Feedback Update auf Version 1.206

Weil ihr gerade darüber sprecht: wie genau soll man denn "die Kampfstärke der Gilde" berechnen?
es ist ganz einfach, in der dialiga darf ab p2 keine +punkte geben ,schon ist das ganze thema durch und es mischt sich jede runde neu ( +50 ; 0 ; -25 ; -50 usw . )
oder direkt bei p2 minus punkte, das das sektoren tauschen aufhört, und die top gilden entlich anfangen zu kämpfen statt nur zu tauschen
 
Zuletzt bearbeitet:

Der König in Gelb

Moderator
Teammitglied
Übersetzer
es ist ganz einfach, in der dialiga darf ab p2 keine +punkte geben ,schon ist das ganze thema durch und es mischt sich jede runde neu ( +50 ; 0 ; -25 ; -50 usw . )
oder direkt bei p2 minus punkte, das das sektoren tauschen aufhört, und die top gilden entlich anfangen zu kämpfen statt nur zu tauschen
Das, was du und die anderen auf meine Frage geschrieben haben, greift nicht meine Frage auf.
Immer wieder lese ich, dass wir doch bitte nach der Kampfstärke der Gilde sortieren mögen.
Daher meine Frage, wie man die denn berechnen soll. Spoiler: das geht nicht.

Unterschiedliche Rankingansätze wurden auch schon im Gefechte-Thread durchgekaut, das muss nicht alles hier wiederholt werden.
 
Weil ihr gerade darüber sprecht: wie genau soll man denn "die Kampfstärke der Gilde" berechnen?
Vielleicht müsste man die Kampfstärke wirklich an Hand der absolvierten Kämpfe/Verhandlungen berechnen.
alle wirklich aktiven Gilden spielen auch GVG bzw. stehen in den Top 50
Nein. Wir sind unter 50 und machen kein GvG.

Spoiler: das geht nicht.

Wenn man will geht das schon.
Erstmal: GvG hat hier keinen Einfluß. Es zählen nur die Ergebnisse aus GG. Gerne auch nur die aus den letzten 3-4 Saisons (ist das die Mehrzahl?). Dann würde ich als Referenz nehmen:
Alle Gildies, die in dem letzten Gefecht aktiv waren und entweder gekämpft oder verhandelt haben. Inaktive Gildies machen eine Gilde ja nicht kampfstark.

Dazu dann dazunehmen:
  • Summe aller eroberten (!) Sektoren (wer nur 3 Sektoren einnehmen kann ist nicht kampfstark)
  • Summe aller eroberten Sektoren und deren Haltezeiten (wer z.B. 40 Sektoren über 40h halten kann, ist auch stark (weil die anderen schwach sind))
  • Summe alle gebauten Gebäude (in Dia wahrsch. nur BL) (Die Gilde hat Ressourcen)
  • Summe aller getöteten gegnerischen Einheiten (Viel Feind viel Ehr)
  • Summe aller verbauten Güter und Diamanten (Die Gilde hat Ressourcen)
  • Beschleunigt gebaute Gebäude werden mit Faktor 2+x bewertet (Die Gilde hat Ressourcen in Form von potenten Spielern)
  • Summe aller Gewinne (wer viel gewinnt hat auch viel bewegt)
  • Durschnittliche Einnahmezeit der eroberten Sektoren (wer schnell erobern kann ist kampfstärker)
  • Summe aller Zeiten, wo Fahnen stehen bei >150..155 Begegnungen über 4h hinaus. Dieser Wert wirkt negativ ein. (schnelles Erobern bedeutet Stärke ("Blitzkrieg"); Stellungskrieg ist keine KAMPFStärke.)
Daraus wird dann ein Wert generiert, der dann auf die o.g. aktiven Gildis normalisiert wird.
Die o.g. Werte liegen Inno eigentlich alle vor bzw. könnten leicht erfasst werden.

Vlt. kann der ein oder andere Spieler der mit Statistik bewandert ist hier eine kursorische Formel ableiten.

Das mal so als Denkanstoß. Ist nicht die ultimative Wahrheit.. Ich lass mich gerne korrigieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alyssa 500 die Gerechte

Feuer der Meere
Weil ihr gerade darüber sprecht: wie genau soll man denn "die Kampfstärke der Gilde" berechnen?
Berechnen gar nicht. Wie schon hier und mehrfach woanders erwähnt, die LP-Gewinn/-Verluste deutlich kleinschrittiger machen. Dialiga kann gedeckelt bleiben, aber es bekommt in 1000LP-Gefechten nur noch P1 ein Plus. Für die Rangliste bildet sich das bzgl. der GG dann auch ganz automatisch ab. Hebt man zudem auf, die LP nur im 5er Zahlenraum bewegen zu lassen wird es noch differenzierter fürs Ranking, da LP-Gleichstand sehr viel weniger zustande kommt.

Sind aber auch alles Dinge, die seit langer Zeit im GG-Feedback diskutiert wurden und verstehe ehrlich gesagt gerade nicht, dass du das hier jetzt auch anstößt. Und Vorschläge, die ein Matching nach GG-Stärke eher zulassen als jetzt, liegen nach 1,5 Jahren Diskussion, kopfzerbrechen und Streiterei im GG-Feedback dazu auch bereits vor. Persönlich hab ich auch schon keinen Bock mehr in die Diskussionen dort einzusteigen, weil es im und für's Spiel einfach nur noch frustrierend ist! Gesünder, sich dem zu entziehen und einfach stumpf die Situation hinzunehmen.
 

Der König in Gelb

Moderator
Teammitglied
Übersetzer
verstehe ehrlich gesagt gerade nicht, dass du das hier jetzt auch anstößt
Hab ich nicht.
Ich kenne die Diskussion und die Situation sehr genau.

Aber hier wurde darüber gesprochen, dass man die "Kampfstärke der Gilde" gegeneinander matchen soll. Daher wollte ich von denen, die das vorgeschlagen haben, gern wissen, wie man diese ominöse Gildenkampfstärke denn berechnen will.

Mehr nicht.
 

Alyssa 500 die Gerechte

Feuer der Meere
Hab ich nicht.
Ich kenne die Diskussion und die Situation sehr genau.

Aber hier wurde darüber gesprochen, dass man die "Kampfstärke der Gilde" gegeneinander matchen soll. Daher wollte ich von denen, die das vorgeschlagen haben, gern wissen, wie man diese ominöse Gildenkampfstärke denn berechnen will.

Mehr nicht.
Achso, ok. Dann sorry! Ist für mich mittlerweile einfach ein rotes Tuch und das ganze Thema (incl fehlender Reaktion seitens Inno) hat meinen Spielspaß mittlerweile einfach ziemlich gedrückt. Da ist das mit der ID nur Makkulatur, aber sicher keine Änderung am eigentlichen Problem.
 
@Der König in Gelb ich denke ich sehe das ähnlich wie du: es geht einfach nicht, zumindest nicht mit den aktuellen Mechaniken.

Ein Log, der die letzten x GG-Ergebnisse misst oder eine dynamische Beschränkung wie viele Ligen es pro Typ gibt, je nach Aktivität der Gilden pro Server, sind meiner Meinung nach interessante Ansatzpunkte aber auch das ist schneller gesagt als vernünftig bis zum Ende durchgedacht. Leider.
 
  • Schnelles Klicken zum Starten der Produktion mehrerer Gebäude konnte dazu führen, dass außerhalb des "Karussell"-fensters geklickt wurde, wodurch die Rotation des Karussells gestoppt wurde. Dieses Problem wurde jetzt behoben.
Dieses hier ist nicht, bzw. nur halbherzig behoben.
Wenn ich schnell klicke, dann komme ich zwar nicht mehr auf die Schaltflächen zur Diabeschleunigung oder Abbrechen, aber ich sehe Teile des Diafeldes noch. Das ist eigentlich nicht so wild. Schlimm ist, das man eine sehr deutliche Bremse merkt wenn man schnell klickt, gefühlt ist die Bremse variabel und verstärkt sich je schneller man klickt. Das Problem wurde also nur durch eine künstliche Bremse "gelöst"
Es wäre schön wenn man doch irgendwann schnell klicken kann ohne gebremmst zu werden.


Nachtrag:
Es scheint schneller zu gehen wenn man die Buttons nicht benutzt, sondern einfach auf das Bild des Feldes klickt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Weil ihr gerade darüber sprecht: wie genau soll man denn "die Kampfstärke der Gilde" berechnen?
Eine Möglichkeit wäre eine langfristige Wertung, da die zufällige Zusammensetzung der Gruppen keine Aussage aus Einzelergebnissen zulässt.
Man könnte die Punkte aus der Gruppenwertung nehmen.
Es werden die letzten 10 GG zusammengezählt und ab dann fällt immer das älteste Ergebnis raus. Das sollte eine ganz passable Aussagekraft über die Kampfstärke einer Gilde geben.
Vielleicht sollten die Punkte dann noch multipliziert werden mit der Anzahl der Gefechte die bereits in der Wertung sind.
Eíne Gilde die bereits 10 Ergebnisse in der Wertung hat, hat den Multiplikator 1, eine Gilde die erst 8 Ergebnisse in der Wertung hat, hat den Multiplikator 0,8, eine Gilde die erst 5 GG in der Wertung hat, dann 0,5 ...usw.
Denke das würde dann schon etwas über die Stärke einer Gilde in der GG aussagen ?

Aber hier wurde darüber gesprochen, dass man die "Kampfstärke der Gilde" gegeneinander matchen soll. Daher wollte ich von denen, die das vorgeschlagen haben, gern wissen, wie man diese ominöse Gildenkampfstärke denn berechnen will.
Ich denke das wurde hier so nicht vorgeschlagen (zumindest nicht von mir und ich habe es auch nicht so wie du es zu verstehen scheinst von anderen gelesen).
Es wurde vorgeschlagen ein GG-Ranking zu machen. Soweit ich das sehen kann, ist das GG die am meisten von den Spielern genutzte Kampfoption.
Aber es gibt kein Ranking dazu. Ich würde mir das schon wünschen, glaube viele andere ebenfalls.
Das jetzige Gilden-Ranking taugt ja überhaupt nicht die Stärke einer Gilde in der GG einzuschätzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Man sollte zumindest mal nach der Mitgliederanzahl sortieren, die LG und Kampfgebäude bringen auch nix wenn 3-4 Gegner 3x mehr Leute haben. ;)
 
Wir haben auch nur 2 andere Gilden zu der ID Konstellation bekommen, das ausgerechnet die 2 Gilden die permanent im Schachbrett zusammengearbeitet haben rausgefallen sind, ein Zufall sein soll, glaube ich aber nicht. ;)

Aber ich hoffe das diese 2 dann zusammen in einer Gruppe gewandert sind, wo die die andern 6 auch permanent als Schachbretter unterwegens waren, damit die jetzt mal Action haben. ;)
 
Das mag deine Definition von "wirklich aktiv" sein. Aber wir z.B. sind eine starke GG-Gilde, spielen aber kein GvG.
Ihr werdet aber trotzdem in den Top 20 Gilden sein nehme ich an? Gibt bei uns auch solche Gilden. Deswegen habe ich vorher ja auch gesagt nicht alleine das Prestige sondern dazu dann der Platz im letzten GG. Man muss einfach ein Verhältnis schaffen von GG und Rangliste oder wie bereits erwähnt eine eigene GG Rangliste einführen. Wenn ich eine Platz 20 Gilde habe die mit der Prestige Rang 1 Gilde gematcht wird und öfters Platz 1 belegt dann denke ich kann man darauf sehr wohl einen Schluss zu der Kampfstärke ziehen.

Was definierst du denn da als inaktiv?
Alles was auf einer GG Map einen Sektor nicht in maximal 5min einnehmen kann.


Ich erkenne leider gar keine Logik in deinen Zeilen. Was soll denn "dermaßen Prestige" sein? "Diplomatie" ist in den Gefechten ja so ziemlich ein Synonym für Schachbrett...
Dann lies doch den Post den ich kommentiert habe anstatt dann Sätze aus den Kontext zu reissen?

Wie kommst du auf die Idee, dass bei einem Zufallsmatching man einmal gegen lauter Top 10 Gilden (was ist gemeint: Top-Gefechtsgilden oder Top 10 der Gildenrangliste?) antritt und beim nächsten Mal gegen lauter schwächere?
Wieso sollte das der Fall sein?
Es wird 1. gerankt nach Prestige und 2. nach den letzten 3 GG Runden. Weiss nicht wie du dabei zu deiner Schlussfolgerung kommst.
Das würde sich eben wie es angedacht war über die Zeit anpassen, denn die GG Runden wo die Gilden mit weniger Prestige dominieren würden dann nach und nach hoch rutschen zu den anderen mit mehr Prestige, je nachdem eben wie stark diese sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das, was du und die anderen auf meine Frage geschrieben haben, greift nicht meine Frage auf.
Immer wieder lese ich, dass wir doch bitte nach der Kampfstärke der Gilde sortieren mögen.
Daher meine Frage, wie man die denn berechnen soll. Spoiler: das geht nicht.
Verständnisfrage: Zeigt denn ein Ranking, in dem Gilden nach aktueller Mechanik auf p1 und p2 der Dialiga sind nicht, das sie am Kampfstärksten sind?