Feedback Gilden-Gefechte

  • Themenstarter DeletedUser55420
  • Startdatum
Ich maßregle niemanden, ich stelle fest, daß es mathematische Gesetzmäßigkeiten gibt, an welche sich FoE offensichtlich nicht hält.
Wait, what.
Wenn ich in einem beliebigen Spiel +10 % Angriffsbonus habe und 10 % dazu erhalte, habe ich +20 %.
Völlig egal, ob jetzt bei Forge, bei Diablo, Civilization...
Und das gilt auch für Belagerungslager und Zermürbung: Anzahl an Lagern * 24 ist die Chance, keine Zermürbung zu erhalten.
Randomzahl 1 bis 100. Ist das Ergebnis niedriger als dein Zermürbungsmodifikator, erhältst du keine Zermürbung dazu.

Daraus läßt sich ableiten, daß die Wahrscheinlichkeiten auch in anderen Fällen nicht den mathematischen Gesetzmäßigkeiten folgen,
was sich vollständig mit meinen Beobachtungen deckt.
Jetzt bin ich aber tatsächlich neugierig. Wovon redest du?
 
Wenn ich in einem beliebigen Spiel +10 % Angriffsbonus habe und 10 % dazu erhalte, habe ich +20 %.
Das ist Prozentrechnung und keine Wahrscheinlichkeitsrechnung. Aber auch die führt tagtäglich zu Denkfehlern.
Der eine denkt, bei 200 Angriff + 10% hat er 220, bekommt er nochmal 10% dazu, hat er 240. Ein anderer denkt, er hat 220, bekommt 10% dazu und hat 242.

Und das gilt auch für Belagerungslager und Zermürbung: Anzahl an Lagern * 24 ist die Chance, keine Zermürbung zu erhalten.
Es mag sein, daß das Spiel so rechnet, korrekt ist es aber nicht, und es ignoriert völlig die Wahrscheinlichkeit dafür, Zermürbung zu bekommen.
Wie gesagt, nach der Rechnung ergäbe sich bei 5 BL eine Wahrscheinlichkeit von 120%. Die gibt es aber nicht. Was passiert bei 6, 7 oder 8 BL?
Mit steigender Anzahl BL würde sich die Wahrscheinlichkeit korrekter Weise immer näher an 100% annähern, die 100% aber nie vollständig erreichen.
Klingt komisch, ist aber so. Wenn das im Spiel anders gehandhabt wird, ist es eben mathematisch inkorrekt, sowie die 100% bei 5 (oder mehr) BL inkorrekt sind.

Machen wir die Gegenprobe. Deine Aussage "Anzahl an Lagern * 24 ist die Chance, keine Zermürbung zu erhalten." erzwingt die Aussage "76 / Anzahl an Lagern ist die Chance, Zermürbung zu erhalten." Anders ausgedrückt, wenn doppelt so viele BL die Chance verdoppeln, keine Zermürbung zu erhalten, halbieren doppelt so viele BL die Chance, doch Zermürbung zu erhalten.
Mit einem BL habe ich eine Wahrscheinlichkeit von 76%, die Zermürbung um 1 zu erhöhen. Bei 2 BL beträgt die Wahrscheinlichkeit dann was? Nach obiger zwingenden Logik 76/2, also 38%. Bei 4 BL folglich 19%.

Wenn ich bei 4 BL rechnerisch die Wahrscheinlichkeit habe, zu 96% keinen Zermürbungspunkt zu bekommen, aber die rechnerische Wahrscheinlichkeit von 19%, doch einen Zermürbungspunkt zu bekommen, widerspricht sich das und beweist, daß die Rechnung nicht stimmen kann.
 
Hi Don, Nun Analyticker sind eine andere Gattung. Erläre mir den Börsenmarkt Mathmethisch. Enstand der Mond als eigenständige Trambant oder wieso sieht es dunkel aus in Schatten der Erde?
Als Browserspiel/Game steht FoE (Langzeitstratagie) nicht schlecht da!

Der zugewinn an Mitspieler zwingt FoE einiges zu Überdenken. Die Neue abholen & Ihr alte *Recken* miteinzubeziehen.
Feedback!
 
Zuletzt bearbeitet:
..
Machen wir die Gegenprobe. Deine Aussage "Anzahl an Lagern * 24 ist die Chance, keine Zermürbung zu erhalten." erzwingt die Aussage "76 / Anzahl an Lagern ist die Chance, Zermürbung zu erhalten." Anders ausgedrückt, wenn doppelt so viele BL die Chance verdoppeln, keine Zermürbung zu erhalten, halbieren doppelt so viele BL die Chance, doch Zermürbung zu erhalten.
Mit einem BL habe ich eine Wahrscheinlichkeit von 76%, die Zermürbung um 1 zu erhöhen. Bei 2 BL beträgt die Wahrscheinlichkeit dann was? Nach obiger zwingenden Logik 76/2, also 38%. Bei 4 BL folglich 19%.


Wenn ich bei 4 BL rechnerisch die Wahrscheinlichkeit habe, zu 96% keinen Zermürbungspunkt zu bekommen, aber die rechnerische Wahrscheinlichkeit von 19%, doch einen Zermürbungspunkt zu bekommen, widerspricht sich das und beweist, daß die Rechnung nicht stimmen kann.
gp.png
 
Ich bin ja eigtl. immer sehr für Rechnen aber in dem Fall total unnötig, da es um ein Trigger geht. Wann wird was ausgelöst und da ist es ganz klar, entweder JA Zermürbung steigt oder NEIN Zermürbung steigt nicht. Es gibt kein um wie viel oder sonst was nur ganz einfach 1 oder 0.

So und wenn es jetzt heißt 1 BL hat die Chance 24% deine Zermürbung nicht zu erhöhen, dann haben 2 BL 48%. usw. bis >100%.
  • vereinfacht gesagt wenn bei einem Gewicht von 100Kg ein Seil reißt und sich 2 Personen a 50Kg dran hängen dann reißt es
  • es reißt aber auch bei 2 Personen a 60Kg, in jedem Universum ist das so!
es gibt da nix kumulatives bei.
Das System wird da ganz einfach eine Abfrage drin haben "ODER IST Wert GRÖSSER = 100 DANN löse aus / nicht aus" Fertig aus.

Anderes Beispiel, kritischer Schaden pro Treffer, 100% kritische Trefferchance heißt jeder Treffer ist kritisch, ein Wert über 100% erhöht da nix dran, es macht nicht mehr Schaden oder sonst was.
 
@DonDidi ich komme gerade aus der Dusche und hatte ein Geistesblitz, ich glaube ich weiß wie du denkst.

Angenommen an der Wand hängt ein Luftballon und ich habe ein Pfeil mit 50% Chance den Ballon zu treffen und mein Zwillingsbruder neben mir hat auch ein Pfeil (wir Symbolisieren den BL) mit 50% Chance zu treffen, dann Platz der Ballon auch NICHT zu 100%. Vermutlich hat der Ball auch keine 50% Chance zu platzen, wenn ich raten müsste 75% aber ich bin kein Professor hab da keine Ahnung von.

Aber würde man das System so ändern, würde das den Belagerungsturm in einer Form entwerten. Die Auswirkungen wären weniger Kämpfe, weniger Schachbrett, schwächere Gilden würden an Stärke gewinnen und die allgemeine Zufriedenheit wächst.
Ob das nun positiv oder negativ ist liegt im Auge es Betrachters.

Argumente wie "Ja Inno würde an Diaverkäufen verlieren" sind da blödsinnig, nur am Anfang werden die BL direkt mit 50 Dias gebaut und das auch nicht von ein Spieler allein aus der Gilde, sprich niemand rennt gleich zum Geldautomaten für neue Dias weil er 150 im GG ausgegeben hat.
Events wo ein Spieler allein mal eben paar tausend Dia für Eventgebäude ausgibt sind die Einnahmequelle.

Ich hab beim GG 300 Dias ausgegeben, spiele aber auch allein, mit 2.462 Kämpfe habe ich dadurch schon 160 Dias nur durch GG zurück bekommen.
 
Aber würde man das System so ändern, würde das den Belagerungsturm in einer Form entwerten. Die Auswirkungen wären weniger Kämpfe, weniger Schachbrett, schwächere Gilden würden an Stärke gewinnen und die allgemeine Zufriedenheit wächst.
Ob das nun positiv oder negativ ist liegt im Auge es Betrachters.
Ich bin nicht sicher ob damit schwächere Gilden an Stärke gewinnen - die können ja aufgrund dessen auch weniger Kämpfe machen?
Was hilft es ihnen dann also?

Wenn ich jetzt nicht völlig falsch liege, ist das Problem ja nicht die Schwäche/Stärke einer Gilde sondern die Zusammensetzung der Gruppen.

Treffen ähnlich starke/schwache Gilden aufeinander dann haben die ja grundsätzlich kein Problem.

Probleme gibt es da wo sehr stark unterschiedlich starke/schwache Gilden aufeinander treffen - und da die Anzahl der Kämpfe mit verschiedenen Parametern zu reduzieren, reduziert die Kämpfe für alle - ändert aber an der Konstellation und damit am Problem nix.

Also wenn ich jetzt die Gefechte durchdenke in denen wir (meine Gilde) Schwierigkeiten hatte, weil wir gegen 2-3 Topgilden kämpfen mussten, dann hätte uns zb weniger Wirksamkeit der Türme nix gebracht - dann da wo es geht kämpfen wir was das Zeug hält. Das Problem war, dass die einerseits so verdammt schnell sind beim Einnehmen der Sektoren, dass wir nicht nachkommen (das ändert ein schwächerer Turm auch nicht und ist ja nicht deren Schuld - da sind wir halt - noch - zu langsam) oder eben Sektoren so blockiert sind durch Schachbrett, NAPs, dass wir nicht ran kommen - daran ändert ein schwächerer Turm auch nix. Also im Grunde hätte uns in diesen Gefechten eine schlechtere Wirksamkeit der Türme und damit höhere ZM eher nur geschadet, weil wir damit - dann wenn es geht - auch weniger Kämpfe hätten machen können und damit noch weniger aus den Gefechten hätten mitnehmen können.

Und nachfolgend in Runden, wo wir die stärkeren sind, hätten wir auch dort weniger Kämpfe/Belohnungen - also insgesamt verlieren dabei am Ende alle nur Kämpfe/Belohnungen - die Kampfsituation an sich verändert sich aber nicht.

Wenn ich das ganze jetzt mit einem Boxkampf vergleiche - wenn man 2 gleich starke Gegner in den Ring stellt sind die Umstände unter denen sie kämpfen müssen eigentlich egal - weil beide immer noch die gleiche Stärke haben.

Wenn man mich mit einem Profiboxer in den Ring stellt, dann würde es nix helfen, müssten wir beide mit Higheels, mit einer Hand an den Rücken gebunden, auf einem Bein oder sonst wie eingeschränkt kämpfen - der würde mich so oder so beim ersten Schlag auf die Matte befördern.

Also die einzige Möglichkeit - aus meiner Sicht - die GG ausgeglichener zu gestalten ist die, die Gruppenzusammensetzung homogener zu gestalten (wie auch immer das funktionieren soll/kann) und nicht irgendwelche Parameter zu ändern die alle einschränken - weil jede Einschränkung am Ende auch die Schwächeren trifft und damit allen schadet.
 
Der eine denkt, bei 200 Angriff + 10% hat er 220, bekommt er nochmal 10% dazu, hat er 240. Ein anderer denkt, er hat 220, bekommt 10% dazu und hat 242.
Das ist einfach auslegung, rechne ich relativ oder absolut. Foe rechnet die Prozente immer auf den Grundwert, wo das zu diskussionen jetzt führt erschließt sich mir nicht.


Es mag sein, daß das Spiel so rechnet, korrekt ist es aber nicht, und es ignoriert völlig die Wahrscheinlichkeit dafür, Zermürbung zu bekommen.
Nein, tut es nicht.

Wie gesagt, nach der Rechnung ergäbe sich bei 5 BL eine Wahrscheinlichkeit von 120%. Die gibt es aber nicht. Was passiert bei 6, 7 oder 8 BL?
Bei 100% ist einfach ein hardcut, ich habe noch nie bei 5+ Lagern auch nur einen ZM Punkt bekommen, da näher sich nichts asymptotisch sondern es ist dann einfach bei 100%.

Mit steigender Anzahl BL würde sich die Wahrscheinlichkeit korrekter Weise immer näher an 100% annähern, die 100% aber nie vollständig erreichen.
Das ist halt einfach blödsinn, s.h Kommi darüber.

Machen wir die Gegenprobe. Deine Aussage "Anzahl an Lagern * 24 ist die Chance, keine Zermürbung zu erhalten." erzwingt die Aussage "76 / Anzahl an Lagern ist die Chance, Zermürbung zu erhalten."
Du kannst nicht einfach jedes Wort ins Gegenteil umkehren und dann meinen, das sei die Gegenprobe.
Das Gegenereignis zu einer Wahrscheinlichkeit X liegt bei (1-X).

Anders ausgedrückt, wenn doppelt so viele BL die Chance verdoppeln, keine Zermürbung zu erhalten, halbieren doppelt so viele BL die Chance, doch Zermürbung zu erhalten.
Mit einem BL habe ich eine Wahrscheinlichkeit von 76%, die Zermürbung um 1 zu erhöhen. Bei 2 BL beträgt die Wahrscheinlichkeit dann was? Nach obiger zwingenden Logik 76/2, also 38%. Bei 4 BL folglich 19%.
Das das schmarrn ist kann ich dir einfach schon empirisch belegen. Ich hab schon zig mal Sektoren mit 4 Lagern gemacht, und bei 60 Kämpfen vllt. 3 ZM dazubekommen, deine oben genannten 19% sind völlig falsch. Es sind (1-0.96)*100 = 4 %.

Wenn ich bei 4 BL rechnerisch die Wahrscheinlichkeit habe, zu 96% keinen Zermürbungspunkt zu bekommen, aber die rechnerische Wahrscheinlichkeit von 19%, doch einen Zermürbungspunkt zu bekommen, widerspricht sich das und beweist, daß die Rechnung nicht stimmen kann.
Ja, es beweist dass deine Rechnung nicht stimmt. Weil du dir die Definition wie Inno Zermürbung berechnet einfach so zusammenschusterst, dass sich ein Widerspruch ergibt xD
 
Ich bin nicht sicher ob damit schwächere Gilden an Stärke gewinnen - die können ja aufgrund dessen auch weniger Kämpfe machen?
Was hilft es ihnen dann also?
Ich wollte die Diskussion nicht zurück zu den "schwache Gilde" zurückführen, mein Post sollte zu 99% auf die Fragestellung zu den Belagerungsturm und dem mehr als 100% zielen.

Aber um es zu beantworten wenn starke Gilden weniger Kämpfen werden auch weniger Sektoren von den schwächeren genommen ergo werden schwächere Gilden dadurch etwas gestärkt im übertragenden Sinn. Mir ist klar wenn eine schwache Gilde ohne BL 1000 Kämpfe macht wird sie mit einer Schwächung des BL auch weiterhin nur 1000 machen, Dann wird sie halt nur Mental gestärkt. Ist ja auch egal, irgendwie wird das den schwächeren schon zu Gute kommen :D

Das das schmarrn ist kann ich dir einfach schon empirisch belegen. Ich hab schon zig mal Sektoren mit 4 Lagern gemacht, und bei 60 Kämpfen vllt. 3 ZM dazubekommen, deine oben genannten 19% sind völlig falsch. Es sind (1-0.96)*100 = 4 %
Kleine Anekdote ich hatte schon 7 ZM mit 4BL
 

-AdIerauge-

Finsteres Genie
DonDidis Variante, wie die Wk bei BeLas arbeitet, ist zwar eine denkbare Variante.

Inno hat aber schlicht anders designed, nämlich dass die ZM-Wahrscheinlichkeit anhand der Anzahl der Lager * 24% + Anzahl Türme * 8% mit einem Cap bei 100% ermittelt wird. Aus dieser Designentscheidung jetzt abzuleiten, dass sämtliche (Pseudo)Zufallsalgorithmen von Inno falsch arbeiten und nicht das abwerfen, was bei Eventgebäuden / LGs angegeben ist, ist schon gewagt und hängt vmtl. mit schlechten Erfahrungen seinerseits zusammen. Schließlich haben die FoE-Spieler genug Möglichkeiten, durch Langzeitbeobachtungen (unterstützt durch Tools wie den Helper) die Korrektheit der angegebenen Wahrscheinlichkeiten zu überprüfen (und teilweise sogar in Wikis zu dokumentieren).
 
..würde man das System so ändern, würde [..] die allgemeine Zufriedenheit [wächst] wachsen.
..
Bitte nicht auch du jetzt plötzlich diesem Milchmädchen-Denkfehler verfallen (lass dich nicht einlullen).. ;)

..denn würde man das System tatsächlich so (s.o. pp) ändern, wäre es extrem zufallsabhängig, also nicht
mehr planbar, was wiederum in diesem Spiel bekanntermaßen die Unzufriedenheit sogar deutlich erhöht.
 
Argumente wie "Ja Inno würde an Diaverkäufen verlieren" sind da blödsinnig, nur am Anfang werden die BL direkt mit 50 Dias gebaut und das auch nicht von ein Spieler allein aus der Gilde, sprich niemand rennt gleich zum Geldautomaten für neue Dias weil er 150 im GG ausgegeben hat.
Events wo ein Spieler allein mal eben paar tausend Dia für Eventgebäude ausgibt sind die Einnahmequelle.

Ich hab beim GG 300 Dias ausgegeben, spiele aber auch allein, mit 2.462 Kämpfe habe ich dadurch schon 160 Dias nur durch GG zurück bekommen.
Das kann ich nicht bestätigen. Wenn man relativ langsam die Karte einnimmt und nicht mit Blöcken arbeiten muss, dann kann es hinkommen, dass nur wenige BL und nur am Anfang schnell fertig gestellt werden. Wenn man aber mit mehreren starken Gilden auf der Karte kämpft, dann liegen nicht immer zwei Stunden zwischen den Sektoren. Es müssen sehr häufig BL sofort fertig gestellt werden und da kommen einige hundert Dias pro Tag zusammen. Bei fast 80 Spielern verteilt sich das natürlich, aber die Dias werden trotzdem ausgegeben.
 
..denn würde man das System tatsächlich so (s.o. pp) ändern, wäre es extrem zufallsabhängig, also nicht
mehr planbar, was wiederum in diesem Spiel bekanntermaßen die Unzufriedenheit sogar deutlich erhöht.
Naja man weiß nun aber auch nicht wer bzw wie viel sind Zufrieden wie viel nicht, da ja ein extrem kleiner Anteil aller Spieler ist die hier im Thread / Forum sind. Die meisten Seiten sind auch nur durch hin und her geposte weniger Spieler.
Und es gibt sicherlich weniger die Austeilen als die die auf die Mütze kriegen und damit sicherlich nicht zufrieden sind :D So 2 : 6 Verhältnis, 2 die austeilen und 6 die zukucken :D
Aber am Ende weiß man sowas auch nur nach dem was geändert wurde, vorher ist alles nur reine Spekulation ob was besser oder schlechter wird.
Mir ist es auch eigtl relativ, ich kann eine Runde Dia (chillen) eine Platin (überpowern) dann wieder Dia usw. läuft am Ende auf die selben Ligapunkte raus, im Schnitt also konstant ;)
 
Wenn man aber mit mehreren starken Gilden auf der Karte kämpft, dann liegen nicht immer zwei Stunden zwischen den Sektoren.
Ach komm, die starken werden sich schon einig (sehn sich ja sicher wieder), will ja niemand von denen unnötig Dias ausgeben, wenn man es auch durch Kompromisse lösen kann.
Gibt wohl sehr wenig Gilden die sagen wir sind die geilsten wir fegen euch vom Platz egal wie viel es kostet, und dann auch noch die anderen Gilden genauso denken, und nur so die Dias fliegen.
Wenn das so sein sollte, ok dann hab ich nichts gesagt, aber Zweifel bleiben da trotzdem.

Inno könnte ja mal die Benutzung von Dias in den Bereichen offen legen, wo viel ausgegeben wird, hier stellt man ja grundsätzlich nur Behauptungen auf, und am Ende kann man nur seine eigenen Ausgaben zu Hand nehmen.
 
Naja man weiß nun aber auch nicht wer bzw wie viel sind Zufrieden wie viel nicht, da ja ein extrem kleiner Anteil aller Spieler ist die hier im Thread / Forum sind
An dieser Stelle könne man mit dem Standardargument kommen, dass auch immer wieder im Forum kommt wenn Kritik an anderen Dingen, wie Plündern, Snipen, Verteilung von Gewinnen im Event kommen: " Es sind die Unzufriedenen, die sich hier im Forum äußern. Wenn sich so wenige äußern hat die breite Masse wohl kein Problem damit." ;)

Will ich aber gar nicht.

Ich denke allerdings dass die meisten hier im Forum ja auch ingame eine Menge Kontakte haben und nicht nur für sich selbst sprechen.
Mir persönlich begegnet ingame keineswegs eine derart große Unzufriedenheit, obwohl ich auf M selbst in einer Fahrstuhlgilde spiele. Aber auch dort sind die meisten ganz zufrieden, weil man eben trotzdem zum Kämpfen kommt, weil den Ehrgeizigeren klar ist, dass man gar nicht die Güter hatte um jedes Gefecht viele BLs zu bauen, weil viele keinen so großen Wert auf die GGs legen. Ein paar ganz Ehrgeizige sind halt abgewandert in Richtung erfolgorientierter Gilden. Aber große allgemeine Unzufriedenheit herrscht nicht.
Auch auf L höre ich ähnliches oft von schwächeren Gilden auf der Karte. Da wird so eine Runde schlicht zum Gildengüter und Einheiten regenerieren genutzt. Viele Gilden, die mal am Rand sitzen, kommen in anderen Gefechten selbst dazu als Partner einer Top Gilde zu farmen. In der Regel schätzen auch hier die Gilden auch ganz gut selbst ein wo sie stehen und was da aus eigener Kraft machbar ist.
Die große allgemeine Unzufriedenheit erlebe ich da auch nicht.

Die Unzufriedenheit scheint mir doch sehr ungleich verteilt. Da scheint es zum ejben eine serverabhängige Variable zu geben. Zum anderen sind offenbar Gilden mit einer ganz bestimmten Stärke besonders betroffen: Ein bisschen schwächer als die Top Gilden, zu gut, um von 1000 runter zu kommen, durchaus mit Ehrgeiz. Ob das allerdings tatsächlich eine so große Zahl Unzufriedenener ist? Und vor allem: Aus der Situation heraus kann man durchaus selbst was verbessern ;)
 

vierklang

Geschichtenerzähler
Es müssen sehr häufig BL sofort fertig gestellt werden und da kommen einige hundert Dias pro Tag zusammen. Bei fast 80 Spielern verteilt sich das natürlich, aber die Dias werden trotzdem ausgegeben.
Sie werden ausgegeben, sie werden deshalb aber nicht unbedingt gekauft. Allein die Gefechte geben pro 100 Kämpfe etwa 20 Dias zurück. Würden also 80 Leute im Durchschnitt 1500 Kämpfe in einer Saison absolvieren, würden etwa 2180 Dias aus den Gefechten zurückfließen, entspricht 43 BL, die sofort gebaut werden können.
 
Ach komm, die starken werden sich schon einig (sehn sich ja sicher wieder), will ja niemand von denen unnötig Dias ausgeben, wenn man es auch durch Kompromisse lösen kann.
Das mag auf manchen Servern in den meisten Fällen so sein. Auf anderen wird fast gar nicht mit Bündnissen agiert, unter anderem schreibt @Veracita hier immer wieder dass ihre Gilde nie im Bündnis spielt. Auch auf M habe ich noch nie ein Schachbrett gesehen wenn wir dort auf 1000 waren.

Auf vielen anderen Servern wird es dazwischen liegen. Wir farmen mit Freunden, aber nicht mit Feinden. Was sind ein paar Dias wenn man die Frage zu klären hat wer der Stärkere ist?:cool:
 
Sie werden ausgegeben, sie werden deshalb aber nicht unbedingt gekauft. Allein die Gefechte geben pro 100 Kämpfe etwa 20 Dias zurück. Würden also 80 Leute im Durchschnitt 1500 Kämpfe in einer Saison absolvieren, würden etwa 2180 Dias aus den Gefechten zurückfließen, entspricht 43 BL, die sofort gebaut werden können.
43 auf ein komplettes Gefecht gerechnet sind nicht viele. Fast die Hälfte davon dürfte bereits beim Start weg sein.

Wobei mit Sicherheit noch deutlich mehr Dias indirekt in die GGs investiert werden um Kampfbonus aufzubauen. Spätestens an der Stelle ist das für die meisten Spieler auch nicht mehr mit erspielten Dias machbar