Feedback Kulturelle Siedlungen: Wikinger

  • Themenstarter DeletedUser37938
  • Startdatum

DeletedUser37938

Guest
Seid gegrüßt, Thane!

Am Donnerstag, den 03.01. werden wir mit der Wikinger-Siedlung die erste Kulturelle Siedlung im Spiel aktivieren.

Fragen und Kritik zu den Wikingern und den Siedlungen im Allgemeinen könnt Ihr gerne hier im Thema hinterlassen. Verfasst diese aber bitte sachlich und konstruktiv und bleibt beim Thema.

Damit wir euer Feedback an die Entwickler weitergeben können, wären die folgenden Punkte wichtig zu beachten:
  • Feedback, das nur einen Satz enthält wie "Ich mag' Siedlungen nicht" ist nicht hilfreich. Bitte achtet darauf, Gründe für eure Meinung mit anzugeben.
  • Das selbe gilt auch für positives Feedback. Wir freuen uns natürlich darüber, aber zu beschreiben was genau euch gefällt ist immer sehr hilfreich!
  • Beschränkt euch auf Feedback zu dem aktuellen Inhalt. Feedback wie "Ihr solltet lieber X verbessern" oder Feedback dass sich auf andere Spielinhalte oder vorherige Patches bezieht ist nicht hilfreich.
  • Nutzt den "Gefällt mir"-Knopf, wenn ein anderer Spieler eure Meinung bereits gut wiedergegeben hat.

Vielen Dank!

Liebe Grüße
Euer Forge of Empires-Team
 
Endlich...? Ich finde es noch zu früh...
Auf der Beta habe ich meine 4. Siedlung nicht mehr angefangen, weil zu zeit- und nervenraubend (wenn man auf die Zeitbelohnungen setzen will).
Wenn sich nichts grundlegendes ändert, lass ich die Siedlungen hier sausen. Es reichen schon die zahllosen Events als Zusatzbeschäftigung, und die Belohnungen bei den Siedlungen sind kaum besser - dafür aber mit exorbitant mehr Zeit verbunden.
Wer sonst nichts zu tun hat - viel Spaß!
 
Endlich...? Ich finde es noch zu früh...
Warum zu früh? Dein Argument ist, dass es zu zeitaufwendig ist. Aber wenn es später kommt ist es nicht weniger zeitaufwendig. Ich freue mich auch darauf. Ich habe noch nie so viel Zeit auf der Beta verbracht wie die letzten Wochen. Jetzt kann mein Betaaccount wieder in den Winterschlaf.
 

DeletedUser34310

Guest
Endlich...? Ich finde es noch zu früh...
Auf der Beta habe ich meine 4. Siedlung nicht mehr angefangen, weil zu zeit- und nervenraubend (wenn man auf die Zeitbelohnungen setzen will).
Wenn sich nichts grundlegendes ändert, lass ich die Siedlungen hier sausen. Es reichen schon die zahllosen Events als Zusatzbeschäftigung, und die Belohnungen bei den Siedlungen sind kaum besser - dafür aber mit exorbitant mehr Zeit verbunden.
Wer sonst nichts zu tun hat - viel Spaß!
Sehe ich genau so. Das ganez bringt nicht wirklich Spaß und man wird bestraft, wenn man sein Real Live nicht an dieses Spiel anpasst. Das hier soll doch einen Mehrwert liefern und nicht zu Zeitstress im echten Leben führen. Für diese Erweiterung kann ich mich nicht begeistern.
 

Capokämpfer

Finsteres Genie
und man wird bestraft, wenn man sein Real Live nicht an dieses Spiel anpasst. Das hier soll doch einen Mehrwert liefern und nicht zu Zeitstress im echten Leben führen. Für diese Erweiterung kann ich mich nicht begeistern.
Inwiefern wird man bestraft? Wie auch bei allen anderen Features in FoE: wer nicht aktiv dahinter ist bekommt weniger, aber dennoch etwas. Ist hier nicht anders
 
Endlich...? Ich finde es noch zu früh...
Auf der Beta habe ich meine 4. Siedlung nicht mehr angefangen, weil zu zeit- und nervenraubend (wenn man auf die Zeitbelohnungen setzen will).
Wenn sich nichts grundlegendes ändert, lass ich die Siedlungen hier sausen. Es reichen schon die zahllosen Events als Zusatzbeschäftigung, und die Belohnungen bei den Siedlungen sind kaum besser - dafür aber mit exorbitant mehr Zeit verbunden.
Wer sonst nichts zu tun hat - viel Spaß!
Auch ich habe nach der dritten Siedlung auf der Beta aufgehört. Nach der ersten wurde da zum glück schon ein bisschen was verändert. Zum positiven wie ich finde. (Kürzere Laufzeit und variablere Münzproduktion).

Aber ich hätte gehofft es wird noch weiter optimiert. Fairerweise muss man sagen, dass im Beta Forum schon lange keine negativen Kritiken mehr geschrieben wurden. Ändert für mich nichts, dass es ein eher unspannendes Feature, mit zugegeben sehr guten Preis gibt.

Doch im Vergleich zu dem Winter-Dom aus dem winter event 2018 und dem Hauptpreis des ForgeBawl events 2019 hat man eben um einiges mehr Arbeit um den Hauptpreis der Wikinger zu bekommen.
 

DeletedUser41156

Guest
Schade, dass es jetzt schon kommt. Auf dem Beta gab es keine große Begeisterung, eher die Stimmen die sagten, dass Story und Spielweise völlig konträr sind.
Story: Die Spieler sollen etwas aufbauen (!), womit die Wikinger anschließend selbstständig weitermachen können.
In der Realität wird eine Gerüst-Wildnis zurückgelassen und viel vorher abgerissen, nur um Platz für nicht fertige Gebäude zu haben.

Inno hätte da erst einmal die Spielmechanik an die Story anpassen müssen.
 

DeletedUser34590

Guest
Die erste Version auf der Beta war ja wirklich totaler Mist da hatte ich schon gesagt das ich das so auf keinen Fall spielen werde.
Dann wurde es aber deutlich vereinfacht und entzerrt.

Ist jetzt immer noch sehr heftig aber ich werde es vermutlich auf der Hauptwelt spielen.

Mein größtes Problem ist das ich finde es zu extrem vom Zufalls generator abhängt vor allen was die Freischaltungen der Güterkosten betrifft.
So mußte ich einmal direkt nachdem ich die Wollfarm freigeschaltet hatte für die nächste Freischaltung 127 Wolle bezahlen was selbt mit 2 Wollfarmen ja gefühlt ewig dauert.
Deswegen wäre ich dafür das für die erste Forschung nach einer Freischaltung vom Meat,Horn,Wolle die nächste Freischaltung immer eine feste moderate menge von dem Gut gebraucht.
Auch würde ich allegemein bei den Güterkosten den Zufallsgenerator noch etwas weiter einschränken.

Auch hatte ich einmal in den 4 Startkacheln genau eine einzige Möglichkeit einen 3*3 Bauplatz für die Axtschmiede zu finden, ein anderes mal war auf den 4 Startkacheln kein einziger Stein drauf .
 
Sobald du eine Siedlung abschließt oder abbrichst, werden alle Ressourcen zurückgesetzt. Beachte, dass (im Gegensatz zu regulären Erweiterungen in deiner Hauptstadt) bei jedem Durchspielen oder Abbrechen der Kulturellen Siedlungen alle Erweiterungen, einschließlich der mit Diamanten erworbenen, zurückgesetzt werden.

Entschuldigung, aber was bedeutet abbrechen? Wie ist das zu verstehen? Sorry für die dumme Frage. Danke.
 
du kannst jeder zeit die stadt löschen und neu beginnen... was bis dahin steht ist dann weg und du beginnst neu.
macht vielleicht sogar sinn wenn die felsen doof liegen.
 

outoftheline

Guest
du kannst jeder zeit die stadt löschen und neu beginnen... was bis dahin steht ist dann weg und du beginnst neu.
macht vielleicht sogar sinn wenn die felsen doof liegen.
man muss aber eine gewisse zeit warten bis zum neustart, damit man sich die felsen nicht einfach solange zurecht würfeln kann, bis sie einem gefallen.

edit: ups, das stimmt nicht, vergesst es :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Beelzebob666

Finsteres Genie
Entschuldigung, aber was bedeutet abbrechen? Wie ist das zu verstehen? Sorry für die dumme Frage. Danke
Du kannst eine Siedlung jederzeit abbrechen. Wenn du schon eine Quest erledigt hast, bekommst du nun eine Sperre von 24 Stunden für den Start der nächsten Siedlung.

[EDIT: hierdurch kann man die Siedlung mit relativ wenig Aufwand zur FP-Produktion nutzen: du kannst ca. alle 36Std. eine Siedlung starten und die ersten 5 Quests erledigen. Diese geben insgesamt 25FP und dann die Siedlung abbrechen.]

macht vielleicht sogar sinn wenn die felsen doof liegen.
Soweit ich weiß sollte die nächste Siedlung nach einem Abbruch mit exakt den selben Bedingungen (Selbe Blockade, selber Zeitrahmen für Bonus-belohnung) starten, wie die abgebrochene Siedlung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Beelzebob666

Finsteres Genie
man muss aber eine gewisse zeit warten bis zum neustart, damit man sich die felsen nicht einfach solange zurecht würfeln kann, bis sie einem gefallen.
Die felsen sollten immer gleich bleiben nach abbruch - denn man kann eine Siedlung sofort abbrechen und hat dann keine Wartezeit (Cooldown) wenn man noch keine Quest erledigt hat