Feedback Neues Legendäres Bauwerk: Der Galataturm

Ich habe auch den Galataturm und wurde an einem Tag, Zufall, 2x überfallen und bei Beiden hat der Turm abgewehrt (Level 15). Trotzdem ist der eine Angreifer jeden Tag da und überfällt mich. Vor 6 Wochen hatte ich diesen Mitspieler schon einmal, wieder 14 Tage tägliche Überfälle. Ich habe meinen Spaß dabei wenn der Turm zuschlägt, und das war bei Ihm schon knapp unter 10x. Ich glaube nicht das der frustriert ist, meckert auch nicht wie Wusel. Ist eben ein Spiel.
 
Frechheit - wie kann sie nur - ist doch voll gemein mir gegenüber wenn ich nur PoMo Güter bekomme, da macht doch das ganze Spiel keinen Spaß :p
:D :D :D

Schade dass Du nicht auf L bist (zumindest nicht mit Deiner Hauptwelt, falls Du da eine Aussenstelle haben solltet gerne melden). Für den Lacher hättest Du Dir glatt 1000 OZ Güter als Geschenk verdient :)

Mein Alex und mein Babel produzieren die übrigens auch :p
 
:D :D :D

Schade dass Du nicht auf L bist (zumindest nicht mit Deiner Hauptwelt, falls Du da eine Aussenstelle haben solltet gerne melden). Für den Lacher hättest Du Dir glatt 1000 OZ Güter als Geschenk verdient :)
:D bin derzeit nur auf R und C und Beta - wenn ich mal erweitern sollte dann meld ich mich ;)

Mein Alex und mein Babel produzieren die übrigens auch :p
Klar das musstest du mir jetzt unter die Nase reiben :p;)
 
Mal ein Fazit zum Gala nach ein paar Monaten - gerade weil ich aktuell auch recht viel plündere:

Die Art der Einführung war blöd. Noch blöder war es dann später die Stufenkosten zu ändern, so dass er für diejenigen, die nicht so schnell hoch leveln konnten, teurer geworden ist.

Ich vermute zudem dass den Gala deutlich mehr Leute, gerade in den oberen ZAs, gebaut und gelevelt haben als man vermutet hatte. Ich sehe im Astro jedenfalls ziemlich viele und auch in der Gilde. Ist eben ein extrem kleines Güter LB, das auch ohne die Plünderabwehr seinen Reiz hätte.
Ich selbst habe ihn nur deshalb stehen, ich ernte in der Regel pünktlich (bei 14 Angriffen im Protokoll vor ein paar Tagen hatte ich 2 Plünderungen, einmal Opus Magnus und ein finsterer Torbogen - mein Level 81 Gala fand das offenbar beides unter seinem Niveau und hat nicht eingegriffen).

Das wegen der vielen Galas das Plündern nicht mehr lohnt kann ich nicht bestätigen. Mal abgesehen davon dass das schon vorher eine eher aufwändige Art war an ein paar zusätzliche FP zu kommen, lösen die Galas in meiner Nachbarschaft nur in dem Maße aus das zu erwarten ist und es gibt inzwischen viele Gebäude, bei denen das Plündern mehr lohnt als früher.
Auch das Museum ist meiner Meinung nach damit keineswegs überflüssig geworden, ganz im Gegenteil. Es gleicht die Verluste schön aus. Mal eben 24 FP von einem TF 2 hat schon was.....
Wenn man sich die Zeit und Mühe macht kann man nach wie vor viel aus einer Nachbarschaft rausholen. Der Zeitaufwand lässt sich übrigens ein bisschen reduzieren wenn man sich mit Gildenmitgliedern in derselben Nachbarschaft abspricht ;) Dann muss nicht jeder ständig gucken.
Überflüssig gemacht hat er wohl eher 2 andere LBs: Deal Castle und Basilius. Obwohl: Eigentlich waren die schon immer überflüssig :D

Trotzdem gibt es etwas was ich am Gala richtig doof finde: Das ist das zusätzliche Zufallselement, das dadurch ins Spiel gekommen ist. Es gibt nichts, womit man strategisch verhindern kann, dass der Gala zuschlägt. Insgesamt kann man die Verluste ausgleichen, durch häufigeres Durchschauen, oder ein hohes Museum. Aber das Katz und Maus Spiel, das Plündern nun mal auch ist, hat an Reiz verloren. Manchmal möchte man ja jemand bestimmtes Plündern - wenn da das Gelingen dann am Gala hängt nützt es einem auch nichts, dass man bei einem anderen Nachbarn erfolgreich gewesen wäre.

Insgesamt finde ich den Gala ziemlich unspektakulär und sehe ihn eher neutral: Ich mag ihn für die Güter, ich finde ihn auch nicht allzu sehr zu hinderlich beim Plündern. Man hätte auch drauf verzichten können ihn ins Spiel zu bringen - aber er stört auch nicht sonderlich.
Ich bezweifle allerdings dass er für kleine Spieler, die tatsächlich noch durch Plünderungen zurück geworfen werden, sehr sinnvoll ist, denn sie können ihn sich wohl eher nur auf kleinen Leveln leisten. Für Grosse lohnen die Kosten fürs Durchleveln ganz sicher nie im Leben, wenn man die geplünderten FP gegenrechnet. Da muss man schon auf die Güter scharf sein oder schlicht keine andere sinnvolle Verwendung für FP mehr haben. Für so manchen ist er vermutlich in erster Linie ein Trostpflästerchen für die Seele. ;)