Nachtmahr ™

Die Nacht hält Einzug im Land, es ist sternenklar und der Mond strahlt hell am Firmament. Plötzlich bemerkst Du, wie um dich herum ein geheimnisvoller Nebel aufzieht. Schemenhafte Schatten treten hervor...

Wir sind da
Wir weilen unter Euch
Wir sind die Schatten Eurer selbst
Wir herrschen über das Gute in Euch
Wir schlummern im tiefsten Inneren Eures Ich's



Alles schwarz,
alles Nacht,
die Dämonen der Unterwelt sind erwacht.




Nachtmahr ™

Nachtmahr.jpg
Gemäßigten Schrittes strebt Ihr eine dunkle Pforte an,
welche sich beinahe unscheinbar
in die sonste leere schwarze Wand einfügt.
Ihr hebt eine Hand um anzuklopfen
doch bevor ihr die Pforte berührt,
läuft ein Schaudern über die glatte Oberfläche.

Langsam formt sich eine Fratze in der Pforte.
Sie mustert euch mit überaus intelligenten Augen
und eine Stimme in eurem Kopf ertönt.

"Welch Wesen verlangt nach Einlass in diese Welt,
in welcher derzeit 53 Seelen wandeln?
Glaubt Ihr, Ihr seid würdig euch mit anderen Wesen auszutauschen?
Nun denn dann tretet ein"







Richtet euren Blick auf euer Eigen und in die tiefsten verschlungenen Winkel eures grimmigen Selbst.
Spürt, wie das Licht des wütenden Blitzes in eurem Innern zu leuchten beginnt!
Spürt, wie in eurem Herzen die gewaltigen Leiber der Löwenmähnigen Streiter sich regen!
Hört den Jagdruf von Rugnir, der das ewige Rudel über die kriegerischen Steppen führt!
Stimmet ein in unser Brüllen, auf dass die Mächte der Finsternis erzittern unter der Stärke unser Schwerter Bunde!
Nun meine Schwestern und Brüder, lasst uns gemeinsam an die Waffen gehen und dem entgegen sehen, was uns erwartet.



Regel 1: Umgangston innerhalb der Gilde

In unserer Gilde legen wir großen Wert auf einen freundlichen, kommunikativen und kooperativen Umgangston. Sinn unseres Zusammenseins ist ja der Spaß am Spiel und das gegenseitige Unterstützen, was in einer Gilde einfach besser erreicht werden kann. Deshalb gilt die Regel, Meinungsverschiedenheiten und Zwistigkeiten möglichst in direktem Kontakt der Betreffenden zu regeln. Ein rüpelhafter Umgangston oder heftige Anmachen im Hauptchat werden auf jeden Fall nicht geduldet.

Regel 2: Gerüstabbau

Zu einem fairen und unterstützenden Verhalten gehört es in unserer Gilde auch, dass man sich gegenseitig beim Gerüstabbau hilft. Baut ein Gildenmitglied ein neues Legendäres Gebäude, so kann er dieses im Chat „Gerüstalarm“ posten. Jedes andere Gildenmitglied ist dann gehalten, eine mehr oder weniger große Forgepunkte-Spende in diesem Bauwerk vorzunehmen. Es gibt keine feste Anzahl an FP in dieser Regel, sondern es gilt das Prinzip: Wer anderen hilft, dem wird auch geholfen werden. Und wenn man mal nicht online ist und das LB bereits gelevelt hat, freut sich der Erbauer über Nachspenden.

Regel 3: Moppeln

Für jedes Gildenmitglied gilt, mindestens 3x pro Woche die anderen Gildenmitglieder zu motivieren/polieren. Dabei reicht es aus, den Helfen-Button zu drücken. Sollte jemand hierfür über einen längeren keine Zeit haben, so muss der Gildenrat genau wie bei vollständiger Abwesenheit darüber informiert werden. Dabei den Boomerrang Effekt bedenken.

Regel 4: Fairer Handel

In dieser Gilde wird grundsätzlich fair gehandelt, unabhängig davon ob der Handel nur für Gildenmitglieder oder auch für den Außenhandel gedacht ist. Innerhalb eines Zeitalters ist der Kurs 1:1, für Güterhandel mit nächsthöheren, bzw. nächstniedrigeren Zeitaltern gilt als Kurs 2:1 bzw. 1:2. Zeitalter dürfen nicht übersprungen werden.

Beispiele für fairen Handel:

10 Marmor für 10 Stein

20 Wein für 10 Ebenholz

10 Juwelen für 20 Holz.

Wer seine Güter dringend braucht, kann seine Angebote im Handelschat posten. Wer gezwungen ist, unfaire Angebote einzustellen (Mäzen oder interne Absprachen), sollte darüber ebenfalls im Handelschat Bescheid geben.

Regel 5: Aufgaben und Aufklärung



Um das Vorankommen der Gilde zu gewährleisten wird jedes Gildenmitglied zur Mithilfe aufgefordert. Der Bau eines Observatorium und - oder einer Ruhmeshalle ist sehr gern gesehen. Die Ruhmeshalle generiert Gildenmacht, wodurch die Gilde in Ihrer Stufe wächst. Das bedeutet zb mehr Forge Punkte aus dem eigenen Rathaus zu bekommen. Das Observatorium produziert einige wenige Güter, die sofort in der Gildenkasse landen, und die Gilde erhält einen Beitrag zu ihrem Verstärkungspool. Beide Gebäude brauchen je nur 3x3 Grundfläche.

Deshalb wird jeder darum gebeten sich am Leveln, eines vom Gildenrat bestimmten Observatorium, zu beteiligen. Es gibt keine bestimmte Anzahl an zu spendenden Forge Punkten. Jeder gibt das, seiner momentanen, persönlichen Situation entsprechend Beste.
Der gewonnene Verstärkungspool wird derzeit gebraucht um im GvG (Gilde versus Gilde - nur am PC spielbar und deshalb keine Pflicht) besser abschneiden zu können. Später werden die Gildengefechte hinzu kommen (dann auch Mobil spielbar).



Die Gildenexpedition (kurz GE)

Durch das bestreiten der GE, erhält die Gilde Gildenmacht (s.o.) und viele verschiedene persönliche Belohnungen. Die Expeditionskarte wird in vier Stufen bestrieten. Auch hier gilt: Jeder gibt so viel er kann! In ruhigeren Wochen, können Ressourcen gespart werden. In engeren Wettbewerben erwarten wir dann Vollgas. Liegt es doch in der Natur des Menschen in Wettbewerben gut abzuschneiden.

Regel 6: Aufnahme neuer Spieler in die Gilde

Das Werben um neue Gildenmitglieder ist ausdrücklich erwünscht! Sollte ein Gildenmitglied Kontakt zu einem Spieler haben, der noch in keiner Gilde ist oder die Gilde wechseln möchte, so kann er ihn darauf ansprechen und die Gildenleitung kann den Spieler in die Gilde einladen. Andersherum kann ein externer Spieler auf einen Hinweis hin einen Antrag stellen. Dann ist es gut, wenn die Gildenleitung einen Hinweis von dem entsprechenden Gildenmitglied bekommt, dass ein Spieler in die Gilde möchte. Auf folgende Kriterien sollte nach Möglichkeit geachtet werden: Ist der Spieler seit längerem und regelmäßig aktiv? Macht der Spieler einen offenen und kontaktfreudigen Eindruck? Ist er bereit, bei der Gildenexpedition mitzumachen? Dann ist er voraussichtlich ein Gewinn für die Gilde.

Regel 7: Konflikte innerhalb der Gildengemeinschaft oder zwischen zwei Mitgliedern

Gibt es einen Kritik- oder Streitpunkt wegen einer Gildenregel oder fühlt sich ein Gildenmitglied benachteiligt, so sollte es dies dem Gildenrat melden. Der Gildenrat versucht dann gemeinsam durch Absprache eine Lösung zu finden. Diese wird dann einvernehmlich mit dem Betreffenden umgesetzt.

Gibt es Meinungsverschiedenheiten oder Konflikte untereinander, so sollten die betroffene Gildenmitglieder dies zunächst untereinander versuchen zu klären. Kann keine Einigung erzielt werden, so kann man sich jederzeit an den Gildenrat wenden. Wir werden dann versuchen, mit euch gemeinsam eine einvernehmliche Lösung zu finden.

Regel 8: Förderketten

Um den FP-Tausch zu vereinfachen, gibt es die sogenannten Förderketten. Es gibt Ketten für 3, 5, 10, 20, 25, 50 und 100 FP. Man postet zuerst das LB, das in der Folge gefördert werden soll und zahlt danach die entsprechende Anzahl FP in das zuvor gepostete LB. Vorsicht! Bitte darauf achten, dass das LB nicht versehentlich gelevelt wird. Sollte dies drohen, so zahlt man nur so viele FP ein, dass noch genau einer zum Leveln fehlt und schreibt dann den LB-Besitzer an. Die restlichen FP zahlt man dann nach dem Leveln des LBs nach.
Ausnahmen beim Leveln: Terrakotta Armee, Zeusstatue und Relikt Tempel

Regel 9: Abmeldung bei längerer Abwesenheit

Wer für mehrere Tage (mehr als 3) nicht am Spiel teilnehmen kann, der sollte ein Ratsmitglied darüber informieren. Wer über einen längeren Zeitraum (in der Regel nach 14 Tagen) nicht am Spiel teilnimmt, sich nicht für einen bestimmten Zeitraum abgemeldet hat und sich auch sonst nicht meldet, der wird nach Anschreiben durch die Gildenleitung aus der Gilde entfernt. Selbstverständlich kann ein ehemaliges Gildenmitglied auf Antrag erneut in die Gilde aufgenommen werden, frühestens jedoch nach einer Woche (gemäß den Einstellungen in Forge of Empires).

Regel 10: Gildenausschluss



Verhält sich ein Gildenmitglied wiederholt regelwidrig oder greift es wiederholt einzelne Gildenmitglieder an, so muss es mit einem Ausschluss aus der Gilde rechnen. Über den Gildenausschluss entscheidet der Gildenrat durch Beratung und anschließender Abstimmung. Die einfache Mehrheit genügt. Voraussetzung für den Gildenausschluss ist jedoch, dass das betreffende Mitglied vorher wegen dieser Sache bereits ermahnt worden ist (Wiederholungsfall).
 
Zuletzt bearbeitet:
oder Spieler, die ein Alcatraz ihr Eigen nennen, sollten mindestens Stufe 2 komplett durchspielen.
Außerdem gilt:
In ruhigeren Wochen können Ressourcen gespart werden. In engere
n Wettbewerben
erwarten wir dann Vollgas. Liegt es doch in der Natur des Menschen in Wettbewerben gut
abzuschneiden.
Gildengefechte (kurz GG)
Die neu hinzugekommenen Gildengefechte sind eine Variante des GvG, die auf einer separaten Karte
ausgetragen werde
n und die auch für App
-
Spieler (Smartphone und Tablet) zugänglich sind. Bei den
GG gibt es für jeden Spieler interessante Belohnungen, weshalb sie die momentan attraktivste
Variante der Nebenschauplätze in FoE sind. Zu gewinnen sind mit wenigen Begegnungen
täglich
zahlreiche Forge
-
Punkte, Güter, Medaillen und Diamanten. Mit wenigen Begegnungen täglich kann
man große Gewinne generieren, weshalb eine Beteiligung mit mindestens 5 Begegnungen täglich als
Minimum geleistet werden sollten. Zu empfehlen sind aber
mindestens 10 Begegnungen täglich.
Ehrenstatue
Durch die Teilnahme an den GG gewinnt man auch immer wieder sog. Ehrenstatuen
-
Auswahlkits. Mit
ihnen kann man eine Ehrenstatue errichten oder diese bis auf Stufe 5 ausbauen. Die Ehrenstatue
bringt
ebenfalls

ter für die Gildenkasse sowie
eine Zunahme
der Gilde
nmacht
. Im Gegensatz zum
Observatorium bringt die Ehrenstatue aber auch dem Erbauer selbst einen direkten Gewinn in Form
von Forge
-
Punkten und Münzen. Der Bau der Ehrenstatue ist also ebenfalls gern geseh
en bzw. wird
sehr empfohlen.
Regel 6: Aufnahme neuer Spieler in die Gilde
Das Werben um neue Gildenmitglieder ist ausdrücklich erwünscht! Sollte ein Gildenmitglied Kontakt
zu einem Spieler haben, der noch in keiner Gilde ist oder die Gilde wechseln möchte,
so kann er ihn
darauf ansprechen und die Gildenleitung kann den Spieler in die Gilde einladen. Andersherum kann
ein externer Spieler auf einen Hinweis hin einen Antrag stellen. Dann ist es gut, wenn die
Gildenleitung einen Hinweis von dem entsprechenden G
ildenmitglied bekommt, dass ein Spieler in
die Gilde möchte. Auf folgende Kriterien sollte nach Möglichkeit geachtet werden: Ist der Spieler seit
längerem und regelmäßig aktiv? Macht der Spieler einen offenen und kontaktfreudigen Eindruck? Ist
er bereit, b
ei der Gildenexpedition mitzumachen? Dann ist er voraussichtlich ein Gewinn für die
Gilde.
Die explizite Aufnahme in die Gilde bleibt den Gildenanführern sowie den beiden Jungspieler
-
Coaches vorbehalten
und nur diese sind für die Aufnahme neuer Mitglieder
freigeschaltet.
Regel 7: Konflikte innerhalb der Gildengemeinschaft oder zwischen zwei Mitgliedern
Gibt es einen Kritik
-
oder Streitpunkt wegen einer Gildenregel oder fühlt sich ein Gildenmitglied
benachteiligt, so sollte es dies dem Gildenrat melden. Der
Gildenrat versucht dann gemeinsam durch
Absprache eine Lösung zu finden. Diese wird dann einvernehmlich mit dem Betreffenden umgesetzt.
Gibt es Meinungsverschiedenheiten oder Konflikte untereinander, so sollten die beinen
Gildenmitglieder dies zunächst unt
ereinander versuchen zu klären. Kann keine Einigung erzielt
werden, so können sich die beiden oder einer von ihnen an den Gildenrat wenden. Wir werden dann
versuchen, mit euch gemeinsam eine einvernehmliche Lösung zu finden.
Regel 8: Förderketten
Um den FP
-
Tausch zu vereinfachen, gibt es die sogenannten Förderketten. Es gibt Ketten für
2
, 5, 10,
15,
20,
30
,
50
und 100
FP. Man postet zuerst das LB, das in der Folge gefördert werden soll und zahlt
danach die entsprechende Anzahl FP in das zuvor gepostete LB.
Vorsicht! Bitte darauf achten, dass
das LB nicht versehentlich gelevelt wird. Sollte dies drohen, so zahlt man nur so viele FP ein, dass


noch genau einer zum Leveln fehlt und schreibt dann den LB
-
Besitzer an. Die restlichen FP zahlt man
dann nach dem Level
n des LBs nach.
Ausnahmen: Terrakotta Armee, Zeus und Relikt Tempel
, diese können sofort gelevelt werden.
Regel 9: Abmeldung bei längerer Abwesenheit
Wer für mehrere Tage (mehr als 3) nicht am Spiel teilnehmen kann, der sollte im Chat

A
n/Abmeldung“
eine kurze Nachricht hinterlassen.
Wer über einen längeren Zeitraum (in der Regel nach 14 Tagen) nicht am Spiel teilnimmt, sich nicht
für einen bestimmten Zeitraum abgemeldet hat und sich auch sonst nicht meldet, der wird nach
Anschreiben durch die Gilden
leitung aus der Gilde entfernt. Selbstverständlich kann ein ehemaliges
Gildenmitglied auf Antrag erneut in die Gilde aufgenommen werden, frühestens jedoch nach einer
Woche (gemäß den
Regel
n
vo
n Fo
E
).
Regel 10: Gildenausschluss
Verhält sich ein
Gildenmitglied wiederholt regelwidrig oder greift es wiederholt einzelne
Gildenmitglieder an, so muss es mit einem Ausschluss aus der Gilde rechnen. Über den
Gildenausschluss entscheidet der Gildenrat durch Beratung und anschließender Abstimmung. Die
einfa
che Mehrheit genügt. Voraussetzung für den Gildenausschluss ist jedoch, dass das betreffende
Mitglied vorher wegen dieser Sache bereits ermahnt worden ist (Wiederholungsfall).
Ein Schatten - tiefschwarze Nacht
Der Hauch der Angst in Deinem Nacken.
Markerschütternder Schrecken.
Bilder des Grauens - Schmerzensschreie
Dein leibhaftiger NACHTMAHR.


 
Nachtmahr, Nachtmahr,
Schattenschleier - Kriegerbund
Nachtmahr, Nachtmahr
Der Schnitter kommt zur späten Stund

id___by_fatallook_by_nachtmahr.jpg

Unser Führungsstab steht euch natürlich für Fragen zur Verfügung und hat sich auf einzelne Aufgaben spezialisiert:

Gildenführung:
will.jpgTM.jpg

- William of Roki
- TM VfB

Gildenrat:
will.jpgTM.jpgsoreya.jpgCora.jpgglubberer.jpghelmut.jpgw..jpg
- William of Roki: Jungspielercoach + Forum
- TM VfB: GvG
- Soreya67: Jungspielercoach + GvG
- roccora: Wächterin Moppeln + Gerüste
- ZornigerGlubberer: Moderator der Expedition
- helmut82: General der Expedition
- W. der Drittelvorachte: Observatorium Förderung

Gilden - Gefechte:
cool.jpgMaia.jpgGalerius.jpg
- coolplay1: General der Gefechte
- Maia 768 die Glückliche: Fleißige Biene
- Galerius 675 der Blutige
Regel 1: Umgangston innerhalb der Gilde

In unserer Gilde legen wir großen Wert auf einen freundlichen, kommunikativen und kooperativen Umgangston. Sinn unseres Zusammenseins ist ja der Spaß am Spiel und das gegenseitige Unterstützen, was in einer Gilde einfach besser erreicht werden kann. Deshalb gilt die Regel, Meinungsverschiedenheiten und Zwistigkeiten möglichst in direktem Kontakt der Betreffenden zu regeln. Ein rüpelhafter Umgangston oder heftige Anmachen im Hauptchat werden auf jeden Fall nicht geduldet.

Regel 2: Gerüstabbau

Zu einem fairen und unterstützenden Verhalten gehört es in unserer Gilde auch, dass man sich gegenseitig beim Gerüstabbau hilft. Baut ein Gildenmitglied ein neues Legendäres Gebäude, so kann er dieses im Chat „Gerüstabbau“ posten. Jedes andere Gildenmitglied ist dann gehalten, eine mehr oder weniger große Forgepunkte-Spende in diesem LB vorzunehmen. Es gibt keine feste Anzahl an FP in dieser Regel, sondern es gilt das Prinzip: Wer anderen hilft, dem wird auch geholfen werden. Und wenn man mal nicht online ist und das LB bereits gelevelt hat, freut sich der Erbauer über Nachspenden.

Regel 3: Moppeln

Für jedes Gildenmitglied gilt, die anderen Gildenmitglieder zu motivieren/polieren. Dabei reicht es aus, den Helfen-Button zu drücken. Als Mindestaktivität gilt 3x Moppeln pro Woche. Sollte jemand hierfür keine Zeit haben, so muss der Gildenrat genau wie bei vollständiger Abwesenheit darüber informiert werden. Dabei den Bumerang Effekt bedenken, d.h. wenn man nichts gibt, kriegt man auch nichts zurück.

Regel 4: Fairer Handel

In dieser Gilde wird grundsätzlich fair gehandelt, unabhängig davon ob der Handel nur für Gildenmitglieder oder auch für den Außenhandel gedacht ist. Innerhalb eines Zeitalters ist der Kurs 1:1, für Güterhandel mit nächsthöheren, bzw. nächstniedrigeren Zeitaltern gilt als Kurs 2:1 bzw. 1:2. Zeitalter dürfen nicht übersprungen werden. Beispiele für fairen Handel: 10 Marmor für 10 Stein 20 Wein für 10 Ebenholz 10 Juwelen für 20 Holz. Wer seine Güter dringend braucht, kann seine Angebote im Handelschat posten. Wer gezwungen ist, unfaire Angebote einzustellen (Mäzen oder interne Absprachen), sollte darüber ebenfalls im Handelschat Bescheid geben.

Regel 5: Aufgaben und Aufklärung

Observatorium:

Um das Vorankommen der Gilde zu gewährleisten wird jedes Gildenmitglied zur Mithilfe aufgefordert. Der Bau eines Observatoriums ist gern gesehen, weil es Güter für die Gildenkasse produziert und wertvolle Punkte für den Verstäkungspool im GvG liefert.

Deshalb ist jedes Gildenmitglied auch dazu aufgefordert, sich am Leveln, eines vom Gildenrat bestimmten Observatorium, zu beteiligen (wird wöchenlich bekanntgegeben über den Chat „Friday for Obsies“). Es gibt keine bestimmte Anzahl an zu spendenden Forge-Punkten. Jeder gibt das seiner momentanen, persönlichen Situation entsprechend Beste.

Die Gildenexpedition (kurz GE)

Durch das Bestreiten der GE, erhält die Gilde Gildenmacht und viele verschiedene persönliche Belohnungen. Die Expeditionskarte wird in vier Stufen bestritten. Auch hier gilt: Jeder gibt so viel er kann. Die GE-Stufe 1 sollte aber von jedem Spieler durchgespielt werden. Fortgeschrittene Spieler oder Spieler, die ein Alcatraz ihr Eigen nennen, sollten mindestens Stufe 2 komplett durchspielen. Außerdem gilt: In ruhigeren Wochen können Ressourcen gespart werden. In engeren Wettbewerben erwarten wir dann Vollgas. Liegt es doch in der Natur des Menschen in Wettbewerben gut abzuschneiden.

Gildengefechte (kurz GG)

Die neu hinzugekommenen Gildengefechte sind eine Variante des GvG, die auf einer separaten Karte ausgetragen werden und die auch für App-Spieler (Smartphone und Tablet) zugänglich sind. Bei den GG gibt es für jeden Spieler interessante Belohnungen, weshalb sie die momentan attraktivste Variante der Nebenschauplätze in FoE sind. Zu gewinnen sind mit wenigen Begegnungen täglich zahlreiche Forge-Punkte, Güter, Medaillen und Diamanten. Mit wenigen Begegnungen täglich kann man große Gewinne generieren, weshalb eine Beteiligung mit mindestens 5 Begegnungen täglich als Minimum geleistet werden sollten. Zu empfehlen sind aber mindestens 10 Begegnungen täglich.

Ehrenstatue

Durch die Teilnahme an den GG gewinnt man auch immer wieder sog. Ehrenstatuen-Auswahlkits. Mit ihnen kann man eine Ehrenstatue errichten oder diese bis auf Stufe 8 ausbauen. Die Ehrenstatue bringt ebenfalls Güter für die Gildenkasse sowie eine Zunahme der Gildenmacht. Im Gegensatz zum Observatorium bringt die Ehrenstatue aber auch dem Erbauer selbst einen direkten Gewinn in Form von Forge-Punkten und Münzen. Der Bau der Ehrenstatue ist also ebenfalls gern gesehen bzw. wird sehr empfohlen.

Regel 6: Aufnahme neuer Spieler in die Gilde

Das Werben um neue Gildenmitglieder ist ausdrücklich erwünscht! Sollte ein Gildenmitglied Kontakt zu einem Spieler haben, der noch in keiner Gilde ist oder die Gilde wechseln möchte, so kann er ihn darauf ansprechen und die Gildenleitung kann den Spieler in die Gilde einladen. Andersherum kann ein externer Spieler auf einen Hinweis hin einen Antrag stellen. Dann ist es gut, wenn die Gildenleitung einen Hinweis von dem entsprechenden Gildenmitglied bekommt, dass ein Spieler in die Gilde möchte. Auf folgende Kriterien sollte nach Möglichkeit geachtet werden: Ist der Spieler seit längerem und regelmäßig aktiv? Macht der Spieler einen offenen und kontaktfreudigen Eindruck? Ist er bereit, bei der Gildenexpedition mitzumachen? Dann ist er voraussichtlich ein Gewinn für die Gilde. Die explizite Aufnahme in die Gilde bleibt den Gildenanführern sowie den beiden Jungspieler-Coaches vorbehalten und nur diese sind für die Aufnahme neuer Mitglieder freigeschaltet.

Regel 7: Konflikte innerhalb der Gildengemeinschaft oder zwischen zwei Mitgliedern

Gibt es einen Kritik- oder Streitpunkt wegen einer Gildenregel oder fühlt sich ein Gildenmitglied benachteiligt, so sollte es dies dem Gildenrat melden. Der Gildenrat versucht dann gemeinsam durch Absprache eine Lösung zu finden. Diese wird dann einvernehmlich mit dem Betreffenden umgesetzt.

Gibt es Meinungsverschiedenheiten oder Konflikte untereinander, so sollten die beinen Gildenmitglieder dies zunächst untereinander versuchen zu klären. Kann keine Einigung erzielt werden, so können sich die beiden oder einer von ihnen an den Gildenrat wenden. Wir werden dann versuchen, mit euch gemeinsam eine einvernehmliche Lösung zu finden.

Regel 8: Förderketten

Um den FP-Tausch zu vereinfachen, gibt es die sogenannten Förderketten. Es gibt Ketten für 5, 10, 15, 20, 30, 50 und 100 FP. Man postet zuerst das LB, das in der Folge gefördert werden soll und zahlt danach die entsprechende Anzahl FP in das zuvor gepostete LB. Vorsicht! Bitte darauf achten, dass das LB nicht versehentlich gelevelt wird. Sollte dies drohen, so zahlt man nur so viele FP ein, dass noch genau einer zum Leveln fehlt und schreibt dann den LB-Besitzer an. Die restlichen FP zahlt man dann nach dem Leveln des LBs nach.

Ausnahmen: Terrakotta Armee, Zeus und Relikt Tempel, diese können sofort gelevelt werden.

Regel 9: Abmeldung bei längerer Abwesenheit

Wer für mehrere Tage (mehr als 3) nicht am Spiel teilnehmen kann, der sollte im Chat „An/Abmeldung“ eine kurze Nachricht hinterlassen.

Wer über einen längeren Zeitraum (in der Regel nach 14 Tagen) nicht am Spiel teilnimmt, sich nicht für einen bestimmten Zeitraum abgemeldet hat und sich auch sonst nicht meldet, der wird nach Anschreiben durch die Gildenleitung aus der Gilde entfernt. Selbstverständlich kann ein ehemaliges Gildenmitglied auf Antrag erneut in die Gilde aufgenommen werden, frühestens jedoch nach einer Woche (gemäß den Regeln von FoE).

Regel 10: Gildenausschluss

Verhält sich ein Gildenmitglied wiederholt regelwidrig oder greift es wiederholt einzelne Gildenmitglieder an, so muss es mit einem Ausschluss aus der Gilde rechnen. Über den Gildenausschluss entscheidet der Gildenrat durch Beratung und anschließender Abstimmung. Die einfache Mehrheit genügt. Voraussetzung für den Gildenausschluss ist jedoch, dass das betreffende Mitglied vorher wegen dieser Sache bereits ermahnt worden ist (Wiederholungsfall).
 
Zuletzt bearbeitet:
Tote werden auferstehn wenn die Engel schlafen geh´n.
Schlägt die Uhr zur Mitternacht, dann mein Kind gib sehr gut Acht.
Wir werden dann zum Meister geh´n er wird Dir deine Seele neh´m,
werden leben oder sterben. Niemand kann uns mehr verderben


1619869153113.png

Glückwunsch Soreya67 zur Beförderung in die Gildenleitung.
Herzlich Willkommen im Gildenrat Wissender Freiheit und Tim don Timo!
Auf viele tolle Gefechte mit dir als General, Mors Tua.​