Neue Welt

Dieses Thema im Forum "Fragen" wurde erstellt von Braxxi, 16.01.19.

  1. alien011

    alien011

    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    1.205
    Was willst du denn nach sechs Monaten schon oben im Ranking? Und was nennst du "oben im Ranking"? Top 100, bei denen mit 100kk+ Punkten? An die verlierst du auch auf einer neuen Welt innerhalb kürzester Zeit den Anschluss, das sind Hardcore-Spieler. Oder hoch in deiner Nachbarschaft? Hoch in deiner Nachbarschaft kannst du schnell werden, bleib einfach so lange in einem Zeitalter, bis du das bist. Das müsstest du übrigens auch in einer neuen Welt machen.
    Und wie soll Inno Geld auf dieser Welt verdienen? Irgendwer muss schließlich auch den Server bezahlen usw.
     
  2. HydraDeath

    HydraDeath

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    97

    Innogames, gehört auch das sehr alte Spiel " Die- Sämme " . die brachten da alle 3 monaten 2 neue welten raus. eine mit grossen dia vorteile zb flaggen kauf, andere mit normal dia, also nur PA funktion .

    aber sie brachtem auch 1 x pro jahr , eine welt mit anfang settings raus, wo es keine echt-geld möglichkeiten gibt( sprich keine PA funktionen, keine flaggen, keine besonderen einheiten etc) .Also were es möglich, da inno ja auch bei FoE extrem viel verdient, durch die andere welten, das man eine ohne einahme quelle machen KÖNNTE .

    PS: man könnte auch ,machen ,das jeder wo auf der welt spielen will , zb 30.000 dia zahlen muss um starten zu können....
     
  3. Kiwi

    Kiwi Moderatorin Forge of Empires Team

    Beiträge:
    2.772
    Zustimmungen:
    2.097
    Ja, bei Stämme gibt es andere Settings, bei Forge ist das aber bisher nicht angedacht. Die Spiele sind nur bedingt vergleichbar, weil bei Stämme Welten wieder geschlossen werden sobald die Gewinnbedingungen erfüllt sind.
     
    gooflab gefällt das.
  4. Capokämpfer

    Capokämpfer

    Beiträge:
    4.076
    Zustimmungen:
    2.734
    Jo, lass FoE wie Stämme machen ! Wir setzten eine "Sieg"-Bedingung und wenn die erreicht ist wird der Server gelöscht. Dann können ja auch wieder neue aufgemacht werden. DAS freut sicherlich jeden Spieler hier :)

    Also ich hätte ja gerne mal ne SDS Runde in FoE-Style mit 400 facher Spielgeschwindigkeit :D:D:D
     
    HydraDeath und Predator Overlord gefällt das.
  5. Predator Overlord

    Predator Overlord

    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    867
    Jo dat wär geil. Das bisschen Spielinhalt dass dieses Spiel bietet mal nicht unnötig in die Länge ziehen wär spitze
     
    Capokämpfer gefällt das.
  6. Gildo2

    Gildo2

    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    604
    Nochmal auf einer ganz neuen Welt anzufangen wäre eine interessante Herausforderung. Da kann man sich nicht mal eben die Güter für ein Bauwerk aus einem höheren ZA gegen FP kaufen. Die hat dann noch keiner. Aber da leider mehr Spieler aufhören als sich neue finden lassen wird das wohl zumindest in Deutschland wahrscheinlich nicht mehr passieren.
     
    ddr5 und Kill Bill 89 gefällt das.
  7. Predator Overlord

    Predator Overlord

    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    867
    Ich vermute eher dann würden die ersten par Spieler maximal durch die Zeitalter rushen um sich ein Gütermonopol aufzubauen. Wenn die ersten par Gütersätze noch par tausend FP abwerfen sind deren LG auch noch recht schnell oben und damit zementiert sich der Vorsprung.
     
    Die Rote Zora V, Thea 1894 und Sompec gefällt das.
  8. Bluep

    Bluep

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    64
    ...wer möchte, kann ja auf einer jungen englischsprachigen Welt neu anfangen - wer FoE auf Deutsch schon in- und auswendig kennt, kann das sogar mit extrem geringen Englischkenntnissen (ggf auch andere Sprachversionen, wenn ein rudimentäres Grundvokabular vorhanden ist).

    Das bringt zumindest die Herausforderung mit sich dass man selbst auf keinen riesigen Dia-Vorrat zurückgreifen kann. Und Herausforderungen wollt ihr ja, oder? ;)
     
  9. cthulhu

    cthulhu

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Spiele mit Elvenar ein anderes Inno-Spiel.

    Wer Lust auf Herausforderung hat, der wünscht sich eher eine neue Welt, als der, der sich ins gemachte Nest setzen möchte.

    Es ist schon ein gewaltiger Unterschied, ob ich quasi unbegrenzten Zugang zu Ressourcen dank Gildies habe. Oder eben auf "regulärem" Weg alles erreichen muss.

    Mich reizt das zweite.
    Für eine neue Welt sprechen ausserdem noch ein paar andere Sachen:
    1) alle PvP Karten fangen bei 0 an
    2) Gilden gründen und von unten anfangen wird deutlich einfacher, da sich gerade am Anfang Spieler einfinden, die daran interessiert sind.
    Aktuell ist es eher so, dass Spieler mit etwas wissen bei Anfragen dankend ablehnen uns sich einer grossen Gilde zuwenden...

    Daher: ich wäre dabei :)
     
    SkyRox gefällt das.
  10. Marc.Vittel

    Marc.Vittel

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    7
    Liegt wohl am Motto der USA " Think Big" :(
     
  11. Predator Overlord

    Predator Overlord

    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    867
    Naja das Argument der Herausforderung zieht da nicht wirklich. Man könnte das Aufbauen einer neuen Gilde auf einer bereits bestehenden Welt auch als Herausforderung bezeichnen, nicht wahr?

    Als ich meine Gilde gegründet habe waren da auch schon unzählige Gilden die alles schon maximal ausgebaut hatten. Du vergisst dabei dass die "Grossen" auch eine Aufnahmegrenze von 80 Leute haben. Von daher kann sich gar nicht jeder ins vorgewärmte Nest setzen. Am Anfang erschien es mir auch eher schwer aber mittlerweile bin ich mit meiner Gilde sehr zufrieden. Es ist nicht immer schlecht auch mal mit kleineren anzufangen. Loyalität und Aktivität ist mehr wert als par Leute anzuwerben die eine möglichst hohe Punktezahl haben.
     
    Sompec und Thea 1894 gefällt das.
  12. CaptianPete

    CaptianPete

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja nach nun 2 Jahren ohne neue Welt, wäre es schön und eine Herausforderung mal wieder ganz neu anzufangen. Oder gibt es bei foe deutsch so wenig neue spieler, das es keine neuen welten braucht? Spiele seit einem jahr und nach 10 monaten war ich im AZ. Dies weil es fast zu einfach war. Die gilde hat mir jeden güter satz für ein lg günstig abgegeben und die mit den 100er archen geholfen die lgs zu puschen. Das alles wäre in einer neuen welt nicht mehr möglich und für mich eine echte herausforderung. Auch für inno wäre es ein gutes geschäft, da die top spieler sicher einiges investieren würden, um an die spitze der welt zu kommen. Darum wäre mein Frühlings Wunsch eine ganz neue Welt. Danke
     
  13. Predator Overlord

    Predator Overlord

    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    867
    Seh ich ganz anders. Ab einem gewissen Punkt im Spiel gibts keinen Diaverbrauch mehr. Die fangen sich also an anzusammeln weil man damit nichts mehr sinnvolles kaufen könnte. Daher würden auf einer neuen Welt von Alteingessenen einfach die Dias aus der alten ausgegeben werden. Damit Inno was dran verdient müsste erstmal wieder Echtgeld zu Dias gemacht werden. Und wie bereits vorher geschrieben: Da rushen dann einfach par durch die Zeitalter und bauen dort dann ihr Gütermonopol auf und huppi fluppi siehts mit der neuen Welt wieder aus wie bei allen anderen.
     
    Die Rote Zora V gefällt das.
  14. Gildo2

    Gildo2

    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    604
    Ganz so einfach ist das aber auch wieder nicht. Es gibt nur wenige Spieler die dazu in der Lage sind. Und die müssen erstmal paar Bauwerke hochbringen. Mindestens das Chateau. Sonst gibt es keine Güter. Ohne Archenförderung! Und ohne die Güter und BP in früheren ZA zu haben! Da helfen dir keine Diamanten. Und dann sind die Güter auch erstmal sauteuer weil es trotzdem nicht genug gibt. Es dauert min. 1 Jahr bis sich eine neue Welt einigermaßen an die Alten angeglichen hat.
     
  15. Predator Overlord

    Predator Overlord

    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    867
    Jo aber eben die gibts.

    Nicht wirklich. Die LGs kann man auch später ausbauen wenn in den höheren Zeitaltern sowieso keiner ist der ein LG hat. Güter kann man dann eben wegen deren Seltenheit völlig überteuert verhökern und damit die später gebauten LG sehr sehr schnell hochziehen. Mit der Expedition, TH und Events kann man sich dann noch par Sondergebäude und Aufwertungskits nebenbei holen und die Sache dürfte so recht schnell geritzt sein. Eine BP kostet nur 200 Dias. Da ist der Satz schnell komplett
     
  16. Gildo2

    Gildo2

    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    604
    Du kannst aber nur BP kaufen wen du min. eine von dem Bauwerk hast. Und Güter in der Größenordnung gibt es nur mit einem einigermaßen hohen Chateau. Am besten natürlich in Kombination mit einer Arche.

    Außerdem solltest du bedenken das 1FP 50 Diamanten kostet. Da muss man schon einiges auf Lager haben um wenigstens in die JHW zu kommen.
     
  17. ddr5

    ddr5

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    42
    Ja, erinere mich noch als Rugnir aufgemacht wurde. Da gab es ca. 10 Spieler die sehr früh Archegüter verkaufen konnten. Unter 1500FP ging nichts. Und dann musste man noch tagelang warten bis genug produziert war. An eine BP ist man auch kaum rangekommen weil viel zu viele gleichzeitig in die wenigen Archen investiert haben. Musste man aber natürlich weil man die Güter bezahlen musste und die ihre Arche leveln wollten. Das war echt eine Herausforderung. Da haben wir es jetzt viel leichter.
     
    Gildo2 gefällt das.
  18. Predator Overlord

    Predator Overlord

    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    867
    Eben Monopol
     
  19. Gildo2

    Gildo2

    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    604
    Die wenigen Spieler machen natürlich ordentlich Gewinn. Aber der Rest muss die Güter entsprechend teuer bezahlen oder erstmal verzichten. Eine Welt hat aber nicht nur 10 Spieler...
    Also bis man da auf dem Stand einer Alten Welt ist dauert das echt einige Zeit. Die Mehrheit der neuen Spieler braucht ca. 1 Jahr um in die Zukunft zu kommen. Jedenfalls wenn man seine Bauwerke einigermaßen ausbauen möchte. Und wer nur durch die ZA rast hat bekanntlich langfristig kaum Erfolg.
     
    ddr5 gefällt das.
  20. CaptianPete

    CaptianPete

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es nach 2 jahren keine neue welt mehr braucht, dann ist wohl etwas nicht in ordnung mit neuen spielern, oder man hat in der vergangenheit zu viele welten eröffnet.
    Auf jeden fall ist es traurig, dass man nur in welten starten kann wo man die top 1000 nie und nimmer erreichen kann, ausser man nimmt ordentlich geld in die hand.
    Zum glück gibt es andere server, habe mich mal bei allen wo ich die sprache behersche angemeldet, immerhin 5 und sehe, dass überall seit langem keine neue welt eröffnet wurde. Die beste ist noch auf dem englisch server, Rugnir, da bin ich nun nach 2 tagen bereits unter 9000 und um unter die top 100 zu kommen braucht es nur 1mio punkte, sollte wohl in einigen monaten zu schaffen sein. Werde nun dort etwas spielen, da die wikinger nur richtig spass machen, wenn man mit dem ertrag auch den spielstand miteinscheiden kann.
     

Seitenanfang