Tool erlaubt?

  • Themenstarter DeletedUser43817
  • Startdatum
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

DeletedUser43953

Guest
@ Pavadon, was möchtest du den hier gerne lesen?
Du bist unsicher, findest das Tool hat was von einem Cheat! Ganz einfach nutz es nicht!
Oder möchtest du bestätigt haben das du trotz FoE- Helper einer von den GUTEN bist?
Oder spielst du über App, kannst es nicht nutzen, und willst auf dem Weg ein Verbot erreichen
Wer ist denn dir auf den Fuß getreten? Darf ich nicht neugierig sein?
Nein ich bin mir nicht unsicher, finde das Tool hat nichts von einem Cheat. Ich weiß wie es funktioniert und warum es daher erlaubt ist.
Nein ich spiele nie auf der App, nur auf dem Browser. Und nein, von dir brauche ich definitiv keine Bestätigung.

Jetzt wo ich mich vor eurer Majestät gerechtfertigt habe, darf ich fragen warum auf der offiziellen Website ein Verweis auf eine Bestätigung ist die nicht existiert? Wurde der Kommentar gelöscht? Ist der Mod der es bestätigt hat kein Mod mehr? Ist der falsche Link eingebettet?
 
Wer ist denn dir auf den Fuß getreten? Darf ich nicht neugierig sein?
Nein ich bin mir nicht unsicher, finde das Tool hat nichts von einem Cheat. Ich weiß wie es funktioniert und warum es daher erlaubt ist.
Nein ich spiele nie auf der App, nur auf dem Browser. Und nein, von dir brauche ich definitiv keine Bestätigung.

Jetzt wo ich mich vor eurer Majestät gerechtfertigt habe, darf ich fragen warum auf der offiziellen Website ein Verweis auf eine Bestätigung ist die nicht existiert? Wurde der Kommentar gelöscht? Ist der Mod der es bestätigt hat kein Mod mehr? Ist der falsche Link eingebettet?
Ich gehe davon aus, dass es mit Änderungen der Moderatoren im Forum gelöscht wurde.
Habe tatsächlich nach dem Post gesucht und nicht mehr gefunden. Eine genaue Antwort hierauf werden aber nur die Mods geben können.
 

Der König in Gelb

Moderator
Teammitglied
Übersetzer
Alle Tools/Plug-Ins für Forge of Empires werden von Dritten angeboten und nicht von InnoGames selbst.

Wir sind nicht verantwortlich für Folgen und Schäden, die euch treffen, wenn ihr ein Tool/Plug-In von Dritten nutzt. Darunter fallen insbesondere, aber nicht ausschließlich: Schäden an eurem Gerät/euren Geräten, das Auslesen von persönlichen oder Account-Daten oder Aktionen gegen euren Account.

Wir können im Übrigen keinen Support für das Drittanbieter-Tool oder Plug-In leisten, wenn ihr damit technische Probleme habt.

Weil wir diese Drittanbieter-Tools nicht selbst unterstützen, können wir euch auch keinen Rat geben, ob ihr diese nutzen solltet oder nicht. Software von Dritten benutzen Spieler jedoch immer auf eigene Gefahr.

Der Spieler ist dafür verantwortlich, nur innerhalb der Spielregeln zu spielen, was auch die Nutzung dieser Tools beinhaltet. Die Tools werden von Dritten entwickelt, weshalb wir ihre Inhalte und Funktionen nicht kontrollieren können, sodass wir auch keine definitive Aussage dazu treffen können, ob ihre Benutzung in Ordnung ist, weil das Tool/die Webseite ihre Funktionen jederzeit ändern kann.
 
Damit erklärt sich, wo der alte Beitrag hin ist :p

Nett, dass man nun die ganze Verantwortung beim Spieler ablädt. Als ob ein 0815 Spieler die ganze Programmierung, die im Hintergrund laufen kann, versteht :)
Ich kann ja nachvollziehen, dass man ein sich ständig weiterentwickelndes Tool nicht die ganze Zeit im Auge behalten kann, aber das ist auch 'ne doofe Lösung.
 
Es wird doch keiner gezwungen das zu nutzen. Das Spiel funktioniert auch ohne solche Tools. Die Kosten um jede Version von jedem Tool zu analysieren wären sicher zu hoch. Und bis die neue Version überprüft wäre würde doch trotzdem die gleiche Unklarheit herrschen. Dann doch lieber mal paar Ideen umsetzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Es wird doch keiner gezwungen das zu nutzen. Das Spiel funktioniert auch ohne solche Tools.
Das ist richtig.... ABER;) Fanprojekte wie dieses Tool, der arme Stadtplaner:eek:, die neue LG App, wie auch zig andere Infoseiten um das Spiel herum, geben uns als Spieler einen enormen Mehrwert.
Es ist schön das es solche Projekte gibt!

Das hier diskutierte Tool wird von so vielen PC Spielern benutzt, Inno könnte es sich nicht leisten diese alle zu sperren wenn etwas nicht korrekt am Tool wäre.
Das Tool ist bei Inno bekannt und sie werden es sicherlich ab und an kontrollieren und sei es "nur" durch den Support/ die Mods.
 
Genau wie in meinem vorigen Spiel.
Der Spieler solle sich überlegen, wieviel er dadurch preisgibt. Betreiber warnt und übernimmt keine Verantwortung.
Soweit so gut.
Warum, zum Teufel, greifen sich die Spielanbieter - in diesem Fall Inno - nicht solche genialen Köpfe wie von Stadtplaner und FoE Helfer?
Weil sie dafür zahlen müßten? Leute°
Ich kauf dann gerne auch nochmal wieder Dias, wenns hilft.

Wenn der eigene Laden nicht auf solch genialen Dinger kommt, sollte man froh sein, daß andere es tun.
 
Da dieses Tool lediglich Daten ausliest die Inno liefert und diese grafisch aufbereitet wieder bereitstellt wüsste ich nicht, wo da ein Verstoß gegen die Spielregeln sein soll. Von daher werde ich dieses Tool mit gutem Gewissen weiterhin nutzen. Zumindest auf dem momentanen Stand.
 
Da dieses Tool lediglich Daten ausliest die Inno liefert und diese grafisch aufbereitet wieder bereitstellt wüsste ich nicht, wo da ein Verstoß gegen die Spielregeln sein soll. Von daher werde ich dieses Tool mit gutem Gewissen weiterhin nutzen. Zumindest auf dem momentanen Stand.
Nein, es speichert auch einen ganzen Haufen (nicht nur deiner) Daten auf der foe-rechner.de Webseite, wenn du das aktiviert hast. Die Funktion ist glaub ich standardmäßig deaktiviert.
 
Da dieses Tool lediglich Daten ausliest die Inno liefert und diese grafisch aufbereitet wieder bereitstellt wüsste ich nicht, wo da ein Verstoß gegen die Spielregeln sein soll
Einziges Feature das meines Erachtens gegen die Spielregeln verstößt ist die Nachbarschaftsernte (also welche Produktionen gerade fertig sind - FP oder Güter im Terrassenfeld z. B.) und die Info über die Produktion der eigenen Zufalls Gebäude (Thema Anwendung Galaxie auf Wunschbrunnen die Diamanten spucken z. B.)

Das ist zu vergleichen mit "Wall hacking" bei ballerspielen z. B. - Informationen die das Programm zur Verfügung hat, aber die dem Spieler im normalen Spiel nicht zur Verfügung gestellt werden werden hier ausgelesen und dies verstößt (meines Erachtens) gegen die Regeln.

Die anderen Funktionen (soweit ich mich erinnere) basieren lediglich auf der Auswertung und Verarbeitung von Daten die dem Spieler direkt im Spiel zur Verfügung stehen.
 
Nein, es speichert auch einen ganzen Haufen (nicht nur deiner) Daten auf der foe-rechner.de Webseite, wenn du das aktiviert hast. Die Funktion ist glaub ich standardmäßig deaktiviert.
Das sind doch aber auch nur Daten die das Spiel liefert. Und wie du schon sagst muss man das aktivieren. Von daher wüsste ich nicht wo da ein Verstoß gegen die Spielregeln sein sollte. Mit meiner Aussage meinte ich eigentlich, dass das Tool nicht aktiv ins Spiel eingreift und Dinge für den Spieler automatisiert erledigt.
Einziges Feature das meines Erachtens gegen die Spielregeln verstößt ist die Nachbarschaftsernte (also welche Produktionen gerade fertig sind - FP oder Güter im Terrassenfeld z. B.) und die Info über die Produktion der eigenen Zufalls Gebäude (Thema Anwendung Galaxie auf Wunschbrunnen die Diamanten spucken z. B.)
Das ist vielleicht moralisch fragwürdig. Aber auch diese Daten liefert Inno. Und ich finde auch keinen Eintrag in den Spielregeln gegen den das verstoßen würde. Da ich nur sehr selten plündere brauche ich das aber auch nicht wirklich.
 
Das hier diskutierte Tool wird von so vielen PC Spielern benutzt, Inno könnte es sich nicht leisten diese alle zu sperren wenn etwas nicht korrekt am Tool wäre.
Es wurden schon genug Spieler zeitweise oder auch dauerhaft gesperrt die irgendwelche Tools benutzt haben die gegen die Regeln waren. Würde man das hier nicht tun (falls es irgendwann nicht mehr den Regeln entsprechen würde) wäre das Spiel am Ende. Da könnte jeder nach belieben betrügen und es hätte keinen Sinn mehr Diamanten zu kaufen.
 
Es wurden schon genug Spieler zeitweise oder auch dauerhaft gesperrt die irgendwelche Tools benutzt haben die gegen die Regeln waren. Würde man das hier nicht tun (falls es irgendwann nicht mehr den Regeln entsprechen würde) wäre das Spiel am Ende. Da könnte jeder nach belieben betrügen und es hätte keinen Sinn mehr Diamanten zu kaufen.
Sagen wir es so... Ich würde mir von Inno wünschen das sie ihre Spieler vorwarnt, gerade wenn es sich um Tools handelt die Inno bekannt sind.
 
Warum, zum Teufel, greifen sich die Spielanbieter - in diesem Fall Inno - nicht solche genialen Köpfe wie von Stadtplaner und FoE Helfer?
Weil sie dafür zahlen müßten? Leute°
Ich kauf dann gerne auch nochmal wieder Dias, wenns hilft.

Wenn der eigene Laden nicht auf solch genialen Dinger kommt, sollte man froh sein, daß andere es tun.
Natürlich tun sie das nicht. Die Entwickler solcher Tools haben da normalerweise kein Patent drauf. Könnte man also eigentlich einfach kopieren. Aber die Leute machen das kostenlos. Inno braucht keine Verantwortung übernehmen und die Spieler sind trotzdem glücklich.
 
Leute, was erwartet ihr denn?

Ja, das Tool ist erlaubt? Super, ein Freifahrtschein, dann könnte der Entwickler (theoretisch) so richtig Schweinereien machen, und alle so: "warum werde ich denn jetzt gesperrt? Das Tool ist doch erlaubt" - falsch, das Tool war zum Zeitpunkt X erlaubt. Über X+Y kann niemand was sagen.

Selbstverständlich gibt es einen solchen Freifahrtschein nicht. Weil ein Tool unbemerkt weiterentwickelt werden kann und Inno überhaupt keinen Grund hat, Arbeitszeit in die Prüfung eines externen Tools zu investieren. Natürlich bleibt es bei der vagen Aussage "müsst ihr selbst wissen, auf eigene Gefahr". Und ggf. gibt es ein Verbot. Aber eben keine explizite Erlaubnis.

Genau das ist der Grund, warum ich das Tool nicht nutze. Wenn es wirklich gut ist und ich mich daran gewöhne, ist es ärgerlich, wenn es doch mal verboten wird. Und noch blöder wäre es, wenn ich ein Verbot zum Zeitpunkt Y nicht mitbekomme und deshalb Probleme mit dem Accc bekomme.
 
Ein Statement zur Legalität des Tools zum Zeitpunkt x (z.B. jetzt) würde mir reichen.

An dem Tool wird auch nicht viel im Geheimen gemacht. Der Code zum Browser Addon ist öffentlich zugänglich.
 
Das Tool ist erlaubt solange es nur "öffentliche" Daten ausliest und die in irgendeiner Art und Weise aufbereitet anzeigt.

BEISPIEL:
Das integrierte Verhandlungstool ist erlaubt, es liest die nötigen Daten aus die auch dem Spieler zur Verfügung stehen, errechnet daraus eine Verhandlungstartegie und präsentiert sie dem Spieler der dann entsprechende Eingaben vornimmt - oder auch nicht weil er andere wählt.
Das ist erlaubt.

Illegal würde es werden wenn das Tool nun tatsächlich dem Spieler auch die Eingaben abnehmen würde, sprich gleich selbst die nötigen Mausklicks ausführt und somit tatsächlich vollautomatisch verhandeln würde.
In dem Augenblick wo ein Tool vom Leser und Auswerter zum Handelnden wird, wird es illegal.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.