Handel Handel diverse Features.

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Guten Morgen,

als fleißiger Ersteller von Angeboten, der in 7 Welten von 50 Seiten bis zu 100 Seiten Angebote eigentlich immer eingestellt hat, muss ich immer wieder feststellen, wie viel Zeit für diese Dinge drauf geht. Ich bin in 5 Welten in der JHW, einmal IZ und jetzt in der 67-ten gerade aufgestiegen in das FMA. Ich spiele das Spiel gern, habe aber auch Frau und 2 kleine Kinder und entsprechend muss ich mir die Zeit einteilen und prüfen, was geht, was geht nicht.

Derzeit stellen die Handelsfunktionen einige Herausforderungen an mich und vermutlich auch an die anderen Spieler.

Die größte Herausforderung ist der Zeitfaktor, Angebote einzustellen und Angebote zu löschen. Das beeinflusst nicht nur "den Handel" an sich, sondern bei mir den kompletten Spielablauf.

Zuerst werde ich die Herausforderungen schildern und die Auswirkungen.
Danach werde ich ein paar Bilder posten, um zu verdeutlichen was ich meine und zusätzlich wie ich mir eine Verbesserung vorstellen kann.
Und letztlich hoffe ich, dass diese Dinge dann auch an die Entwickler gehen, um hier eine deutliche Steigerung des Spielvergnügens zu bewirken.

Fange ich mal mit den Herausforderungen an:
- zuerst etwas, was ich schon mal gemeldet habe, zu dem ich aber nie mehr etwas gefunden habe oder in Updates erkennen konnte, dass es berücksichtigt wurde, es aber eigentlich für eine wirkliche Kleinigkeit halte, die wohl im Programm nur eine Zahländerung bedürfte: App-Spieler können Angebote bis zu 2-tsd. Güter einstellen, PC-Spieler nur bis maximal 1-tsd. Güter. Hierdurch müssen PC-Spieler für den gleichen Handel in solchen Größenordnungen doppelt so viele FP zahlen wie App-Spieler, was je nach Häufigkeit schon ärgerlich ist. Wenn mein Programmierverständnis nicht komplett daneben liegt, muss die Begrenzung im Script einfach nur von 1000 auf 2000 geändert werden, zwar bei jedem einzelnen Gut, aber das sollte doch überschaubar sein oder?

- Zeitaufwand Angebote einzustellen: in einem der letzten Updates hat etwas dazu geführt, dass das Einstellen von Angeboten deutlich zeitaufwändiger macht, es kommt bei der Erstellung von jedem einzelnen Angebot zu einer Zeit-Verzögerung je Klick von ca. 0,5 bis 1,5 Sekunden. Das mag auf den ersten Blick nicht viel wirken, aber bei 500 bis 1.000 Angeboten je Welt, ist das zwischen ca. 10 Minuten bis 20 Minuten, die das Einstellen von Handel länger dauert. So benötige ich je Welt zwischen 45 und 60 Minuten, bis ich komplett durch bin.

- Zeitaufwand Angebote zu löschen, um nicht immer später die neuen Angebote einstellen zu müssen. Es ist ja bekannt, dass Angebote nach einer Woche auslaufen. Keiner geht hin (ich jedenfalls nicht und ich vermute anderen geht das ähnlich) und fängt an Angebote einzustellen, sobald das erste ausläuft um dann ohne Überblick alles neu einzustellen, so wie die Angebote auslaufen. Ich warte entweder, bis alle Angebote ausgelaufen sind oder lösche sie sogar manuell komplett, damit ich alles auf einen Schlag neu einstellen kann. Hier gibt es derzeit 2 Optionen. Folgende Problematik bringen diese mit sich. Warte ich bis die Angebote komplett ausgelaufen sind um einen Überblick zu erhalten, was ich an welchen Gütern habe, verschiebt sich die neue Anfangszeit der Handelswoche um die Zeit, die ich darauf verwendet hatte, die Angebote der Vorwoche einzustellen bis ich mit dem letzten Angebot fertig war. Also je nachdem bis zu einer Stunde. Fange ich also in Welt 1 am Samstag um 7 Uhr in der Früh an, damit das noch vor dem Familienfrühstück erledigt wäre und benötige ich dafür 1 Stunde, kann ich die Woche darauf erst um 8 Uhr anfangen, die Woche darauf erst um 9 Uhr usw... Und das kollidiert mit dem Familienleben. Also stelle ich keinen Handel ein, da mir das den Streit mit meiner Frau nicht wert ist. Das spielt sich in 7 Welten so ab. Die Lösung wäre Option 2. Ich lösche alle Angebote manuell.
Jetzt kommt das besondere Ärgernis für mich. Ich klicke auf "Angebot löschen" und werde bei jedem einzelnen Angebot noch gefragt ob ich das wirklich will. Nicht nur dass sich die Zeit-Verzögerung die ich schon für Handel einstellen beschrieben habe auch hier zuschlägt, es kommt also eine weiter hinzu, da ich jedes mal aktiv bestätigen muss, dass ich mir sicher bin das löschen zu wollen. Da gibt es bestimmt sinnvollere Bereiche sich Aktionen eines Spielers bestätigen zu lassen als diesen Bereich. Das schlimmste was hier geschehen kann ist, dass ich 1 Angebot versehentlich lösche und das neu einstellen muss. Da ist der versehentliche Klick auf Auto-Kampf von deutlich mehr Folgen gekennzeichnet. Das manuelle Löschen aller vorhandenen Angebote dauert durch die Bestätigungsfrage ähnlich lang wie das erstellen der Angebote.

Jetzt zu den möglichen Verbesserungen, zuerst das Startfenster für den Handel:Handel Startfenster.JPG
Handel Startfenster.JPG

Über das Startfenster gibt es wenig zu schreiben. Ich nutze es als Vergleich zu den anderen Reitern (Angebot erstellen und aktuelle Angebote), weil hier die komplette Zeile von Angebot bis akzeptable Angebote für Funktionen genutzt wird. Theoretisch ist da sogar noch Platz für ein weiteres Symbol mit Kästchen, wenn noch jemand was bräuchte. Ähnlich kompakt könnten auf den beiden anderen Seiten (Angebote erstellen und aktuelle Angebote) die Dropdowns näher aneinander platziert werden, um Platz zu schaffen für weitere Auswahlfenster.
Ich kann mir hier ein Symbol sogar vorstellen, bei dem es mir möglich ist, eigene Angebote gezielt nach Gütern zu suchen. Das ist sehr praktisch, wenn ich versehentlich ein falsches Angebot eingestellt habe. Dann gebe ich das Gut ein bei Angebot, was ich falsch angeboten habe, klicke auf das Symbol und schon finde ich das Angebot und kann es löschen. Falls das Symbol nicht hier auf den Reiter rein kann, kann es evtl. in den Reiter "aktuelle Angebote" untergebracht werden.

Ich vermute, ein Auswahlpunkt um die Laufzeit der Angebote (1 bis 5 Wochen z.B) wird wohl schon ausreichend vorgeschlagen worden sein und nie umgesetzt worden sein, aus welchem Grund auch immer. Falls nicht, wäre das noch eine Möglichkeit. Das bietet den Vorteil, dass das Spiel quasi auch im eigenen Urlaub noch "gespielt" wird und manch Spieler eine angenehme Überraschung nach dem Urlaub erlebt und volle Güterkassen vorfindet.

Jetzt kommt ein Bild an dem erkennbar ist, wie viele Angebote ich hier eingestellt habe. Im Forum habe ich von vielen anderen Spielern gelesen, dass sie mindestens ähnlich viele Angebote eingestellt haben. Das Bild soll aufzeigen, dass ich wirklich die Menge Angebote einstelle und das Thema also durchaus vom Zeitaufwand nicht falsch beurteile, auch wenn es hier aktuell am Donnerstag nur noch 69 Seiten sind:

Handel Anzahl Seiten.JPG

Jetzt das Fenster Handel erstellen. Hier sind schon einige Möglichkeiten, das Spiel deutlich flüssiger zu gestallten:

Handel erstellen.JPG


Auch wenn es sich nett liest, das "Deine" bei "Deine Angebote" und das "Dein" bei "Dein Bedarf" benötige ich nicht und wenn wären es "meine Angebote" und "mein Bedarf". Welchen Bedarf andere haben erkenne ich erst, wenn meine Angebote angenommen werden. In dem aber die 2 Worte entfernt werden, könnten die Dropdowns nach links verschoben werden. Auch die Felder für die Anzahl des jeweiligen Gutes könnten so nach links verschoben werden und es entsteht ein Platz der ausreichen würde, ein weiteres kleines Feld einzufügen um die Anzahl des gewünschten Angebots eintragen zu können. Ich biete oft jedes Angebot 5 bis 10 mal an, da ich nicht nur 1 Angebot einstellen möchte mit beispielsweise 500 Gut A für 500 Gut B, da ich dann die kleinen Spieler komplett kalt stelle. Die können Angebote in der Höhe nicht bedienen. Da stelle ich dann 5 mal 100 zu 100 ein. Ich stelle mir dort also ein Feld vor, in dem ich zwischen 2 und 9 mal das Angebot einstellen könnte und so mit einem Eintrag einer Zahl, die zeit für das erstellen von Angeboten deutlich reduzieren kann und zwar um ein mehrfaches der Zeit-Verzögerung, die durch dieses Update entstanden ist.

Jetzt zum letzten Fenster, aber mit 2 Bildern:

Zuerst mal das leidige "Angebot abbrechen":

Angebot abbrechen.JPG

Das braucht kein Mensch. Wenn ich in dem Menü bin und etwas abbrechen möchte, hat das für mich folgende Gründe:
- ich habe mich beim Erstellen vertan und es muss sofort und schnell raus
- ich will es löschen, weil ich meine neuen Angebote für die kommende Woche einstellen will
- ich habe mich tatsächlich ausnahmsweise mal verklickt

Zu 1: dann bremst mich dieses Fenster zusätzlich aus und wenn ich versehentlich was zu meinem Nachteil eingestellt habe und das in den 100 Seiten Angeboten nicht schnell genug finde, bin ich zu spät und hat jemand das angenommen.
Zu 2: wenn ich es löschen will, will ich nicht noch mal gefragt werden ob ich es löschen will. Dann sollte wenigstens bei einer Wiederholung der Löschanfrage diese Bestätigungsfrage entfallen. Oder es sollte ein Auswahlkästchen da sein, um diese Frage abzuwählen. Auch bei den Quest-Aufgaben bekomme ich die Möglichkeit, das Löschen von Aufgaben nicht mehr Bestätigen zu müssen.

Zu 3: wie schon geschrieben, im Falle des Verklickens müsste ich nur 1 Angebot mal neu einstellen, da ich mich ja nicht 750 mal verklicken werde.

Nun das letzte Bild, aktuelle Angebote:
Handel Übersicht.JPG

Ihr erkennt, es sind 86 Seiten Handelsangebote vorhanden. Und bei 0,5 und Bedarf 200 sind das keine kleinen Angebote.
Hier ist folgendes Potential vorhanden: entweder unterhalb der Seitenanzahl, neben dem OK oder einfach oberhalb, wie auch schon bei den ersten 2 Reitern, könnten 2 bis 3 Auswahlfelder eingebaut werden. Eines kann vorgeben, alle Angebote der Seite zu löschen, eines kann vorgeben alle vorhandenen Angebote zu löschen. Das 3-te könnte vorgeben, alle Angebote zu löschen, die am letzten Tag der Laufzeit sind oder älter als 5 Tage. Das bietet den Spielern einen größeren Komfort, die täglich neue Angebote einstellen (mache ich in der Welt im FMA, da ich dort nicht so viele Güter habe).

Fazit: durch Berücksichtigung und Umsetzung einzelner meiner Vorschläge oder sogar aller Vorschläge, würde der Spielverlauf deutlich flüssiger werden und der Zeitaufwand für Administration abgesenkt. Es stellt sich eine Win-Win-Situation dar, da die Zeitverzögerung durch das Update zu sehr vielen Beschwerden im Forum geführt hat und die Entwickler hiermit diesen Beschwerden Rechnung zollen. Die Spieler hingegen gewinnen Zeit für das Spiel.

Es würde mich freuen wenn da was geht :)
In dem Sinne, vielen Dank schon mal für Eure Mühen, das zu prüfen.
N
 

DeletedUser55420

Guest
Auf jeden Fall werde ich Teile des Inputs weiterleiten.
Aber wie gewohnt kann ich hier keine Versprechungen machen.

Danke für die Ideen!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.