Feedback Update auf Version 1.136

Dieses Thema im Forum "Feedback und Diskussionen" wurde erstellt von bergalf, 29.09.18.

  1. bergalf

    bergalf Forge of Empires Team Community Management

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    82
    [​IMG]
    Verehrte Königinnen und Könige!

    Das Update auf Version 1.136 findet am Donnerstag, dem 4. Oktober, statt.

    Fragen und Kritik dazu könnt Ihr gerne hier im Thema hinterlassen. Verfasst diese aber bitte sachlich und konstruktiv und bleibt beim Thema.

    Damit wir euer Feedback an die Entwickler weitergeben können, wären die folgenden Punkte wichtig zu beachten:
    • Feedback, dass nur einen Satz enthält wie "Ich mag' das Event/den Patch nicht" ist nicht hilfreich. Bitte achtet darauf, Gründe für eure Meinung mit anzugeben.
    • Das selbe gilt auch für positives Feedback. Wir freuen uns natürlich darüber, aber zu beschreiben was genau euch gefällt ist immer sehr hilfreich!
    • Beschränkt euch auf Feedback zu dem aktuellen Inhalt. Feedback wie "Ihr solltet lieber X verbessern" oder Feedback dass sich auf andere Spielinhalte oder vorherige Patches bezieht ist nicht hilfreich.
    • Nutzt den "Gefällt mir"-Knopf, wenn ein anderer Spieler eure Meinung bereits gut wiedergegeben hat.

    Vielen Dank!

    Liebe Grüße
    Euer Forge of Empires-Team
     
  2. Immer ein Lächeln

    Immer ein Lächeln

    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    746
    Ist das bei der Nichtgeburtstags-Party wirklich nur 1 Klick mehr, oder 3 ? Ich bekomme bisher, wenn ich bei einer anderen Quest auf einen "Beutel" zum Bezahlen klicke, noch eine Sicherheitsabfrage. Kommt die jetzt auch? Bei der Nicht-GebParty brauche ich derzeit nur einen Klick.
    Und was sind die Vorteile (Plural). In nachfolgendem Abschnitt wird nur von einem Vorteil geredet, der nur Spieler betrifft, die nicht immer über genug Münzen und/oder Vorräte verfügen, um die NichtGebParty Quest zu bezahlen, und dabei verwirrt sind.
    Also wäre diese Änderung nur ein kleiner Vorteil für wenige, und ein größerer Nachteil für viele. Wenn ihr doch mehr als einen Vorteil seht, dann erläutert doch alle Vorteile.

    Danke :). Das ist der erste Fehler, den ich gemeldet habe, und der im Changelog erwähnt wird. *Freu*
     
    Predator Overlord gefällt das.
  3. Capokämpfer

    Capokämpfer

    Beiträge:
    3.987
    Zustimmungen:
    2.589
    Woanders zieht man klicks ab um sie dann an anderer Stelle hinzuzufügen...

    Aber gut das das mit den weißen Fenstern behoben wurde, dann kann ich auch wieder zu html5 wechseln
     
    Predator Overlord gefällt das.
  4. WillyWuff17

    WillyWuff17

    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    506
    Bisher zahlst du mit einem Klick beides, danach brauchst du zwei Klicks - einen für Münzen, einen für Vorräte. Es gibt dann jeweils noch eine Sicherheitsabfrage, aber die kann man mit einem Häkchen zukünftig unterdrücken. Sonst kämen noch zwei Klicks zum Bestätigen dazu :eek:
     
  5. gooflab

    gooflab Wiki & Moderation Forge of Empires Team

    Beiträge:
    2.852
    Zustimmungen:
    2.705
    Und wie im Changelog erwähnt, geht es nicht nur um einen offensichtlichen Vorteil im Frontend, sondern vor Allem um die Möglichkeit, hier viel flexiblere Quests anbieten zu können.

    Wenn ich eine Oder-Verknüpfung habe, dann ist ein automatisch bezahlter Teil der Quest einfach nicht zielführend.
     
  6. Immer ein Lächeln

    Immer ein Lächeln

    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    746
    Stimmt ! Und bei der NichtGeb-Party gibt es keine "Oder"-Verknüpfung.
     
  7. Heinrich126

    Heinrich126

    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    501
    Wenn ich die Patchnotes richtig verstanden haben (auf die Nicht-Geburtstags-Quest wird ja nicht explizit eingegangen), dann sind für die NGBQ jetzt zwei Klicks statt einem notwendig?

    Wenn ja, dann ist das eine sehr schlechte Änderung, dann ist das eine Spielverschlechterung für 99% der Spieler und man sollte nochmal dringend über die Änderung in diesem Fall nachdenken.
     
  8. Alyssa 500 die Gerechte

    Alyssa 500 die Gerechte

    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    762
    Wenn es auch die Nichtgeburtstagsparty betrifft, find ich das aus bereits genannten Gründe auch nicht gut! Vielleicht kann man ja Ausnahmeregeln für sich "Wiederholende Quest" programmieren, wenn es ansonsten Questangebote erweitern kann, was ich grundsätzlich aber gut finde. Schleifenquests benötigen durch das Ablehnen der anderen Quests jetzt schon sehr viele Klicks und damit Zeit. Das damit noch auszuweiten muss wirklich nicht sein.

    Bei dem Hinzufügen der "Oder-Regelung" wünsch ich mir gerad irgendwie, dass sie nur bei Events greifen wird, aber nicht bei den TH! Ich lasse "besiege größere Armeen" jetzt schon aus, weil sie mir zu teuer sind und find es gut, wenn Aufgaben bleiben, die je nach Spielweise wirklich weh tun. Im Vorfeld zu wissen, dass kaum noch oder keine Aufgabe kommen wird, die verhältnismäßig schwer zu schaffen ist, macht jegliche Spannung auf eine neue TH zunichte.

    Weiterhin bleiben erweiterte/vernüftige Tooltips in der App wohl leider ein frommer Wunsch :( Aber schön, dass die spärlichen Jetzigen gefixt wurden.
     
    Heinrich126 gefällt das.
  9. Redwyne1968

    Redwyne1968

    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    663
    ein klick mehr? wie lange dauert das? 2 sekunden?
    das ist natürlich eine gravierende verschlechtung des spiels.
    ernsthaft?
    schon lustig. lächerlich, aber zumindest lustig.
     
  10. gooflab

    gooflab Wiki & Moderation Forge of Empires Team

    Beiträge:
    2.852
    Zustimmungen:
    2.705
    "Besiege ODER Verhandle" ist in Täglichen Herausforderungen nicht geplant.
    Das wäre dann ja keine Herausforderung mehr. :)


    Alle VZ-Spieler kennen die neue NichtGeb-Party bereits. Und nach zwei Tagen hat man sich dann auch dran gewöhnt.
    Ich hab mich auch erst furchtbar aufgeregt, aber inzwischen klickt man das so mit weg.
     
  11. Tolle Änderungen!


    Mein Vorschlag (nicht wirklich als Vorschlagsthread gebracht, aber im Thread zur TH diskutiert) mit den Verhandlungen wurde also aufgegriffen. Hierzu hätte ich 2 Fragen: Wird ab Halloween es dann immer mit "oder" verknüpft sein, dass man entweder kämpft oder verhandelt? Oder wird dies eine mögliche Alternative sein - neben Aufgaben wo man nur verhandeln oder nur kämpfen soll? (Ich wäre mittlerweile auch - nach einigem Überdenken - damit okay, wenn es mal alternativenlos eins von beiden drankommt. Immer mit "oder" natürlich besser.) (Edit: Das wurde soeben schon beantwortet. Habs gelesen, muss man nich weitetr drauf eingehen.)

    Und: Werden es immer 4 Züge sein? Im Screen ist da glaub 4 angezeigt - aber nicht grün (so als wäre es der Standard-Wert, also ohne dass man Tavernenbuff dazu nutzen müsste). (Vielleicht passt es sich auch an, dass man bei leichten Sachen weniger Züge hat.)

    Die Änderung mit dem bezahlen find ich passend - passt zu andern Quests wo das für Münzen und Vorräte schon so ist. Sicherheitsabfrage kann man ausstellen. (Mein Vorschlag: Dies selber wieder einstellbar machen und je nach Questtyp oder Ressourcen-Typ in den Optionen konfigurierbar machen, manchem sind Güter wichtiger, da will er die Abfrage - bei Münzen, etc. vielleicht nicht.)


    Zu den Gütern: Gab es das überhaupt schon mal, dass man Güter zahlen musste? Kann mich spontan nicht dran erinnern. (Wenn dann vielleicht nur in Story-Haupt/Nebenquest die normal sind und nur 1x vorkommen und nur gelegentlich während man sich durcharbeitet.) Das wäre aber zum Beispiel ne nette Option zeitalterangepasst statt Güterspende sowas vorzuschlagen. Da könnten auch dem Bronzezeitspieler man ne Zahlquest vorlegen der dann BZ-Güter spenden könnte statt dass man sagt "deines oder vorigen Zeitalters in die Gildenkasse spenden" - wo er benachteiligt wäre da es bei ihm nich geht. (Und EZ-Spieler kann auch nur sein ZA, also nich voriges - was weniger Wert ist, was er aber gern würde grad deshalb.)
     
  12. gooflab

    gooflab Wiki & Moderation Forge of Empires Team

    Beiträge:
    2.852
    Zustimmungen:
    2.705
    Naja, mit Oder-Verknüpfungen kann man viele Dinge anstellen.
    Verhandle oder Zahle, Kämpfe oder Forsche, Produziere oder Plündere.. .
     
  13. Alyssa 500 die Gerechte

    Alyssa 500 die Gerechte

    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    762
    Stimmt, ich vergaß...ist ja ein Langzeitspiel! :rolleyes:

    Puhh...freut mich! :)
     
  14. Also "verhandeln" wenn man so ne Verhandlung machen muss wie in der Expedition - das sollte aber dann auch schon ohne Alternative sein. Damit nich zu leicht ist und man sich einfach "freikauft" durch ne simple "zahle"-Bedingung. Vielleicht gibt es auch Spieler für die das in der schwersten Verhandlungstation wirklich schwierig ist - und herausfordernd. Das will man denen ja dann auch nicht nehmen, wenn beim besiegen der Armeen die ganz großen auch ohne Alternative sein werden (bzw. zumindest ohne simples "freikaufen").

    Mal abwarten was so kommt. (Sektoren in TH gibt es so viel ich weiß sogar in den ganzen 3 Versionen - 1x erkämpfen ohne Alternative, 1x verhandeln ohne Alternative, 1x Sektor einnehmen und man kann eins von beiden sich raussuchen - so viel ich weiß war in vergangenen Events glaub auch mal alle 3 dieser Sachen mit drin.)

    Edit: Auf Provinzen/Sektoren bezogen ist verhandeln vs. zahlen mit "oder" verknüpft aber denkbar. Da nimmt es ja rein die Tatsache raus, dass man gezwungen ist in der Karte der Kontintene voranzuschreiben. Was Schwierigkeit/Kosten anbelangt ist das ja gleich, da dort das "verhandeln" (oder "erhandeln") ja auch nur Vernichtung von Gütern ist - halt mit bissl Nebenerwerb dabei den man durch den Sektor/Provinz noch bekommt bei den dortigen Entlohnungen.
     
  15. alien011

    alien011

    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    1.164
    *hust* Oktober *hust*
     
  16. Juber

    Juber Moderator Forge of Empires Team

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    71
    Ist korrigiert. Danke für das aufmerksam machen. :)
     
    bergalf gefällt das.
  17. Rene 84 der weise

    Rene 84 der weise

    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    325

    wo soll der sein?
     
  18. Alyssa 500 die Gerechte

    Alyssa 500 die Gerechte

    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    762
    Vermutlich das Fragezeichen oben rechts, neben dem Timer
     
  19. housemouse67

    housemouse67

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    134
    Leider doch 3 weil du musst zum einsammeln auch nochmal klicken. Das macht die Schleife schon sehr lahm und ist m.E. unnötig...aber nicht der Weluntergang.

    In der Spoileransicht bei der Ankündigung dieses Updates ist allerdings genau das abgebildet. Allerdings steht im Kleingedruckten das es erstmalig für das Halloween-Event erscheinen wird.

    Orcondition.png
    Bitte beachtet, dass "oder" Bedingungen mit dieser Version noch nicht verfügbar sein werden, diese werden mit dem Halloween-Event erstmalig erscheinen.

    Ich denke über kurz oder lang wird das dann eventuell auch in den TH zu finden sein. Und das fände ich auch gut so, denn ich handel lieber als zu kämpfen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.18
  20. WillyWuff17

    WillyWuff17

    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    506
    Ja, ging aber eigentlich nur um die Änderung im Update. Am Einsammeln hat sich ja nichts geändert, ist unterm Strich "nur" ein Klick beim Bezahlen dazu gekommen.
     

Seitenanfang