Seltsames Nachbarschaftssystem

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Lethalyn, 26.04.16.

  1. metaller90

    metaller90

    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    1.012
    Man bekommt doch Ritualflammen mittlerweile hinterher geworfen. Ich habe jetz zum Beispiel ca.500 % Verteidigung. Mir ist es Wurscht ob ich dadurch Platz verschwende. Hab genug davon. Aber zu sagen man hätte keine Möglichkeit sich zu Verteidigen ist schlicht falsch. Man muss sich halt nur mal anstrengen und nicht immer gleich jammern.
     
  2. Düsterer König

    Düsterer König

    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    396
    Dem kann ich voll zustimmen: eben nach dem Aufstehen alles abfarmen , im Bus GEX machen , nachmittags plündern und sich abends an einer Diskussion beteiligen. Trotzdem habe ich genug Zeit für Belange des RLs.
     
    staph.aureus gefällt das.
  3. Morla die Erhabene

    Morla die Erhabene

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    19
    Das ist richtig. Und wenn die Ritualflammen auch noch 2 Schwerter über dem Schild hätten, wäre diese Diskussion meinerseits auch nie entstanden. Aber Angriff in der Verteidigung nur über DC und Basilius ist eben einfach schief. Maue Angriffswerte in der Verteidigung und da fehlt es eben.
     
  4. Reiko 2811

    Reiko 2811

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    118
    Schau mal den Kampf im Autokampfmodus an. Ein heilloses Gemetzel. So lange die KI die Einheiten nicht optimal kämpfen lässt, nützt dir ein hoher Verteidigungsbonus eh nichts !
    Einheiten, die angreifen könnten tun es nicht, stattdessen rücken sie nur ein oder zwei Felder weiter und nutzen nicht mal den Geländebonus (z.B. zur Tarnung)
    Da kann man sich getrost die Verteidigungarmee sparen.
     
    GidoB gefällt das.
  5. Morla die Erhabene

    Morla die Erhabene

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    19
    Bei 500% Angriffsstärke in der Verteidigung plus den gleichen Wert Verteidigung wäre sogar das wahrscheinlich noch egal. :D klingt komisch, ist aber so...
     
  6. Reiko 2811

    Reiko 2811

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    118
    Dann musst Du Basilius und DC halt hochleveln :rolleyes:

    Zu Anfang hatten diese beiden LB auf lvl 10 jeweils 90 % Angriff und Verteidigung. Inno führte aber ein Rebalancing durch und nun sind es nur 30%. Warum sollte Inno dies wieder rückgängig machen ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.18
  7. alien011

    alien011

    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    1.205
    Wenn sämtliche Gebäude, die Angriffsbonus geben, dann auch noch Verteidigungsbonus für die angreifenden Einheiten geben würden und es mehr Gebäude geben würde, die Angriffsbonus geben, um die Masse an Ritualflammen und Signalfeuern wieder auszugleichen, würde ich deinem Vorschlag zustimmen. Allerdings wären wir dann genau da, wo wir jetzt auch schon wären.
     
  8. Red Beast

    Red Beast Guest

    Ich würde auch mehr Gleichgewicht befürworten:

    Erstens:
    Ein drittes Verteidigungs-LG muss dringend her, damit die Verteidiger noch mehr Bauplatz und FP sinnlos verbrennen!

    Zweitens:
    Die K.I. bei den Nachbarschaftskämpfen sollte die gleiche K.I. sein, wie auf der Karte der Kontinente!
    Aber dann sollten auch die Verteidiger ihre Einheiten bei einem Nachbarschaftskampf verlieren!

    Drittens:
    Zu den ganzen Feuern und Flammen sollte es dann auch das passende Gegenstück für die Angreifer geben.

    Viertens:
    Zu dem Premium-Ernte-Button sollte es dann auch den Premium-Erntehelfer-Button geben!
    Natürlich mit entsprechender Prio-Folge, wie beim Helfen-Button. Wenn mehrere Güter abholbereit sind, dann plündert der Button zuerst die höchsten Güter. :D

    Bin zwar selbst keine Plünderin, aber trotzdem kann ich Beschwerden der Verteidiger überhaupt nicht nachvollziehen. Jede wichtige Produktion kann man locker auf 24 Stunden timen. Dafür braucht man auch nicht sein reales Leben einem Spiel unterzuordnen. Und wenn dann mal ein 4-Stunden-Haus geplündert wird, dann ist das doch total egal!

    Die Angreifer betreiben wesentlich mehr Aufwand, als die Verteidiger!
    Wenn ich es mal nicht schaffe, meine Ernte zeitnah einzusammeln, dann dürfen sich die Erntehelfer gerne bedienen! Stört mich überhaupt nicht. :p
     
    grtfx, RitterburgII, Thea 1894 und 4 anderen gefällt das.
  9. Wenn in dem Fall selbiges auch auf Kasernen aller Zeitalter zuträfe (sowie selbstverständlich auch auf die Kampf-LG), wäre dieser Beitrag von mir ebenfalls nie entstanden. Das aktuelle Balancing ist wohl durchdacht und mit Vor- sowie Nachteilen für beide Seiten. Dass ständig nur eine Seite laut rumheult... scheint wohl in der Natur der Sache zu liegen. :rolleyes:
     
    Reiko 2811 gefällt das.
  10. Morla die Erhabene

    Morla die Erhabene

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    19
    Ein letzter Satz, die, die auf das Plündern bestehen,jammern genauso rum über die, die eine stärkere Verteidigung wollen. Sonst hätte sich dieser Thread schon lange tot gelaufen, wenn keiner reagiert hätte. Das System wird aber auch von der Gegenseite schwer verteidigt.

    Dass Gejammert wurde, zeigt sich in dem Post oben, in dem angemerkt wurde, dass Basilius und DC früher höhere Verteidiungswerte hatten. Das wusste ich nicht, hab erst später angefangen.

    Sei es drum. So lange ich noch Spaß an der Stadtentwicklung habe, mache ich weiter. Wenn das Plündern mir zu viel wird, höre ich eben auf. Diskussion kann beendet werden.
     
  11. Morla die Erhabene

    Morla die Erhabene

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    19
    den meine ich.
     
  12. Surrex

    Surrex Guest

    Was ist das denn für eine Fehlinformation? DC und Basilius brachten vor dem rebalancing nur 5% Verteidigung und nun 3% Abgriff und Verteidigung. Deutlich besser als früher.
     
  13. Morla die Erhabene

    Morla die Erhabene

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    19
    Doch noch den Einwurf wert: Interessant. :) Dann das Gleiche noch bitte für die Flammen und der Platz dafür ist keineswegs verschwendet...:D Und jeder könnte seine Version spielen und überlegen, ob er den Platz lieber für Angriff oder Verteidigung nimmt. Es wäre sooo einfach.

    Habe in 1 Welt heute gleich mal 14% Angriff geshoppt...da muss echt für die Defensive was passieren (!) ...

    Ich komme im Angriff ein ZA höher durch...in der Verteidiung kann ich umgekehrt nur weinen...^^
     
  14. hosse I.

    hosse I.

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das ist genau das, was ich jetzt ein halbes Jahr beobachtet habe. Ich bin gerade ins "Morgen" gegangen, weils langsam zu langweilig wurde (3 Monate Schleifenquest).
    Die Agenten sind definitiv zu mächtig!
    Und mir gehts nicht nur um die Nachbarschaft, sondern auch um die GEX und auch um die Kontinentenkarte!
    Ich bin gerade in Morgen gewechselt, aber auf der Karte schon in der Zukunft (Morgen ist erledigt!). Alles mit Agenten, Helden und Flugabwehrpanzern.
    Das kanns nicht sein! Sogar in der Zukunft konnte ich, ohne Verluste, Sektoren mit Gegenwartseinheiten erobern.

    Ich verstehe Morla und Bennina! Und wünsche mir einfach mehr Spannung bei den Kämpfen, sowohl in der Nachbarschaft und aber auch sonstwo!

    JA, und auch da gebe ich beiden Recht! Die Möglichkeit die Stadtverteidigung im Hinblick auf Angriffsstärke aufzubauen fehlt!
    Für jeden Scheiß gibts Eventgebäude und wenn Du angreifen willst, dann levelst halt Deine 3 Kampf LGs auf, dann hast schon mal minimum 90 Angriff und Verteidigung bei Stufe 10. Aber Zur Verteidigung gibts keine Angriffsbonusse!

    Analog zu Leuchtfeuern und Ritualflammen, sollte es auch was geben, was die Angriffsstärke der Stadtverteidigung erhöht!

    Ein LG dafür lehne ich aber ab.

    Ansonsten kann man in der Gegenwart und teilweise auch im Morgen die Nachbarschaft, auch wenn gute Verteidigung da ist, locker mit Agenten und einem oder zwei Helden wegmähen.
    Sowas ist nicht spannend, sowas beleidigt meinen Intellekt!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.02.18
  15. alien011

    alien011

    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    1.205
    Natürlich gibt es das, sogar analog zu den drei AngriffsLGs. Basiliuskathedrale und Deal Castle geben beide Kampfkraft zusätzlich zur Verteidigung. Wenn du die beide auf 10 levelst, hast du schon 60% Kampfkraft und Verteidigung dazu. Wäre die KI nicht so dämlich, wären Verteidiger mit einer ordentlich ausgebauten Verteidigung (was aber die wenigsten haben!) heute dem Angreifer durchaus überlegen.
    Nur als Beispiel, sowohl Angriff als auch Verteidiung im Autokampf, beide mit der gleichen KI, beide im gleichen Zeitalter, beide mit der gleichen Einheit. Angreifer hat seine drei LGs bis auf 10 ausgebaut und noch etwas Kampfzusatz durch Eventgebäude und -sets, +90% Verteidigung und +120% Angriff.
    Verteidiger hat seine zwei LGs ausgebaut und noch jede Menge Verteidigung durch Eventgebäude, -sets und Ritualflammen und Signalfeuer, +400% Verteidigung und +60% Angriff.
    Beide Spieler kommen mit einem Schwebepanzer an (Zukunfts-Einheit), Grundangriff ist 120 und Grundverteidigung 105.
    Der Angreifer hat also als Werte mit seinem Bonus Angriff 264/Verteidigung 200.
    Der Verteidiger hat als Werte mit seinem Bonus Angriff 192/Verteidigung 525.

    Egal, wie es laufen würde, der Verteidiger würde gewinnen. Schwebepanzer haben Tarnung, das heißt, du kannst nur aus einem benachbarten Feld angreifen. Wenn der Angreifer den Verteidiger als erster erreichen würde und schießen könnte, würde er durch den Gegenschlag mehr als die Hälfte Schaden nehmen und den Verteidiger nur maximal die Hälfte der Haltbarkeit wegschießen. Der Verteidiger würde ihn dann angreifen und ihn komplett zerstören.
    Würde der Verteidiger als Erster angreifen, würde er den Angreifer auf einen Lebenspunkt runterschießen und durch den Gegenschlag weniger als die Hälfte Schaden nehmen. Dann würde der Angreifer den Verteidiger angreifen, noch einen Punkt wegschießen und durch den Gegenschlag zerstört werden.
     
  16. hosse I.

    hosse I.

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das mit Basilius und Deal ist mir schon klar. Habe ich auch beides.
    Wo Du Recht hast, ist das mit der dämlichen KI.
    Das sollte mal überarbeitet werden, denn Kämpfen macht so keine Laune...
     
  17. Otto XIII

    Otto XIII

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    7
    Ich habe ein ganz anderes Problem: Bin in meiner Gilde einer der ersten, also auch im ZA vorne weg, meine Freundesliste dünnt sich langsam aus, was Spieler höherer ZAs angeht. In der Nachbarschaft sind auch keine Spieler mehr mit höheren ZAs und ich finde für den dynamischen Turm langsam keine sinnvolle Verwendung mehr. Hat sich da eigentlich jemand bei Inno-Games wirklich Gedanken drüber gemacht? Nach Umstellung der Nachbarschaft auf gleiches ZA macht dieses LG keinen Sinn mehr für fortgeschrittene Spieler, dabei kann es eigentlich erst sehr spät im Spiel errichtet werden. Ändert dort doch bitte sehr schnell etwas! Danke!!
     
  18. Nicol Bolas

    Nicol Bolas

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    115
    Wenigstens bietet der Turm die Chance, Güter mindestens aus deinem eigenen ZA zu produzieren. Bei allen anderen LG, die Güter produzieren, sind diese 3 ZA davor. Was willst du mit einer Frauenkirche, wenn man die Güter nicht zum veredeln brauch. Habe ich beispielsweise abgerissen. Genauso wie Babel. Markus,Leuchti und RAH haben wenigstens noch eine zweiten brauchbaren Bonus.
     
  19. sugarhill

    sugarhill

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    89
    Also mein Leuchtturm und Markusdom produziert immer die Güter des gerade aktuellen ZA.
    Den Turm habe ich noch nicht, aber könnte mir vostellen, dass es doch nützlich sein könnte, damit gezielt die Güter zu sammeln, welche ich zum Veredeln brauche und grad nicht an Lager habe.
     
  20. Elektrolurch

    Elektrolurch

    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    66
    @sugarhill ab der Moderne wird auch dein Leuchtturm und der Markusdom keine aktuellen Güter mehr produzieren, sondern die Güter die man zur Produktion von Modernen Gütern braucht. Und das sind dann Güter der Kolonialzeit. Dafür gibt es dann aber auch doppelt so viele/Tag
     

Seitenanfang