Gildengefechte Gebäudebau im Startsektor der Gilden-Gefechte

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Der Bau von Gebäuden im Start Sektor würde kleineren Gilden die Möglichkeit geben aus dem 4er in den 3er Ring vorzustoßen, ohne sich bereits vollkommen verausgabt zu haben, während 2 andere Gilden fröhlichen Sektorentausch vollziehen und immer mit wenigstens 2-3 Balagerungs-Lagern kämpfen können.
Dies würde diese davon sicher nicht abhalten aber es gäbe zumindest eine Chance darauf sie empfindlich zu stören...


Diese könnten z.B. mit Medallien oder Münzen bezahlt werden so gäbe es dafür im späteren Spielverlauf wenigstens eine Verwendung...
 
Grund für die Idee
Es besteht für kleinere Gilden oft keine Möglichkeit zu kämpfen wenn 2 "Großgilden" unter sich einen Sektorentausch vereinbart haben und somit meist immer mit Belagerungs-Lagern kämpfen können.
Gefahren der Idee
Da dies für alle 8 beteiligten Gilden gleich wäre, keine Gefahr.
Ideenforum durchsucht?
Ja
Regeln für Vorschläge gelesen und beachtet
Ja
Vielleicht könnte man den Home-Sektor auch von vorn herein so ausrichten, dass man in den angrenzenden drei Sektoren weniger oder keine Zermürbung hat. Das allein macht gegen übermächtige Gilden allerdings nicht viel Sinn. Denn wenn diese sich die Sektoren hin und her schieben, hat man trotzdem keine Chance auf die Mittelsektoren zu gelangen.
Ich denke dass das ganze System, nach welchen Kriterien auch immer die Zusammenstellung erfolgt, reformiert werden muss. Es macht nämlich wenig bis gar keinen Sinn, zwei übermächtigen Gilden sechs schwache entgegen zu stellen!
 

King Kong Capo

Finsteres Genie
Weil man als Gilde zu schwach ist soll das Spiel jetzt angepasst werden. Wie willst du denn solche starken Gilden empfindlich stören wenn schon der erste Sektor eine Hürde für dich darstellt? Den Sektor im 3er Ring wirst du dann selbst mit dieser Idee nur 4h besitzen.
 
Deswegen sollte ja die Zusammenstellung der Gilden in den Gefechten angepasst werden. Dann treffen relativ gleichstarke Gilden aufeinander und es entsteht kein so großes Ungleichgewicht wie es jetzt sehr oft der Fall ist!
 
Um den Sektor vor der Haustür einzunehmen, musst du zumindest erstmal ganz ohne Lager loslegen. Wenn dann diese Sektoren noch 3 Bauslots haben, sind die für die starken Wechsel-Spiel-Gilden erst Recht interessant. Dann kommste gleich gar nicht mehr aus der Haustür in den 3. Ring, sondern kannst bestenfalls rechts und links auf dem 4er Sektor raus.
 
@King Kong Capo
Nein das spiel soll nicht angepasst werden weil meine Gilde zu schwach ist.
Wie ich schon schrieb wird es die "Tauschpartner" nicht wirklich davon abhalten aber es ermöglicht kleineren, die übrigens nicht immer kleiner sind weil sie schwach sind sondern manchmal einfach Zahlenmäßig unterlegen sind, auch mal einen Sektor zu erobern. Vielleicht auch nur für 4h aber vielleicht schafft dann die Ein oder Andere Gilde ja doch noch einen Weiteren....
Und selbst wenn es so sein sollte wie du sagst hat ja keiner etwas verloren... nur die "kleineren" ein paar Chancen auf mehr kämpfe gewonnen.
 
@georgiana bristow
Ich meinte in meinem Vorschlag nicht den ersten Sektor vor der Haustür sondern den nicht einnehmbaren Home Sektor also die Haustür selbst, der Rest kann ja so bleiben wie es aktuell verteilt ist, sonst hättest du natürlich recht.
 
@King Kong Capo
.. nur die "kleineren" ein paar Chancen auf mehr kämpfe gewonnen.
Ja, und das dürfte das Hauptargument sein, mehr Kämpfe mit wenig Zermürbung auch für die Mitglieder der schwachen Gilde. Um ein Mithalten auf der Karte geht es ganz offenbar nicht.

Das zeigt ganz einfach, es gibt zu viele persönliche Gewinne im GG. Kampfanzahl mit Gewinnchance auf 80 Kämpfe am Tag deckeln, und der Druck Lager zu bauen ist noc h da, aber es wird vielleicht weniger (persönlich) unzufriedene den schwächeren Gilden geben.
 
@Caprea
Es wäre gelogen wenn das nicht irgendwo auch ein Hintergedanke dabei ist, sehe da aber kein Problem.
Was spricht denn dagegen wenn kleinere, zu denen ich Die Gilde in der Ich seit dem ersten Tag bin nicht zähle, auch ein Paar FP´s mehr bekommen um die Eigene Kampfkraft durch LG Ausbau zu steigern? Der Sektorentausch wird ja aus selbigem Grund gemacht, Sehr nice währe es ja wenn sich die Gegner nicht verständigen könnten und ein Kommunikation während der GG verhindert würde..... aber dies wäre dann wohl eine andere Verbesserungs-Idee...
 
Zuletzt bearbeitet:
Das mit der Kommunikation der Gilden während des Gefechts ist wohl nicht umsetzbar. Da gibt es zu viele Möglichkeiten, auch extern (Teamspeak etc.)!
 
Generelle Missmut über die GG spricht weder für noch gegen meine Idee...
Ich habe das Gefühl hier tummeln sich leider nur die Extreme. Einmal jene die auf keinen Fall in ihrem Sektorentausch beeinträchtigt werden wollen und dann wieder diejenigen welche die GG ganz verteufeln.
Ich denke das die GG für alle verbessert werden kann, aber nun einmal in kleinen Schritten und eine Baustelle nach der anderen ohne das danach jemand groß auf etwas verzichten muss.
Also bleiben wir hier doch bitte erst einmal bei der einen Baustelle und für andere Probleme gibt es ja schon einige Ideengeber oder es steht jedem frei selbst eine hier zu erstellen.
 
@-AdIerauge-
Danke, die habe ich übersehen. Habe wohl doch nicht genügend Begriffe in der Suche verwendet...
Halte meine Variante allerdings für die am einfachsten zu testende ohne größere Veränderungen am Spiel vorzunehmen.


@Thea Augusta
Das habe ich nicht gesagt.
Ich sagte das ich das Gefühl habe hier tummeln sich nur die Extreme....
 
Es ist eigentlich mal wieder als alte Problem: Schwache Gilden steigen viel zu leicht auf. Und besonders in der Dialiga können die dann unmöglich mithalten und sind im Gefecht nur Beobachter. Aber dieses Problem kann ein Vorschlag wie dieser nicht lösen.
 
Es geht doch hauptsächlich darum, mal die Kriterien zu prüfen und zu ändern, nach denen die Gilden fürs Gefecht zusammen gewürfelt werden.
Man kann nicht zwei übermächtige Gilden ins Gefecht bringen, und schmeißt dann noch sechs Stück dazu, die da gar nicht mithalten können. Da muss man ansetzen und das angleichen!
 
Warum geht es nicht den Sektorentausch etwas zu unterbinden? Es sollte eine Sperrzeit eingeführt werden, Beispiel: Team A erobert ein Gebiet von Team B. Dieses Gebiet bleibt für Team B solange gesperrt bis dieses von einem anderen Team übernommen wird, oder die Sperrfrist wird für Team A auf 24 Stunden verlängert.
 
Warum geht es nicht den Sektorentausch etwas zu unterbinden? Es sollte eine Sperrzeit eingeführt werden, Beispiel: Team A erobert ein Gebiet von Team B. Dieses Gebiet bleibt für Team B solange gesperrt bis dieses von einem anderen Team übernommen wird, oder die Sperrfrist wird für Team A auf 24 Stunden verlängert.
Weil das dazu führt, dass Gilden noch leichter im HQ eingesperrt werden können. Dann kommt man erst wieder raus, wenn 2 andere Gilden den Haustürsektor erobert haben.

Wenn ich mich richtig erinnere, wurde dir das aber auch schon mehrfach erklärt und passt auch nicht zum Thema.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.