Feedback Halloween-Event 2020

Zum Teil passen die Questanforderungen nicht zum Zeitalter. Zumindest nicht wenn man nicht schon "eine Ewigkeit" im Frühen Mittelalter stehen geblieben ist.
Die Kosten an Münzen und Vorräten der Event-Quests sind nicht täglich zu produzieren, wenn man nicht schon alle möglichen Sondergebäude oder LG auf Grund bereits längeren verweilens in diesem Zeitalter in seiner Stadt hat bauen können.
Mit den normalen Gebäuden sind die Quests nicht täglich zu lösen oder man braucht Dias.
Ich bin mit meiner Stadt nach dem letzten Event gestartet und im FMA angekommen wie das Event gestartet ist. Als einziges LG habe ich bis jetzt das Alcatraz aufgestellt. Inzwischen ist das Haus des Wolfes, ein Schwarzer Turm und ein Finsterer Torbogen dazu gekommen.
Dennoch ist meine tägliche Münzproduktion erst bei 33K. Dann als Event-Tagesaufgabe 57K Münzen zu bezahlen (oder ähnliches als Vorräte) macht es unmöglich die Questreihe tatsächlich zu absolvieren.
Wenn dann schon die Münzen bzw Vorräte ausgehen um im Wickingerdorf etwas weiter machen zu können(was ja wirklich nicht sehr viel kosten würde), dann stelle ich mir schon die Frage, wonach sich diese Kosten in ihrer Berechnung richten.

Ich sehe es jetzt aber nicht als "riesen Fehler" oder so. Das Haus des Wolfes hab ich ja komplett bauen können.
 
Zum Teil passen die Questanforderungen nicht zum Zeitalter. Zumindest nicht wenn man nicht schon "eine Ewigkeit" im Frühen Mittelalter stehen geblieben ist.
Die Kosten an Münzen und Vorräten der Event-Quests sind nicht täglich zu produzieren, wenn man nicht schon alle möglichen Sondergebäude oder LG auf Grund bereits längeren verweilens in diesem Zeitalter in seiner Stadt hat bauen können.
Mit den normalen Gebäuden sind die Quests nicht täglich zu lösen oder man braucht Dias.
Ich bin mit meiner Stadt nach dem letzten Event gestartet und im FMA angekommen wie das Event gestartet ist. Als einziges LG habe ich bis jetzt das Alcatraz aufgestellt. Inzwischen ist das Haus des Wolfes, ein Schwarzer Turm und ein Finsterer Torbogen dazu gekommen.
Dennoch ist meine tägliche Münzproduktion erst bei 33K. Dann als Event-Tagesaufgabe 57K Münzen zu bezahlen (oder ähnliches als Vorräte) macht es unmöglich die Questreihe tatsächlich zu absolvieren.
Wenn dann schon die Münzen bzw Vorräte ausgehen um im Wickingerdorf etwas weiter machen zu können(was ja wirklich nicht sehr viel kosten würde), dann stelle ich mir schon die Frage, wonach sich diese Kosten in ihrer Berechnung richten.

Ich sehe es jetzt aber nicht als "riesen Fehler" oder so. Das Haus des Wolfes hab ich ja komplett bauen können.
Ich habe erst mit dem Event angefangen hier im Spiel und hab das Gefühl es sind eingebaute Questbremsen. Die Quest nach dem 1200 Tickets, war eine 24 Stundenquest und ich musste ganz schön schlucken bei den 57k Münzen, ich bin auch im Frühen Mittelalter. Ich freu mich über meine Preise bisher, einzig Annabella tauchte nicht auf, die täglichen Quest habe ich nur noch gemacht um die 50 Tickets zu bekommen.
 
40 Minuten Geklicke pro Welt haben mich aufgeben lassen. Von 10 komplett durchgequesteten Welten lasse ich 7 liegen. Is einfach zu öde. Daß man die Animationen nicht mit Dias abschalten kann, ist für mich der Killer. Das gine auch in 10.
 
Der Moment wenn man 3 Wunschbrunnen und einen Schrein d. W aus den Kürbissen hintereinander gewinnt.., unbezahlbar.
Dummerweise passt nicht mal mehr ein Blatt Papier in meine Stadt rein. Da werden sich wohl ein paar Kasernen oder so verabschieden müssen...

.
 

Capokämpfer

Finsteres Genie
7 - 12 - 17 - 8
1 - 5 - 4 - 0

Das sind jeweils die Püppchen wie ich sie erhalten hatte. 10k Dias und der Psychoproll blieb mir verwehrt. Hätte echt gerne dieses Profilbild gehabt :(
 
40 Minuten Geklicke pro Welt haben mich aufgeben lassen. Von 10 komplett durchgequesteten Welten lasse ich 7 liegen. Is einfach zu öde. Daß man die Animationen nicht mit Dias abschalten kann, ist für mich der Killer. Das gine auch in 10.
10 Welten, ich hab mit zweien schon mehr als genug Stress. Wie kann ich da freiwillig zehn spielen, und für was, wegen paar Dias?
 

Beelzebob666

Finsteres Genie
7 - 12 - 17 - 8
1 - 5 - 4 - 0

Das sind jeweils die Püppchen wie ich sie erhalten hatte. 10k Dias und der Psychoproll blieb mir verwehrt. Hätte echt gerne dieses Profilbild gehabt :(
Das ist bitter - auf der Hauptwelt habe ich 8k investiert - aber letztendlich sind da auch zwei Spielzeugsets bei rumgekommen.

Auf der Nebenwelt habe ich kein Set voll bekommen (dort fehlt auch der proll) - aber dort habe ich auch keine Dias investiert und die Spielzeuge nicht aktiv gesammelt.
 
Wenn dann schon die Münzen bzw Vorräte ausgehen um im Wickingerdorf (sic!) etwas weiter machen zu können(was ja wirklich nicht sehr viel kosten würde), dann stelle ich mir schon die Frage, wonach sich diese Kosten in ihrer Berechnung richten.
Ich habe ähnliche Probleme. Ich bin nach dem letzten Event (also gefühlt drei Tage vor diesem, lol) in die Arktische Zukunft gegangen, aber das hat vermutlich keinen großen Einfluss (oder sind die Questanforderungen an Vorräten exorbitant höher als in der Zukunft?).
Im normalen Spiel brauche ich schon lange keine Wohngebäude und Produktionsgebäude mehr, das erledigen alles Eventgebäude und LGs. Die angesammelte Menge an Münzen ist freilich erheblich höher, aber es mangelt mir normalerweise nicht an Vorräten, auch für Fernikus sinnlose Bauorgienaufträge und Forschung.
Die hohen Anforderungen (400.000) in den Mini-Questreihen haben mich dann recht schnell in Nachschubschwierigkeiten gebracht und es ist leider nicht so einfach, in einer vollgepackten Stadt neben den üblichen Schmieden noch gigantische Produktionsgebäude, die nennenswerte Mengen an Vorräten produzieren, zu errichten. Ich bekomme also einmal pro Tag den allergrößten Teil meiner Vorräte und muss dann sehen, wie weit ich davon komme. Den Tavernenbonus kann man nicht immer bedenkenlos nutzen, weil dann die Taverne für mindestens vier Stunden blockiert ist und es ja auch gerne die tolle Questaufgabe gibt, dort zwei Boni zu aktivieren... (gerade fällt mir allerdings ein, dass ich Vorratstränke wohl besser hätte nutzen können, das bin ich bloß nicht gewöhnt).

Ach ja, das größte Problem ist, dass ich wegen dieser imo unbalancierten Anforderungen jetzt Probleme in meiner Wikingersiedlung habe, die endlich mal gut läuft -.-

[EDIT: Eine Weile habe ich meine Stammesplätze Terrassenfelder zur Vorratsproduktion statt für FP benutzt und in kurzer Zeit wieder große Mengen ansammeln können.)


Positiv: Die Verteilung der Mini-Questreihen klappte bei mir deutlich besser als bei früheren Events. Es wäre allerdings hilfreich zu sehen, wie oft ich jede Reihe absolviert habe, um zu sehen, wie meine Chancen auf einen weiteren "Gesamtdurchgang" stehen (und wofür ich die wenigen vorhandenen Vorräte investieren sollte...).
 
Zuletzt bearbeitet:
Interessant das zu lesen. Es ist scheinbar sehr unterschiedlich.
In meiner ersten Welt(Korch) bin ich kurz vor dem Event gleich mehrere Zeitalter aufgestiegen (FMA zum KZA) und da hatte ich überhaupt keine Probleme wegen der Kosten.
Allerdings habe ich da schon so einiges an Eventgebäuden und LG stehen, die alle schon reichlich Münzen und Vorräte produzieren.
 
Ich hab nur mit Vorräten Probleme - weil ich die sonst nicht brauche. Aber zumindest bekomme ich die Wikinger optimal fertig.
 

Düsterer König

Finsteres Genie
Ohne Dias 3 volle Sets erreicht. Ich habe jetzt 700 Dias für Tickets investiert, jetzt fehlen noch 6 Glühbirnen für das zweite HoH Stufe 7!
 
So, was soll ich sagen?

Letzten Jahr hat mir ein Teil im Sammelquest gefehlt, dieses Jahr nun 3 Spielsachen... Keine Chance, Spielsachen zu vervollständigen und dabei Extra-Belohnung einsahnen... Hierbei bin echt zutiefst enttäuscht!

Nun zum Tagespreis, mhh... Ich hatte letzten Jahr bereits das Grundgerüst und 1 Upgradekit "Verlassener Anstalt" über und konnte mir dieses Jahr die 7 Fehlenden nachholen. Also bin ich schon zufrieden mit der Tagespreis-Ergebnis... Hab aber auch nur minimal erwartet

Der Hauptpreis... Tja, was soll ich sagen? Einerseits bin ich schon froh, dass ich mein Hauptpreis vollkriegen konnte ohne Probleme/Stress, anderseits bin ich verwirrt. Ich meine, im früheren Events war ja so, dass man nach vollausgebauten Hauptpreis (Questbelohnung miteingeschlossen) direkt ein neues Grundgebäude gibt. Das ist hierbei jedoch nicht der Fall; ich habe schon 9 Upgrade-Kits und ein Grundgebäude stehen und für Vollausbauen werden nur 6 Kits benötigt. Am Ende sind 3 Kits über geblieben und mir fehlt 37 Glühbirnen bis zur 2. Grundgerüst und nochmal 20 Birnen für 4. Kit.
Hierbei habe ich den Eindruck, es wurde verpfuscht und wurde mit der alten Preise verwechselt...

Fazit: ich hatte bei der Event vor, 2. Anstalt und 1 Horrorhaus zu vervollständigen. Das war meine Minimum-Erwartung, also müsste ich zufrieden sein. Bin ich auch, irgendwie aber auch nicht wirklich. Sehe Spielsachen-Quest und der Hauptpreis wie ungeplant rüberkommt :rolleyes: Will auch mal Spielsachen vervollständigen können...!

Verbesserungsvorschlag: mach bei Spielsachen überall EINHEITLICH bei allen Spieler, zumindest jedes Teil mindesten 1x davon garantieren und dass die aufm Weg zur Hauptpreis-Vervollständigung herumliegen, alle anderen Teile sind dann zufallsgeneriert!
 

Anhänge