Seltsames Nachbarschaftssystem

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Lethalyn, 26.04.16.

  1. gooflab

    gooflab Wiki & Moderation Forge of Empires Team

    Beiträge:
    2.801
    Zustimmungen:
    2.597
    Nein, kann der Support nicht.
     
  2. kleopatra911

    kleopatra911

    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    214
    hmm .. echt nicht? Ich erinnere mich an frühere Zeiten, in denen der Support zumindest dann eingreifen konnte, wenn sehr wenig SpielerInnen in der NB waren und mopo Quests nicht gelöst werden konnten.
     
  3. Bei mir sind heute früh 3 Nachbarn verschwunden. Beim DurchMoPolieren gemerkt. Dann neu geladen den Browser-Client und die 3 warn weg. Denke es ist 1x in der Woche oder so ein Check nach Inaktivität und Leute die ne bestimmte Zeit nich eingeloggt haben bekommen den Account (oder rein die Stadt) gelöscht.

    Dass sowas allerdings in der Rangliste noch geführt werden sollte dann - fänd ich komisch. Müsste mit der Zeit ja auch raus, wenn die Stadt gelöscht wird gemäß den Accountlöschungsregeln die es ja glaub gibt.

    Da könnt ich mir nur vorstellen, dass tatsächlich erst mal ein Check läuft der sie aus der Nachbarschaft nimmt und dann noch mal ein paar Tage/Wochen ne Dauer und dann beim weiteren Check erst die endgültige Löschung.

    Da das 3 heut früh warn vermut ich dass es Sonntag/Montag so zum Wochenstart immer läuft. Permanent nen Timer bei jedem laufen habne und einzeln prüfen wäre sicher serverlastig, da läuft das sicher 1x in bestimmten Abständen durch über alle.
     
  4. Caprea

    Caprea

    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    991
    Ich denke mal, die Aussage von gooflab wird schon richtig sein. Vermutlich konnten solche Aktionen auch in der Vergangenheit nur vom Community Management und nicht vom Support durchgeführt werden. Für solche Ausnahmesituationen können die das hoffentlich auch immer noch.
     
  5. Triss

    Triss Forge of Empires Team

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    40
    Hallo!

    Früher hat das der Support gemacht, wenn man in einer inaktiven Nachbarschaft war, oder man beispielsweise als Eisenzeit-Spieler bei Spielern aus der Zukunft gelandet war. Dass man in einer komplett inaktiven Nachbarschaft landet, sollte mittlerweile nicht mehr vorkommen.

    Alle Spieler bleiben bei Inaktivität zunächst in der Nachbarschaft, werden jedoch nach ein paar Tagen Inaktivität ausgeblendet. Das kann man anhand der Rangliste nachvollziehen. Wenn dort ein Spieler als Nachbar markiert ist, dieser jedoch nicht in der Nachbarschaftsliste zu sehen ist, ist er inaktiv geworden.

    Liebe Grüße
     
  6. ImSrslyBored

    ImSrslyBored

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    56
    Der dyn. Turm, selbst wenn er so wie gewünscht funktionieren würde, ist im Allgemeinen einfach nur Müll und Platzverschwendung. Reiß das Teil ab.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.18
  7. Nicolos2

    Nicolos2

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Und immer wieder der gleiche Käse seit fast einem Jahr ! In der Nachbarschaft auf Platz 60 oder noch weiter hinten . Habe gerade einen Plünderer angegriffen der 60 Mill Pkt. hat . ich hab 10 . Seine Verteidigungswert 1080 % . Sehr ausgewogen , macht richtig Spass !!!
    Es wird dauernd gesagt Nachbarschaftenwechsel is ne Baustelle , is schlimmer als Berliner Flughafen ! Man verliert die Lust !!
    Gruss Nic
     
  8. Düsterer König

    Düsterer König

    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    377
    Pünktlich ernten , selbst Kampf-/Deff-LG ausbauen , dann kann dir nicht viel passieren und du musst dich nicht um die Nachbarn scheren !!!!!
     
  9. ImSrslyBored

    ImSrslyBored

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    56
    Oder aber Inno fixt das mal und alle sind glücklich und haben Spaß am Spiel. Oder spricht da etwas dagegen?
     
  10. alien011

    alien011

    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    1.101
    Warum sollte Inno denn da irgendwas dran reparieren? Ist doch nicht kaputt. Du hast halt weniger Punkte als jemand, dessen Strategie es ist, jahrelang im selben Zeitalter rumzugammeln. Ist dann halt so. Kannst du auch so machen, dann hast du in ein paar Monaten/Jahren auch 1080% Def stehen (wobei selbst ich das als Platzverschwendung ansehe, und ich gehöre zu der Minderheit, die Def grundsätzlich für sinnvoll hält), kommst aber im Spiel nicht vorwärts und hast irgendwann nicht mehr genug Forschung und Provinzen, um Events noch zu Ende zu spielen. Nur, weil viele immer alles sofort und ohne Aufwand wollen, heißt das ja nicht, dass die das auch bekommen. Wie heißt es so schön? De Jees will och e ne lange Stetz und krit en nit. Hör auf rumzublöcken, lern ordentlich zu ernten, dann wirst du auch nicht geplündert. Und wenn du das nicht hinbekommst, hol dir halt für die paar Tage, die du noch in der Nachbarschaft bist, einen Stadtschild aus der Taverne.
     
  11. ImSrslyBored

    ImSrslyBored

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    56
    Ne, das kann und sollte man ändern.
     
  12. Capokämpfer

    Capokämpfer

    Beiträge:
    3.895
    Zustimmungen:
    2.499
    wo hastn das gehört oder gelesen? Seitdem die Nachbarschaften von 4 auf 2 Zeitalter gelegt wurden, läuft das auch so wie es laufen sollte. Da ist halt einer mal stärker als du- im Angriff wie auch in der Verteidigung? Na und? Rechtzeitig einsammeln und dann kommt der Plünderer auch nicht, oder machs wie er: Hol dir in Events Signalfeuer und in der GE Ritualflammen und kleister deine Stadt voll bis auch er nicht mehr durchkommt. :)
     
    Düsterer König gefällt das.
  13. Haudi88

    Haudi88

    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    610
    lol - Du bist ein lustiges Kerlchen :)
    Die Punkte sagen nicht viel über den Fortschritt aus - ausser, dass er mehr kämpft als Du ;)

    ..wenn ich solche Städte sehe empfinde ich nur Mitleid - überleg mal 3 Sekunden bitte:
    1080% Verteidigung - auf dem Verschwendeten Platz - mit Leuchtfeuer ca. 16 Erweiterungen - könnte er so viel sinnvolleres produzieren, als er täglich vielleicht plündern kann und das ganze mit null Zeitaufwand :)

    Teile sein Leid und betrachte Dein minimaler Verlust als kleine Spende für seinen enormen Spielaufwand, Platzverlust und Nachbarschaftsabhängigkeit ;)

    Was kümmern Dich solche Nachbarn ?!? In 3 Tagen (max. 14 Tagen) hast wieder neue :)

    Übrigens:
    ..als Schnellforscher ist man meistens hinten in der Nahrungskette.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.18
  14. alien011

    alien011

    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    1.101
    Wirklich? Du willst also ernsthaft, dass jemand, der über Jahre seine Stadt aufbaut, die gleichen Boni hat wie jemand, der sich mal eben schnell durch alle Zeitalter forscht und vielleicht erst seit wenigen Monaten spielt? Dann verlang doch direkt eine Mauer um deine Stadt (bezahlt von deinen Nachbarn), damit auch ja niemand reinkommt.
     
    DanTheGreat gefällt das.
  15. Damata724

    Damata724

    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    1.920
    Eine Nachbarschaftseinteilung mit der jeder zufrieden ist wird es wohl nie geben. Im Moment habe ich seit Ewigkeiten mal einen Nachbarn, der sich bei mir bedient. 2x hat er einen Palast erwischt und 1x eine 8h Güterproduktion. Na und? Ich habe keine Lust mir meinen Tagesablauf von FoE diktieren zu lassen und damit muss ich dann halt leben. Nächsten Montag ist er wahrscheinlich wieder verschwunden. Und selbst wenn er bis dahin noch einen dritten Palast erwischt, davon geht die Welt nicht unter. Plündern ist halt ein Feature, das von Inno gewünscht wird. Es ist Teil dieses Spiels und das weiss man eigentlich wenn man ein paar Tage hier dabei ist. Hier werden genug Möglichkeiten aufgezählt wie man sich davor schützen kann und wenn man das nicht möchte, dann muss man halt damit leben und fertig. Ein Pazifisten FoE fände ich sehr langweilig.
     
  16. metaller90

    metaller90

    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    989
    Aber wenn jemand ein paar Pünktchen in deiner Arche Gewinn macht, rastest du völlig aus und reißt alles ab. Aber Paläste darf man ruhig bei dir plündern. Was für eine Doppelmoral.
     
  17. Damata724

    Damata724

    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    1.920
    Es ist keine Doppelmoral..... Es ist der Unterschied zwischen Plündern und Mäzentum. Zumal die Schäden die mit den Archen angerichtet werden weit über den läppischen 5 FP und 5 Gütern liegen, die jemand bei mir plündern kann. Sinn der Archen ist es andere Spieler zu fördern und nicht sie zu schädigen. Aber das werden einige wohl nie verstehen.
     
  18. metaller90

    metaller90

    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    989
    Wo steht denn geschrieben, wie man mit der Arche zu spielen hat? Richtig! Nirgends. Aber das Hü und Hott kennt man ja von dir.
     
    Capokämpfer und MagicWhite Pearl gefällt das.
  19. Damata724

    Damata724

    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    1.920
    Du solltest dich vielleicht mal damit beschäftigen was ein Mäzen ist. Dann erübrigt sich deine Fragerei auch :rolleyes:. Mehr wie 90% der Spieler scheint das auch ein Begriff zu sein.

    Ausserdem geht es hier ums Nachbarschaftssystem und Plündern.
     
    WillyWuff17 und Düsterer König gefällt das.
  20. Caprea

    Caprea

    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    991
    ?????

    Was für Kristalle?
     

Seitenanfang