Bedienerleichterung Rekrutierung auch "in Reihe anklicken"

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Seit geraumer Zeit startet man Vorrats- und Güterproduktionen ja "in Reihe" und klickt sie schnell durch. Anfangs gab es Probleme (Zoom, Fokussierung), aber letztlich haben sich vermutlich alle eine neue Routine angewöhnt, wie und in welcher Reihenfolge man sich durchklickt. Ich bin mittlerweile recht zufrieden damit, auch wenn ich mir noch Verbesserungen wünsche (z.B. dass das Zeitalter des Eventgebäudes im Browser mit dabei steht). Ich würde mir dieses "in Reihe anklicken" für Truppenrekrutierungen ebenfalls wünschen.
 
Grund für die Idee
Produktionen und Güter startet man in Reihe, Truppen müssen einzeln rekrutiert werden - wobei es bei Truppen nicht mal große Überlegungen gibt (meines Wissens nach), ob man sie nun anklickt oder nicht und eine Zeitvorgabe muss man auch nicht machen - fehlende Truppen rekrutiere ich immer ausnahmslos.
Gefahren der Idee
mir fällt keine ein, evtl. möchten Spieler nicht alle Truppen rekrutieren.
Ideenforum durchsucht?
Ja
Regeln für Vorschläge gelesen und beachtet
Ja
Den Vorschlag hab ich gestern noch direkt an den Support geschickt :cool: Wurde dann hier aufs Forum verwiesen. Muss mich also mal mehr mit dem Forum auseinander setzen
Ich würde das auch ganz klasse finden :)
 
Zuletzt bearbeitet:
@Zipfliga
Das kann ich so nicht bestätigen, ich hab doch trotz Alca ein paar Kasernen. Und tatsächlich nutze ich auch die gebundenen Truppen aus ihnen.
naja ok. Das machen viele spieler wobei ich den sinn dahinter nicht verstehe. Ich hab jeden tag nur durch alca 91 truppen. Mit einer kaserne macht das mehr als genug. Am nächsten tag stellt man sich ne andere kaserne hin und macht das gleiche wieder. Geht schneller und man muss nix in reihe schalten.

Bin nicht überzeugt von dem vorschlag sorry.
 

Jocator

Finsteres Genie
Es nimmt den Spielern mit hohem Alca nichts weg, wenn der Vorschlag für alle anderen eine Bedienungserleichterung bringt.
Direkt vielleicht nicht, indirekt wird aber Entwicklungs- bzw. Programmierzeit in ein Feature gesteckt, dass (vermutlich) nur wenige nützen werden. Diese Zeit steht dann natürlich nicht für andere Aufgaben zur Verfügung. Also nimmt es anderen schon (indirekt) etwas.

Bitte das Ganze dann auch noch gleich für die LGs, damit ich da auch von einem zum nächsten springen kann ...
 
Meiner Meinung nach ist der Nutzen vor allem begrenzt. Denn im Unterschied zu Produktionsgebäuden, wo ja bei einem freien Gebäude immer alle Optionen zur Verfügung stehen, ist bei einer Kaserne ja nur auf Slots was zu produzieren wo die Einheit gestorben ist. Mal schnell durchklicken ist da also ohnehin nicht drin, man muss immer schauen welcher Slot jetzt gerade frei ist. Ich sehe da schon den Aufschrei dass da dann welche durch zu schnelles klicken Einheiten geheilt haben und damit Dias ausgegeben haben.
 

-AdIerauge-

Finsteres Genie
Mal schnell durchklicken ist da also ohnehin nicht drin, man muss immer schauen welcher Slot jetzt gerade frei ist.
das Problem sehe ich auch als das, was den Vorschlag am ehesten torpedieren dürfte

Mich würde diese Funktionalität bei meinen LGs mehr interessieren als bei den Kasernen.
okay, hab kurz überlegt und das nicht ernsthaft in Erwägung gezogen, da fehlte es mir wohl an Phantasie :D
 
Zum Vorschlag: Find ich gut. Ist auch für GvGler, die viel deffen sehr interessant.

Bitte das Ganze dann auch noch gleich für die LGs, damit ich da auch von einem zum nächsten springen kann ...
Bitte nicht. Wie soll man dann noch ordentlich speedleveln? Da ist das falsche Einzahlen ja schon vorprogrammiert.
 

vierklang

Geschichtenerzähler
Meiner Meinung nach ist der Nutzen vor allem begrenzt. Denn im Unterschied zu Produktionsgebäuden, wo ja bei einem freien Gebäude immer alle Optionen zur Verfügung stehen, ist bei einer Kaserne ja nur auf Slots was zu produzieren wo die Einheit gestorben ist. Mal schnell durchklicken ist da also ohnehin nicht drin, man muss immer schauen welcher Slot jetzt gerade frei ist. Ich sehe da schon den Aufschrei dass da dann welche durch zu schnelles klicken Einheiten geheilt haben und damit Dias ausgegeben haben.
Nun ja, vielleicht könnte man es einfach so programmieren, dass je Gebäude der leere Slot bedient wird. Aber selbst, wenn man im Fenster den Slot selbst aussuchen müsste, wäre das für Leute mit vielen Kasernen/Agentenverstecken sicher immer noch eine Erleichterung. Vor ungewollten Dia-Ausgaben kann man sich schützen, indem man die Warnung aktiviert bzw. nicht deaktiviert.

Es nimmt den Spielern mit hohem Alca nichts weg, wenn der Vorschlag für alle anderen eine Bedienungserleichterung bringt.
Ich hab ein hohes Alca, spiele nicht mal GvG, und produzieren trotzdem Einheiten. Wenn man wie ich die Gefechte jeden Tag bis zum Anschlag spielt und oft auch bei schon hoher Zermürbung noch Kämpfe in Reihe macht, verbraucht man auch tüchtig Einheiten (und inzwischen auch im PvP-Turm). Mit zwei Kasernen spare ich da täglich schon einige verlorene Einheiten ein.


Direkt vielleicht nicht, indirekt wird aber Entwicklungs- bzw. Programmierzeit in ein Feature gesteckt, dass (vermutlich) nur wenige nützen werden. Diese Zeit steht dann natürlich nicht für andere Aufgaben zur Verfügung. Also nimmt es anderen schon (indirekt) etwas.

Bitte das Ganze dann auch noch gleich für die LGs, damit ich da auch von einem zum nächsten springen kann ...
Über die Entwicklungszeit/-kosten würde ich mir mal keine Gedanken machen. Das schafft Inno auch schon ganz alleine, Zeit in die Entwicklung von Features zu stecken, nach denen niemand gefragt hat und die auch niemanden glücklicher machen ;)

Das mit den LG verstehe ich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei meinem Vorschlag bin ich schon von den "freien Slots" ausgegangen, bei denen eine Einheit getötet wurde - denn nur die werden ja auch mit dem Zeichen für "produziert nix" in der Stadt angezeigt und nur die klicke ich dann ja an, um die Truppen zu rekrutieren.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.