Taverne "Kneipenschlägereien" (Kämpfe beim Besuch von Tavernen)

Dieses Thema im Forum "Ideen und Vorschläge" wurde erstellt von Kill Bill 89, 09.02.19.

  1. Kill Bill 89

    Kill Bill 89

    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    107
    Bereich:
    Taverne/ Tavernenboosts/ Kampf

    Vorschlag:
    Was ist eine Kneipe/ Taverne ohne Schlägereien? Beim Besuch von Tavernen auch mal in eine Kneipenschlägerei geraten, also Kämpfe bestreiten und als Alternative sich mit Tavernensilber "freikaufen" bzw. einen Tavernenboost aktivieren um jeglichen Schlägereien aus dem Weg zu gehen.

    Grund für die Idee (wichtig!):

    Immer wiederkehrende Fragen, wofür die Taverne gut ist, wenn sie voll ausgebaut ist und sich das Tavernensilber stapelt! Außerdem weitere Möglichkeit Quests mit Bezug auf Kampf zu lösen, wenn andere Möglichkeiten ausgeschöpft sind...

    Details:

    Beim Besuch einer Taverne kann man zufällig auf jemanden stoßen, der einem nicht friedlich gesinnt ist, der den Besucher zu einem Kampf herausfordern will und man kann entscheiden, ob man sich darauf einlässt oder nicht... wer sich darauf einlässt muss gegen eine zufällige Armee aus Einheiten seines ZAs oder darunter antreten (je nach Schwierigkeit vielleicht auch ne kleine Belohnung? oder Zahlung von Tavernensilber, wenn man verliert)... wer jedoch nicht kämpfen möchte zahlt etwas Tavernensilber...
    Um diesen Begegnungen gänzlich aus dem Weg zu gehen, sollte es einen Tavernenboost geben...

    Ablauf:
    - Besuch der Taverne wie üblich, bei einer Begegnung wird aber das direkte Verlassen der Taverne verhindert und ein Dialog taucht auf mit den 2 Optionen
    - wählt man den Kampf, kämpfen, kurze Übersicht wie nach jedem Kampf (+ Anzeige einer möglichen erhaltenen Belohnung oder Verlust von Tavernensilber)... verlässt man die Übersicht, verlässt man automatisch auch die Taverne
    - entscheidet man sich "freizukaufen" verlässt man mit der Bestätigung der Ausgabe des Tavernensilbers ebenfalls direkt die Taverne

    Gefahren:
    Das Händler sich benachteiligt fühlen könnten, weshalb eventuell alternativ zum Kampf eine Verhandlung angeboten werden sollte.
    Auch könnte es dazu führen, dass es Spieler davon abhält die Tavernen ihrer Freunde zu besuchen, insbesondere in kleineren ZAs. Lösung? Eigentlich nur eine sinnvolle Kosten-/ Nutzenrechnung.

    Noch zu klären:
    Wie könnten Belohnungen aussehen? Wie hoch die Ausgaben von Tavernensilber? Wie hoch die Chance, dass man diese Bekanntschaften macht?

    Ich habe das Ideenforum nach ähnlichen Vorschlägen durchsucht und keine gefunden: Ja

    Wenn schon so viel über Taverne, Silber, Boosts und Möglichkeiten diskutiert wird... wäre das was?
     
    Barni0 gefällt das.
  2. Riselander

    Riselander

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    10
    Die Taverne wird von Freunden besucht, die sollen sich doch nicht Prügeln :)
     
  3. Damata724

    Damata724

    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    1.921
    Also noch kämpfen, um noch mehr unnötiges Tavernensilber zu gewinnen? Oder habe ich da etwas übersehen?

    In der Tat sehe ich die von Dir erwähnte Gefahr, dass gerade die kleinen Spieler sich nicht mehr in die Taverne trauen. Aus meiner Sicht braucht es vernünftige Boni im Tavernenladen, dann wird die Taverne von alleine wieder interessant.
     
    Spielveränderung gefällt das.
  4. Kill Bill 89

    Kill Bill 89

    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    107
    Dennoch sitzt man in der Taverne seiner Freunde gerne mal neben einem Mitspieler, den man vielleicht nicht mag:p und nicht immer ist eine FL eine Freundesliste, man kann sich ja auch ne Feindesliste erstellen...

    Ich wüsste nicht, dass ich irgendwo was geschrieben hab von Tavernensilber als Belohnung zu bekommen, habe lediglich von Belohnungen gesprochen im Fall eines Sieges...

    Wenn du nicht kämpfst/ kämpfen willst, wirst überflüssiges Tavernensilber los und bekommst nichts...
     
  5. Damata724

    Damata724

    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    1.921
    Sorry, dann habe ich das hier falsch verstanden, hatte die Belohnung auch aufs Tavernensilber bezogen.

    Grundsätzlich wäre das ok, ob es allerdings die Taverne wirklich attraktiver macht da habe ich meine Zweifel. Zusätzliche Kämpfe finde ich immer gut, aber es könnte viele Spieler auch abschrecken. Für die Händler müsste man dann aber auf jeden Fall eine Verhandlung optional anbieten. Das Silber würde sich dann noch immer sinnlos stapeln.

    Ich favorisiere eigentlich nach wie vor ein besseres Angebot im Tavernenshop. Aber ich könne auch mit deinem Vorschlag leben.
     
  6. Predator Overlord

    Predator Overlord

    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    819
    Die Idee mehr Möglichkeiten in der Taverne zu haben finde ich gut. Ich würde aber eine kampflose Variante bevorzugen. Sei es mehr Boostmöglichkeiten, mehr Tische, mehr Stühle, mehr Tischtücher, mehr Böden oder einfach nur Designspielereien um das Aussehen zu individualisieren oder eben das anheuern von Einheiten. Die Möglichkeiten da mehr anzubieten sind fast grenzenlos. Eine Kampfversion könnte ich mir vorstellen wenn man in der Taverne quasi extra ein "Hinterzimmer" einrichten würde. Dort hätte man dann quasi einen Pokertisch mit ominösen Gestallten die sich hin und wieder Prügeln weil einer die Karten gezinkt hat ;)
     
    georgiana bristow gefällt das.
  7. grtfx

    grtfx

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    1.006
    Den Vorschlag hatte ich schon kurz nach Einführung der Taverne gemacht... ich bin dafür. Man sieht doch einfach zu oft irgendwelche K*ckbratzen in der Taverne rumsitzen, die einem schon mal Fanpost geschrieben haben. Denen würde ich gerne mal ein Bierglas über den Kopf leeren :D
     
  8. Damata724

    Damata724

    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    1.921
    Du bekommst Fanpost von deinen Freunden? Ich dachte Du hättest nur Fans unter deinen Nachbarn. Was stellst Du denn mit deinen Freunden an? :eek:
     
  9. Thea 1894

    Thea 1894

    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    269
    Was ist denn, wenn man eine Taverne besucht, zum Kampf herausgefordert wird und gerade selbst kein Tavernensilber hat um sich frei zu kaufen und auch nicht kämpfen kann oder will?
    Könnte gerade Spielern, die noch dabei sind ihre Taverne auszubauen, durchaus passieren.
     
    Kill Bill 89 und Damata724 gefällt das.
  10. Predator Overlord

    Predator Overlord

    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    819
    Wenn man ein "Hinterzimmer" einbauen würde könnte man die Bezahlung für die Prügelei am Eingang zum Hinterzimmer beim Türsteher abgeben. So kann sich jeder aussuchen ob er diese Prügelei möchte oder nicht und bezahlt wäre dann mit Garantie.
     
  11. grtfx

    grtfx

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    1.006
    Die Freunde meiner Freunde sind manchmal meine (Ex-)Nachbarn. Und wenn ich in die Kneipe meiner Freunde reinmarschiere, sitzt da manchmal ein (Ex-) Nachbar.

    Oh, und tatsächlich wanderte auch mal ein Gildie eines Nachbarn in meine FL, weil dieser mich anschrieb, das ich den Nachbarn mal weiterverhauen sollte - die ganze Gilde lache über meinen Nachbarn (wegen Mimimi und so). So gab es auch schon Überschneidungen zwischen FL und Nachbarschaft. Geht alles hier ;)

    Gerade in diesem Fall wäre es sehr lustig geworden, wenn die Klopperei auf die Taverne ausgeweitet worden wäre - die Gilde hatte sich wohl größtenteils auch selber in der FL (wozu auch immer).
     
  12. Kill Bill 89

    Kill Bill 89

    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    107
    Man könnte es so machen, dass es zu keiner Begegnung kommt, wenn das Tavernensilber nicht mindestens zum Freikaufen reicht...
     
  13. ChrisBTC

    ChrisBTC

    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    75
    Ich habe da Fragen:
    Mit welchen Bonuswerten kämpft diese zufällige Armee? Wenn die 0 haben, dann ist es ja wertlos.

    Und wie ist diese zufällige Armee nun einem anderen Tavernenbesucher zugeschrieben, mit dem ich Streite? Ich erkenne da keinen Zusammenhang mit einer Kneipenschlägerei gegen andere Besucher. Da kann man auch wahllos zufällige Kämpfe im Spiel scripten.

    Welchen Sinn hat Freikaufen? Wenn man nicht will, schwenkt man beim ersten Zug die weiße Fahne und beendet den Kampf. Selber Effekt, nur gratis.

    Vorschlag:
    Man könnte natürlich eine Kneipenschlägerei simulieren, indem der betroffene Spieler wirklich angegriffen werden kann. Dann wird mit seiner echten Stadt-Deff verteidigt, und mit seinen Echten Deff-Boni. Wenn man den Kampf gewinnt, dann kann man von ihm Tavernensilber plündern. Wenn der Angriff fehl schlägt, dann erhält dieser Spieler selbst Tavernensilber vom eigenen Konto.

    Die Menge des geplünderten Silbers hängt vom ZA des angegriffenen Spielers und von der ZA Differenz ab.
    Mit etwas Glück kommt ein HMA Spieler zu nem ZUK Spieler, der nur 2 Speeris drin hat und kriegt mächtig Silber :p
     
  14. Sompec

    Sompec

    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    629
    Diese Armee könnten genau mit den Werten spielen, die der Gegner hat. Gespielt wird nach der KdK-KI.

    Diese Funktion wird dann nicht zur Verfügung gestellt.

    Das wäre nicht schlecht :p. Aber dann hat man noch mehr Silber. Von dem wollte man ja eigentlich weg. Daher anderer Vorschlag: Der Gewinner erhält 5 Dias aus dem Vorrat des Verlierers.
     
  15. grtfx

    grtfx

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    1.006
    Na, ich tät mich bedanken, wenn das Gut, das möglicherweise mit Bargeld gekauft wurde, über ne Kneipenschlägerei "geraubt" werden kann. Das sehe ich nicht ganz so unkritisch wie ein paar Pixel aus einem Gütergebäude ;)

    Da in den meisten Fällen die Kneipenschlägereien eh in relativ nahen ZA stattfinden dürften, wäre ein normaler Kampf mit anschließender Plünderung (also wie in der NB) ja völlig ausreichend. Das Schlimmste, was hier passieren kann, wäre, daß ein Spieler einem anderen zwei Paläste abräumt :D

    Sofern man denn überhaupt Belohnungen einbauen muß. Wobei- den trotz Nicht-Nachbarschaft vermöbeln und plündern können wäre schon was feines :D
     
  16. alien011

    alien011

    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    1.101
    Dann hätte das rote Tischtuch auch mal tatsächlich einen Nutzen.
     
  17. Innos Ritter

    Innos Ritter

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    288
    Sehr gute Idee:rolleyes:
    Aber wenn schon-Denn schon richtig:cool:
    Jeder der sich in einer Taverne Prügelt, bekommt wie im RL für mind. 6 Monate Hausverbot für alle Tavernen:p, auch wird in dieser Zeit kein anderer Spieler in seine eigene(Prügelwirt) Taverne kommen können:D
    Dann gibt es auch bald keine Probleme mehr, mit dem "Ach so vielen Tavernensilber". Denn natürlich gibt es auch eine "Silber-Geld-Strafe" für jede Prügelei. So etwa 100k bei der ersten Prügelei und dann 200k, 400k und so weiter:cool:
    Und wer dann noch immer nicht genug zum Prügeln hat: In Zukunft kann man dann auch die FL Prügeln und Plündern. Außerdem kommt dann auch noch der: Ich Verprügel mich selber-Und muss mich auch Plündern Modus.
    Schon komisch-Die Lebensform "Mensch"
    Nur Glücklich und Zufrieden, wenn man andere Angreifen, Prügeln, Plündern und Schaden kann.:confused:
    Schöne neue Welt:(
     
  18. Predator Overlord

    Predator Overlord

    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    819
    Was soll dran neu sein? Sich gegenseitig die Fresse polieren gabs ja schon bei Kain und Abel.
     
  19. Alyssa 500 die Gerechte

    Alyssa 500 die Gerechte

    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    633
    Totschlagargument...machse nix :rolleyes:
     
  20. Kill Bill 89

    Kill Bill 89

    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    107
    Beim Erstellen des Vorschlags hab ich an Kämpfe wie in der TH gedacht, also eine "zufällige" Zulosung...

    Die Armee wäre keinem Tavernenbesucher zuzuordnen, da ein Kampf nicht durch Interaktion mit anderen Besucher ausgelöst würde (wäre aber natürlich auch eine Möglichkeit), sondern allein durch den Besuch einer Taverne... eine Geschichte dazu kann man sich auch selbst überlegen...

    Ziehst du am Wochenende durch Kneipen mit dem Ziel eine Kneipenschlägerei anzuzetteln? Also ich nicht, weshalb mir das vielleicht auch nicht in den Sinn kam, wenn man auch vielleicht nicht verhindern kann Zeuge einer solchen werden, aber man auch entscheiden kann, ob man sich hineinziehen lässt oder nicht...

    Nun du kannst dem Kampf aus dem Weg gehen und willst du gar nicht erst vor die Wahl gestellt werden, aktivierst du den passenden Tavernenboost...

    Dir ist schon bekannt, dass auch bei anderen Kämpfen im Spiel aufgeben= verlieren ist und ein verlorener Kampf ebenfalls Tavernensilber kosten würde...

    Wo wäre da ein Unterschied zur Nachbarschaft bis auf das man Tavernensilber plündern kann? Das reicht mir auch bei den Nachbarn und sollte dabei nicht sein...

    Würde über kurz oder lang vermutlich zu der gleichen Diskussion führen wie mit Nachbarn, die bessere/ besser ausgebaute LGs haben...

    Eine Belohnung bräuchte es für mich auch nicht unbedingt, schon gar nicht Form von irgendwas plündern, aber könnte dennoch ganz nett sein wie auch immer sie aussehen könnten... Erweiterungen für die Taverne könnten ja eine Möglichkeit sein, muss ja nicht immer alles auf Güter, Münzen, Vorräte usw. hinauslaufen...
     

Seitenanfang