Duplikat # tägliche Zeitersparnis um 2000%

Soll diese Funktion umgesetzt werden?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    121
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Bin dagegen, damit geht das im GvG noch schneller (der Autokampfbutton hat das ganze schon extrem beschleunigt) und die Server sind noch mehr überlastet... ob man jetzt 5 Sekunden mit Einheiten austauschen und 5 Sekunden mit warten verbringt oder 2 Sekunden mit austauschen und 8 Sekunden mit warten kommt aufs gleiche raus.
Zudem macht es damit keinen Sinn "starke" Deffs zu setzen, da dann der Effekt den Gegner zu verlangsamen ausbleibt!
Ich glaube, dass es den meisten Spielern inzwischen nicht mehr um GvG geht. Es gibt inzwischen so viel mehr Möglichkeiten außerhalb von GvG zu kämpfen. Und da hinkt deine Rechnung. Eine Verbesserung täte dem Feature sicherlich gut. Gerade weil es eben inzwischen so viele Möglichkeiten zum Kämpfen gibt und die Spieler immer mehr Einheiten haben und dadurch auch mehr tauschen müssen.
 
Bin dagegen, damit geht das im GvG noch schneller (der Autokampfbutton hat das ganze schon extrem beschleunigt) und die Server sind noch mehr überlastet... ob man jetzt 5 Sekunden mit Einheiten austauschen und 5 Sekunden mit warten verbringt oder 2 Sekunden mit austauschen und 8 Sekunden mit warten kommt aufs gleiche raus.
Zudem macht es damit keinen Sinn "starke" Deffs zu setzen, da dann der Effekt den Gegner zu verlangsamen ausbleibt!
GvG dauert, je nachdem was man vor hat, 15-60 Min. am Abend und ist bis auf einige ZA im Autokampf erledigt.
GG benötigt einen ständigen Wechsel der Einheiten und immer wieder manuellen Kampf, wofür man mindestens 60-120 Minuten täglich benötigt, wenn man 80-100 Kämpfe schafft (ohne Beachtung von BelagerungsLagern, wo noch mehr Zeit hinzukommt)
Alle Nachbarn angreifen und alle 74 Städte laden benötigt mindestens 60-74 Minuten täglich.
Dann kommen noch GEx, KdK usw. dazu.

Ergibt somit mindestens 2-3 Std. täglich, wo man nur mit Kampf beschäftigt ist, wenn man das Maximum ausreizen möchte.
Wieso sollte man die täglichen 150-200 Wiederholungen nicht optimieren?
Oder sollten da noch Werbepausen eingebaut werden? ^^ ;O)
 
ich bins nochmal. Während ich hier:

1581028320640.png

kaum Probleme sehe, diese z.B. 3-5 Voreinstellungsknöpfe unterzubringen (oben rechts), seh ich da bei der APP irgendwie schwarz. Ist da noch genug Platz unter der Einheitenleiste? Ist wohl Bildschirmgößenabhängig. Rechts/Links daneben noch?
 
kaum Probleme sehe, diese z.B. 3-5 Voreinstellungsknöpfe unterzubringen (oben rechts), seh ich da bei der APP irgendwie schwarz. Ist da noch genug Platz unter der Einheitenleiste? Ist wohl Bildschirmgößenabhängig. Rechts/Links daneben noch?
Vielleicht wie beim neuen Sperr-button im Inventar einfach ein Button der zur weiteren Truppenzusammenstellung führt.
 
2. Button: Tausche vorhandene, aber verletzte Einheiten 1:1 mit gesunden aus

Sehr oft möchte man mit der gleichen Armeeaufstellung weiterkämpfen und vorher nur die verletzten Einheiten austauschen. Wiederholung täglich 10-150 mal, somit wieder eine Zeitersparnis!
Wie wäre es stattdessen generell auf die zuletzt benutzt Armee aufzufüllen also dass nicht nur verwundete, sondern auch zerstörte Einheiten ausgetauscht werden.
 
Ach, warum nicht gleich einen Button für: Alle Gefechte mit optimaler Kampfkraft durchführen
Und einen Zweiten Button im Stadtbaumenu: Alle Forschungen im Schnelldurchgang bis zum vorläufigen Endzeitalter durchführen.
Einen dritten vielleicht noch: Alle LG hochleveln im Schnelldurchgang

Weil das Spiel dauert eigentlich viel zu lange sonst!
 
Ach, warum nicht gleich einen Button für: Alle Gefechte mit optimaler Kampfkraft durchführen
Und einen Zweiten Button im Stadtbaumenu: Alle Forschungen im Schnelldurchgang bis zum vorläufigen Endzeitalter durchführen.
Einen dritten vielleicht noch: Alle LG hochleveln im Schnelldurchgang
Weil das Spiel dauert eigentlich viel zu lange sonst!
Netter Versuch. Aber es scheint mir, du hast noch nicht viele! Kämpfe hintereinander bestritten um zu bemerken wie hilfreich o.g. Vorschläge beim tägl. Spielen und Kämpfen wären. Es geht hier um usability - nicht um Spielevereinfachung.
 
Ach, warum nicht gleich einen Button für: Alle Gefechte mit optimaler Kampfkraft durchführen
Und einen Zweiten Button im Stadtbaumenu: Alle Forschungen im Schnelldurchgang bis zum vorläufigen Endzeitalter durchführen.
Einen dritten vielleicht noch: Alle LG hochleveln im Schnelldurchgang

Weil das Spiel dauert eigentlich viel zu lange sonst!
Moin,

Daran sieht man das Du leider nicht wirklich eine Ahnung Hast :) Mach mal 400+Kämpfe am Stück. irgendwann sind deine Finger Taub
 
für einige leute gibt's scheinbar nicht genug klicken ...

egal wie nutzlos diese klickerei ist.

wenn ich allein denke, wie das moppeln mit zähnen und klauen verteidigt wird ...

könnte man auf die idee kommen, foe sei gar kein langfristiges städteaufbau-strategiespiel ....
 
Tja, keine Ahnung ob ich ahnen soll wer wieviel Zeit im Spiel verbringen will. Es kann doch jeder Spieler selber entscheiden ob er mehr oder weniger Zeit im Spiel verbringen will. Im Endeffekt bringt die Verkürzung der Spielzeit für Spielzüge die programmiert werden keine Zeitersparnis, sondern erhöht das Spieltempo. Bringt auch für die 24/7 Spieler auch nicht weniger Klicks. Wenn die weniger Klicken wollten wären sie halt nicht 24/7 online ... kann doch jeder selber bestimmen! Und das ist auch gut so, wo hat man als Mensch sonst noch die Freiheit selber zu wählen?
 
...wenn ich allein denke, wie das moppeln mit zähnen und klauen verteidigt wird ...
Ich weiß, wie du seit Langem für einen automatischen Moppel-Button bist, weil dir die Moppelei auf den Keks geht. (Tut sie mir auch, aber es ist eben nötig, wenn ich möchte, dass meine Gebäude von anderen gemoppelt werden). Nur mal eine Frage, wenn es den automatischen Moppel-Button tatsächlich gäbe, könnte man doch auch gleich die Moppelei vom Spiel her sparen. Dann muss eben gar nichts mehr gemoppelt werden, denn einen Unterschied macht das am Ende des Tages auch nicht mehr.
 
Ich weiß, wie du seit Langem für einen automatischen Moppel-Button bist, weil dir die Moppelei auf den Keks geht. (Tut sie mir auch, aber es ist eben nötig, wenn ich möchte, dass meine Gebäude von anderen gemoppelt werden). Nur mal eine Frage, wenn es den automatischen Moppel-Button tatsächlich gäbe, könnte man doch auch gleich die Moppelei vom Spiel her sparen. Dann muss eben gar nichts mehr gemoppelt werden, denn einen Unterschied macht das am Ende des Tages auch nicht mehr.
ich bin auch als kind noch auf plumps-klos gegangen ... in gar nicht so abgelegenene gegenden:
in italien waren diese hock-dinger standard:
könnte man theoretisch heute auch noch machen ...

foe ist generell - grosszügig gerechnet - technologisch irgendwo in den nuller jahren stehengeblieben ... (und selbst damit haben sie manchmal probleme)

aber moppeln ist einfach etwas, das wirkt irgendwie wie aus der zeit von textadventures, so early 90s oder so ...
 
Zuletzt bearbeitet:
ich bin auch als kind noch auf plumps-klos gegangen ... in gar nicht so abgelegenene gegenden:
in italien waren diese hock-dinger standard:
könnte man theoretisch heute auch noch machen ...

foe ist generell - grosszügig gerechnet - technologisch irgendwo in den nuller jahren stehengeblieben ... (und selbst damit haben sie manchmal probleme)

aber moppeln ist einfach etwas, das wirkt irgendwie wie aus der zeit von textadventures, so early 90s oder so ...
Du hast meine Frage nicht beantwortet, deshalb konkretisiere ich sie nochmals: wenn es einen automatischen Moppel-Button gibt, auf den man einfach nur drückt und dann sind alle Freunde, Gildies und Nachbarn automatisch gemoppelt, welchen Nutzen hat es dann noch, dass Gebäude motiviert werden müssen?
Deine Antwort ist ein Vergleich, der nicht passt, denn ich wollte ja kein Beispiel haben, was früher mal war und was sich inzwischen weiterentwickelt hat. Das Moppeln hat ja schließlich eine tiefgreifendere Bedeutung, so lästig die Aktion am Ende auch ist.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.