamt war diese Questreihe sehr gut zu bewältigen (wobei ich anmerken muss, dass ich mit der KdK komplett durch bin - selbst aber noch in der ZK bin). Naja und dieser unsägliche rote Pfeil (oder was auch immer es war) hat wie üblich ewig lange genervt.
     
    Heidenspaß, XC500, Kill Bill 89 und 5 anderen gefällt das.
  3. Sompec

    Sompec

    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    1.535
    So. Haben das Event auf 2 Welten abgeschlossen. Bin extrem zufrieden. Beides mal den Dom Stufe 12 zusammenbekommen und mit den letzten Streichhölzern noch einen Schlittenbauer vom Baum gepflückt. Jetzt noch etwas Stadtumbau und das neue Jahr beginnt gut!

    Positiv:
    Eigentlich fast alles. Auch die Provinz bei Quest 5 war es wert.
    Sehr mächtige Gebäude diesmal mit dem Dom und dem SB.
    Quests waren recht einfach zu machen (insbesondere die Tagesquests)
    Am Ende noch 30h Puffer bis Eventende.
    Kein Diaeinsatz erforderlich
    z.T. doch ansprechende Tagespreise
    Dom-Kits jeden 2. angezündenten Baum ---> also häufig genug

    Negativ:
    Sehr wenig.
    Zunächst waren 71 Quests und 12 Stufen des Hauptpreises doch recht viel. Da musst man schon immer fleissig dabei bleiben. Ungünstig, wenn da mal das RL rund um die Feiertage etc. dazwischenkam.
    Der Weg: erst Sternchen, dann Hölzchen, dann Kerzen wäre nicht notwendig gewesen, dass muss nicht sein.

    Senf:
    Mir ist echt nicht klar, wie sich jemand am Anfang über die 20.000 Vorräte aufgeregt hat. Das Event hat soviel zurückgegeben... In blau sieht der Dom tatsächlich am schönsten aus...
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.19
  4. HydraDeath

    HydraDeath

    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    109
    Da es nun rum ist , fazit

    eines der schlechterste events wo ich je in FoE gespielt habe .. nochmal so eins und man muss sich überlegen, mit den game auf zu hören!!

    Klar witnderdom top, schlittenbauer top , aber das wars schon

    Negativ:
    zu lange quest reihe
    zu einfach aufgabe.... wo ist das eine herausvderung, münzen einsammeln,werkzeug spenden, fp einzahlen???
    wo waren die hammer aufgabe? wie erforsche technologien? gehört gleich als aufgabe!!
    und nur 1 mal kamm, sektoren auf KvK zu holen .. gerade die 2 sind herausvorderungen und macht spass
    die schnee animaton vie zu kurz, aber komische leute durch die stadt laufen lassen 24/7
    die reation von tagespreis zu gewinnen und mist, viel zu hoch mist zu bekommen
    die tagespreise waren jawohl bis auf 2--3 ausnahmen eine totale frechheit, vorallem an 24-27.12....
     
  5. Immer ein Lächeln

    Immer ein Lächeln

    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    812
    @Sompec : Mein Fazit sieht recht ähnlich aus. Schönes Design von allen Gebäuden, ein wirklich erreichbarer Hauptpreis, der tolle Werte hat (vielleicht schon zu gute Werte).
    Ich habe diesmal ganz locker gespielt und nur die anstehende Aufgabe mit meinem Spielrhythmus gemacht. Hätte es vorher nicht gedacht, doch das war ohne Probleme lösbar. Nach ca 2 Wochen war ich tagesaktuell. Auch hatte ich Bammel vor den Feiertagen. Doch auch hier easy-going.

    Für mich war der Schnee am Anfang schön, nach ein paar Tagen dann sehr nervig, so dass nach jeder Aufgabe bzw. Geschenkauspackaktion ein Spiel-Reload anstand.
    Frage an Inno: Warum kann man in der HTML5-Version das Wetter nicht abschalten wie bei der App?

    Meinst du mit "man" dich selbst? Für mich stimmt deine Aussage nämlich nicht. Wie wär's, wenn du beim nächsten Mal schreibst: "... ich werde mir überlegen ...". Dann wird es deutlicher, dass du für dich schreibst und nicht anderen sagst, wie die sich zu verhalten haben. Das entscheidet nämlich jeder für sich.

    Bzgl. Provinzen: Null bis eine pro Event reicht in meinen Augen.
     
  6. Lady Betty die Erste

    Lady Betty die Erste

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Also, das Winterevent war etwas stressig und hat zu lange gedauert, aber die letzte Stufe des Doms war auch für Anfänger zu erreichen. Schwer enttäuscht bin ich jetzt am letzten Tag: kein besonderes Gebäude als Belohnung...zumindest hatte ich mir Deko erhofft und auf jeden Fall die EKATERINA!!! Ein besonders schönes Profilbild am Ende hätte die Zufriedenheit erhöht, so frage ich mich, wozu ich die letzten Tage überhaupt noch gespielt habe....
     
    wowo the woolve warrior gefällt das.
  7. Mackie

    Mackie

    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    124
    eben konnte ich immerhin noch ein sdw-Fragment bekommen und so einen vervollständigen. Ich bin voll und ganz zufrieden
     
  8. Jutta die Böse

    Jutta die Böse

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    11
    Das Event war gesamt sehr positiv:
    - Hauptpreis top
    - Aufgaben am Anfang gut - ab der hälfte etwas einfacher, was ich persönlich sehr angenehm finde
    - Gute Preise (oft)

    Anfrage/Verbesserungsvorschläge:
    Besteht die Möglichkeit eines Knackwurst Events? Also wo man den zweiten Teil der Quest-Reihe oder den kompletten mit richtig knackigen Aufgaben besetzt. Damit sollten Core Spieler ohne Dias halt etwas besonderes bekommen. Das war ja im Carnevall Event auch so, diese 1x1 Maske was ich schon seeehr cool fand. Preise müssen ja nicht überirdisch gut sein aber halt besonders....

    LG
     
  9. wowo the woolve warrior

    wowo the woolve warrior

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    143
    * Zum WINTERDOM braucht man nix zu sagen, da sind wir uns einig daß der toll ist (o.k., ein Monat Arbeit und 71 Aufgaben*Weltenanzahl sind auch nicht ohne)

    * GROSSE PREISE: toll (WB, SDW, RH, AV, nur die 50fp in die Leiste find ich nicht so gut – Paket wäre angemessen)

    * TAGESPREISE: wie immer optimal blöd verteilt – wenn man für die neuen Gebäude Sterne sammelt, und von denen dann genug hat (mehr als 5 Schlittenbauer und 2 bezaubernde Hütten brauch ich nicht), gibt‘s danach absolut nix Sinnvolles mehr für die Reststerne. Habe heute viele viele +1 Kits gesammelt – yeah!!!

    * GESCHENKE ÖFFNEN: auf 1-2 Welten wohl ganz lustig, bei 13 wird‘s furchtbar öde

    * STREICHHÖLZER: nur gut für den Sterneverbrauchs-Überblick – das Anzünden dann: mega-öde (die Laufanimation ist vollkommen unnötig)

    Hab heute einen guten Teil vom Tag mit Restgeschenke öffnen & Streichhölzer anzünden verbracht – Gottseidank ist Ferienzeit :-/

    ***************************************************************************************************

    Sonstige HAUPTKRITIKPUNKTE:

    * WINTERAUSWAHLKIT sehr rar (19* auf 13 Welten)

    * Das zweite Jahr ohne ZUCKERBÄCKEREI - geht eigentlich gar nicht! :-(((

    ***************************************************************************************************

    Aus Anlass einiger unzufriedener Postings zur STATISTIK ohne Dias:

    Auf den 13 Welten (EZ-IZ) hab ich normalerweise einen ganz guten Überblick über die statistische Bandbreite, die in dem Fall erstaunlich eng ist:

    * GESCHENKE / STREICHHÖLZER: 184-193

    * SCHLITTENBAUER als grosser Preis: 12/13 Welten

    * WINTERDOM-UPGRADEKIT nach Schlittenbauer: 0/13 Welten

    ***************************************************************************************************

    Alles in Allem viel Arbeit – die Vorfreude auf den Forge Bowl ist enden wollend ...
     
  10. ddr5

    ddr5

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    42
    Morgen gibt es doch noch eine Tagesbelohnung?
     
  11. Gildo2

    Gildo2

    Beiträge:
    1.409
    Zustimmungen:
    823
    Ja, aber kein Gebäude sondern nur das Kit für den Turm.
     
  12. metaller90

    metaller90

    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    1.018
    Mein Feedback zum Ende. Ich habe alles bekommen was ich wollte. Knappe 190 Wunschbrunnen, etliche Schrumpfkits. Und in 19/20 Welten kann ich den Winterdom auf Stufe 12 stellen. Die Arbeit hat sich gelohnt, da ich nun von den Brunnen und dem Platzersparnis profitieren kann. Bisher das ergiebigste Winterevent seit ich spiele.
     
  13. Mackie

    Mackie

    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    124
    ich habe eben bei einem in 7 xWinterdom stehen sehen. Möchte nicht wissen wieviel der investiert hat.
     
  14. Die Rote Zora V

    Die Rote Zora V

    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    279
    Ich habe auf einer neuen Welt einen Selbstversuch gewagt - seit Sonntag angemeldet, die Möglichkeit Events zu spielen habe ich dann Montag erreicht. Für Spieler ohne Erfahrung ist es so nicht zu schaffen, aber immerhin könnte ich den Dom auf Stufe 2 stellen. Da die Welt echt noch brandneu ist, bin ich an Aufgabe 19 gescheitert. Die 140 Güter in die Gildenkasse waren für mich nicht zu packen. Aber ich nehm das als Beweis, dass man mit etwas Erfahrung und Zeit durchaus den Dom auf die Höchststufe bringen kann. Dias mussste ich dabei übrigens zweimal beim Verhandeln einsetzen, insgesamt 10 Stück. War mir der Test wert.
     
  15. metaller90

    metaller90

    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    1.018
    Klar reichen 3 Tage auch nicht für ein Dom Stufe 12. Das hat aber auch überhaupt nichts mit Erfahrung zu tun. Es kann einfach nicht funktionieren in der kurzen Zeit.
     
  16. Die Rote Zora V

    Die Rote Zora V

    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    279
    Das es niemals zur Höchststufe gereicht hätte, ist mir bewusst ;) Wollte nur sehen, wie weit man es mit einer wenig ausgebauten Welt schaffen kann, weil hier einige rummosern. Ein ganz neuer Spieler wäre natürlich auch nicht so weit in der Zeit gekommen. Aber das passt ja auch, so lernt man als Anfänger, wie Events funktionieren.
     
    Kill Bill 89 gefällt das.
  17. Habe einen gesehen mit 28 x Winterdom, das werden die Spieler sein die beim Forgebowl in der Goldliga landen und es der Gemeinschaft ermöglichen gratis zu spielen. :D
     
  18. midnight-ivy

    midnight-ivy

    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    616
    Gespielt auf 6 Welten ohne Dia-Einsatz (nur ein paar wo nötig bei den Verhandlungen, dann aus GE- und Quest-Gewinnen), EZ bis IZA. Ich spiele seit gut anderthalb Jahren FoE.

    Positiv:
    - Der Winterdom ist auf Stufe 12 ein großartiges Gebäude und grafisch sehr schön gestaltet.
    - Der Schlittenbauer ist von Größe und Güterproduktion her bislang als Eventgebäude unschlagbar.
    - Die Bezaubernde Hütte ist vor allem für Einsteiger/Neustarter sehr gut brauchbar.
    - 2 sehr schöne Avatare, die auch außerhalb der Weihnachtszeit gut zu nutzen sind. Wobei mir tatsächlich diesmal der weibliche besser gefallen hat. Das war ja bisher oft anders.
    - Viele Aufgaben ließen sich relativ flott erledigen, ohne den Spielfluss sonderlich in Mitleidenschaft zu ziehen.
    - Keine Technologie-Aufgabe, die eventuell den Aufstieg im ZA erzwingt.

    Negativ:
    - Das Startbild wirkt gegenüber früheren sehr lieblos und simpel, eher wie eine (nicht besonders gute) Bilderbuchillustration.
    - Auch die Gestaltung des Eventfensters im Spiel lässt zu wünschen übrig. Insbesondere die Klickorgie am Weihnachtsbaum, um die Kerzen zu entzünden, scheint mir in einem eh schon recht klickintensiven Spiel ziemlich überflüssig. Das hätte man auch automatisch regeln können: Nach jedem Zug leuchtet eine entsprechende Anzahl Kerzen am Baum auf.
    - Die Unmenge an Aufgaben schreckt eventuell gerade Neulinge ab.
    - Man musste immer recht lange warten, bis mal wieder ein Weihnachtsgebäude als Tagespreis kam. Da hätte man eventuell noch weitere Gebäude vergangener Weihnachtsevents mit hinzunehmen können. Insbesondere, da letztes Jahr viele ihr Set nicht komplett bekommen haben.

    Alles in allem ist das jedoch Jammern auf hohem Niveau. ;-)

    Mein persönliches Fazit:

    Letztes Jahr habe ich auf das Weihnachtsevent weitgehend verzichtet bzw. nicht auf die Eventgebäude hin gespielt, da es relativ unwahrscheinlich war, das Gebäudeset komplett zu bekommen. Zudem habe ich keine Lust auf ganzjähriges Weihnachten in meiner Stadt.
    Insofern ist es für mich diesmal sehr positiv, dass die Gebäude erspielbar sind, keinen auf den ersten Blick erkennbaren Weihnachtsbezug haben und zudem nicht als Set aufgestellt werden müssen.

    Für mich war in allen ZA und auf allen Welten etwas Brauchbares dabei. Die Preise wurden gegenüber früheren Events deutlich verbessert. Es gibt nicht mehr ständig Tränke, Trankkisten, Selbsthilfekits und militärische Einheiten. Es gibt sie noch immer, aber in deutlich geringerem Maß, was sicherlich den inzwischen eingeführten Upgrades bzw. Puzzle-Kits geschuldet ist. Stattdessen konnte ich mich also über einige FP- und Medaillengewinne freuen. Auch die Puzzleteile für WB, SdW und Schrumpfkits habe ich gerne genommen.
    Viele waren der Meinung, dass sich die Kits für Siegestürme und Signalflammen nicht lohnen. Ich finde sie jedoch gerade auf meinen kleineren Welten durchaus hilfreich und hoffe, dass sie, ähnlich wie die WB-Schrumpfkits und Puzzleteile für WB und SdW, demnächst auch in den TH auftauchen werden.

    Ich spiele bei Events nicht auf Schnelligkeit, sondern versuche, die Aufgaben in einem für mich angenehmen Tempo zu lösen. Ich war tatsächlich auf allen 6 Welten fast gleichzeitig am 10. Dezember bei den aktuellen Tagesaufgaben angelangt. Für mich ein Zeichen, dass die Aufgaben sehr ausgewogen gestaltet sind.

    Stark kritisiert wurden hier die Provinz- und Sektoren-Aufgaben ohne Alternative. Dem kann ich mich nicht anschließen. Für ein Gebäude wie den Winterdom, welches bislang eines der besten (wenn nicht sogar DAS beste) Eventgebäude überhaupt ist, sollte man auch mal Opfer bringen können und wollen.
    Da es ja schon früher Sektoren- und Provinzaufgaben bei Events und Questreihen gegeben hat, halte ich mich inzwischen auf der KdK zurück. Auf einigen Welten bin ich nur ein ZA voraus, auf anderen zwei. Da lässt sich eine Provinzeroberung relativ leicht vollziehen, egal ob durch Kampf oder Verhandeln. Wer meint, auf der Karte weiter voran gehen zu müssen, muss dann halt mit den Folgen leben.

    Trotz diverser Glücksspielfaktoren (Anzahl erhaltener Zusatzsterne, Zusatzstreichhölzer und Züge durch Mischen, strategische Züge bei 2-Zeigen, Anzahl entzündeter Kerzen pro Streichholz) ist das Ergebnis bei mir recht ausgewogen.

    Unterm Strich habe ich neben den Wunschpreisen Winterdom auf Stufe 12 und Schlittenbauer auf alen Welten Diverses bekommen, worüber ich mich gefreut habe. FP haben beim LG-Aufbau geholfen, Medaillen beim Erwerb von Erweiterungen usw.

    Für mich bislang eines der ausgewogensten Events mit zudem noch fantastischen Preisen. Auf 6 von 6 Welten den Hauptpreis sowie sämtliche Wunschpreise bekommen. Was will man noch mehr?
     
  19. Alyssa 500 die Gerechte

    Alyssa 500 die Gerechte

    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    1.379
    Diesem Feedback zum Event kann ich mich nur anschließen!

    Einzig mit den Puzzleteilen (egal welchen) kann ich persönlich nichts anfangen. Die Gebäude ansich stapeln sich auch so schon im Inventar.

    Sehr schön finde ich, dass es (gefühlt) mehr oder länger schneit, wie letztes Jahr. Hebt in meinem Empfinden die weihnachtliche Atmosphäre deutlich an. Auch einen Weihnachtsbaum/Geschenketurm aufstellen zu können, wenn man mag, finde ich klasse. Durch mehrere erhaltene Auswahlkits, geht auch kein Einlagerungskit drauf, wenn Knut kommt und ganz der Tradition, kann der Baum entsorgt werden. Dafür ein schönes Plätzchen bereitstellen, hab ich nun ein Jahr Zeit :)

    Fand auch, es war ein rundum gelungenes Event!

    PS: Vielleicht wagen sich die Entwickler ja mal ran, in den "Schneephasen" einige Gebäude noch mit Lichterketten zu versehen. Weihnachtliche Eventgebäude und Legendäre Bauwerke würden vermutlich schon reichen, bei der Vielzahl an Gebäuden insgesamt. In der weißen Pracht sicher auch ein sehr schöner Anblick :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.19
  20. Chessman2314

    Chessman2314

    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    1.456
    Mein Abschlussfeedback: Supertolles Event von Inno! Eins mit der Besten der letzten Jahre!
     

Seitenanfang
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.