Feedback Frühlings-Event 2018

Dieses Thema im Forum "Feedback" wurde erstellt von Boulron, 23.03.18.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Graymore

    Graymore

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    10
    Das Event war bisher für mich ganz, ok. Was ich schade finde ist, dass diese Events von der Ausbeute her so stark vom Zufall abhängig sind.

    Hatte mir anfangs wirklich mal überlegt, Geld in Dias zu investieren, um mir damit ein paar Schreine zu holen und einen guten Start hinzulegen.
    Davon habe ich jetzt stark Abstand genommen, denn ich habe überhaupt keine Garantie, dass ich überhaupt irgendwas bei den Events für meine Dias bekomme.

    Wen will man hier locken, Dias zu kaufen oder einzusetzen? Jene die Glück haben, sind gesättigt und brauchen nicht mehr und jene die Pech haben tätigen vllt einmal einen Frustkauf, sind aber danach wahrscheinlich als weiterhin zahlende Kunden verloren.

    Ich finde man sollte den Spielern die Wahl geben auf den Zufall zu setzen, oder leicht teuerer die gewünschten Gewinne direkt zu kaufen.

    Beispiel (für dieses Event): Setgegenstände für 400 Laterne ODER eben eine 20 % W'keit für 60-65 Laternen. Die 20 % Chance würden wahrscheinlich mehr liefern, ABER die 400 Laternen wären eben sicher. Dann würde sich auch der Dia-Kauf wieder lohnen. :)
     
  2. Beruka

    Beruka

    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    387
    Gegen Lootboxen hat wahrscheinlich kaum jemand etwas einzuwenden, die Frage ist, was darin angeboten wird.

    Es ist in der Vergangenheit schon öfter festgestellt worden, dass der Sinn diverser Tränke oder der Moti-Kits noch immer das Geheimnis des Erfinders dieser Teile ist und die Spieler scheinbar zu doof sind, die Genialität hinter diesen Ideen zu entdecken. Wie anders sollte es begründet sein, dass wir diese Items auch in den grün blinkenden Ereignissen präsentiert bekommen, die lt. Wiki "sehr selten" sind und daher besonders wertvoll sein sollen?

    Unabhängig von den Lootboxen sollte bei einem Event, erst recht bei einer so langen Quest-Reihe, wie in anderen Beiträgen erwähnt, die feste Chance auf einmaligen Gewinn jedes Set-Teils 1x durch Fleiß erarbeitet werden können. Mehrfache Sets können gerne per Glücksfaktor erspielt werden, es gibt genug Spieler mit genau dieser Zielsetzung.
    Liebe Rhiannon, dein Bemühen in allen Ehren, aber das ist Schönfärberei! 2017 hat der 1. Große Preis 80 Kirschblüten gekostet, jeder weitere 120 (nachzulesen http://forgeofempires.wikia.com/wiki/2017_Spring_Event). Dieses Jahr sind für jeden Großen Preis ausnahmslos 250 Blüten fällig. Wo wurde da in welche Richtung zugearbeitet?
    Ich erinnere mich an meinen FoE-Start, während des Herbst-Events 2016. Da gab es Apfelbäume mit 7, 10, 20 oder 50 Äpfeln, und mit fleißigem Mo/Po gab es deutlich mehr Bäume als bei den heutigen Events. Da hatte man das Gefühl, wirklich etwas zu bekommen und es fiel einem nicht schwer, die Eventwährung mit vollen Händen auszugeben. Da konnte man Nieten mit einem Schulterzucken abhaken (und die heutigen Mega-Nieten waren noch nicht erfunden!).

    Seit 2017 gibt es nur noch maximal 10 Laternen/Äpfel pro Baum, und die sind die Ausnahme. Die Laternenzahl (beim letzten Herbst-Event auch die Äpfel) sind ein Hohn angesichts der Ausgaben, die gefordert sind. Beim Frühlings-Event 2017 gab es wenigstens noch Laternen in den Truhen, aber auch das letztmalig. Die Event-Währung in Truhen und Körben sind seit dem Geschichte.

    Mit all diesen Verschlechterungen zum Erwerb der Event-Währung diese ausufernde Event-Länge zu rechtfertigen, ist m.E. mehr als Schönrederei.
    Bei allem Respekt, Rhiannon, das kann ich nicht ernst nehmen.

    Ich hatte eine Menge Gedanken im Kopf für mein persönliches Feedback zum Frühlings-Event 2018. Allerdings habe ich fast alles, was ich zu sagen hätte, bereits am 02.04.2017 nach Karnevals- und Frühlings-Event 2017 hier geäußert:
    https://forum.de.forgeofempires.com/index.php?threads/allgemeine-diskussion-zu-events.26614/
    Wenn es jemanden interessiert, es ist Artikel #16 auf der 1. Seite.

    Ein neuerliches Feedback meinerseits erübrigt sich damit.
    Fazit: Es hat sich nichts verbessert, im Gegenteil! Wozu also alles wiederholen?

    Der einzige Punkt, der noch zum aktuellen Event anzumerken ist: Die Idee mit den Upgrade-Kits finde ich gut, der Weg zum Erfolg ist m.E. lausig.

    Die Quests habe ich auf einem Server bis zur 3. Aufgabe, auf einem anderen bis zur 7. Aufgabe gespielt, dann war Schicht, habe nur noch die täglichen Gratis-Laternen eingesammelt und gezielt auf den Sakura-Felsen gespielt, diesen auf beiden Welten bekommen sowie jeweils noch ein zweites Upgrade-Kit. Echte Freude darüber kommt allerdings nicht auf. Ich habe mir die Kits nicht wirklich verdient, war einfach ein glückliches Rumklicken, nett ... aber mit schalem Beigeschmack.

    Gegen Nachbarn zu spielen ist eine Sache, die Vorgaben von Inno sind ein anderes Paar Stiefel. Und die Umstände um den Großen Preis .... siehe oben. Die Wiederholung der Schönfärberei in einem weiteren Beitrag macht die Sache nicht besser.
     
  3. Azurblau

    Azurblau

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    16
    Mal ne Frage an das Team. kommt für die restlichen 9 Stunden des Events noch ein separater Preis des Tages, oder wird der vom Vortag verlängert? Wäre wichtig zu wissen ob es noch Sinn macht auf die Preise zu gehen. Danke für etwaiges Feedback.
     
  4. ivan der schreckliche 31

    ivan der schreckliche 31

    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    309
    Ich habe es mal in einer Nebenwelt gezockt.

    Und mich in 6 Welten mit meine Gildies unterhalten.

    Fazit:
    • Zu viele Quest oder zu wenig Tage. Früher waren die Events noch gut, wo man 1 Tag eine Quest hatte. (für den Rest gibs Herausforderungen.)
    • Und Sektoren, wenn am die umrechnet sind es schon 2 Provinzen. + wo möglich 4 wenn man immer die alternative genommen hat. Gehts noch? Macht doch gleich erobert eine Provinz.
    • Zuviel Münzbedarf - einige Spieler sind bei 0 angekommen war wohl nicht an Za angepasst. Wenn man Markus hat gehts aber ohne .... . Und dann noch jede 2 Aufgabe Münzen verlieren oder machen 20 Kämpfe. Und das immer und immer wieder. Und damit will man den frischen Gamern was beibringen. Wenn man keine vernünftigen Quest zusammen kriegt, streicht doch einfach mal 30.
    • Und Sammle Güter. einer brauchte dafür fast 1,5 Tag weil er nicht auf Güterprodukrtion geht. Hatte wohl nur 2-3 GB. Und die waren an untere ZA nicht angepasst und in meiner NL waren fast keine Handel drin, so wie bei ihm. (In höheren ZA meist kein Problem aber in den ersten 4 ZA ohne Gilde kanns dann schon mal dauern, vor allem für Neulinge.)
    • FP sind ja auch der reinste Wahnsinn. Wenn man die alle bei den Tagesquest macht, die zum Schluss kommen, wirds eng. Also müssen wir alle vor ab die Questreinfolgen holen um noch mithalten zu können. Vielleicht ein Paar FP in die anderen Quest mit einbauen und am ende dafür mal ein paar ohne.
    • Kits geht was mir aber auffällt ist das ich noch Zengarten brauche und Glocke, aber die kommen nicht mehr so wie es ausschaut. Auch Clever am ende wo alle Blüten haben einfach die Kits vorzuenthalten. Bringt ja kein Frust und für so viel Dummheit euch auch keine Dias. Vielleicht mal bei Kits darauf achten das zum Schluss jeden Tag ein andere kommt, so das die letzten 5 Tagen man jedes Kit noch bekommen kann. Oder erkaufen.
    • Und wenn ich es richtig gesehen habe, war der Gong echt wenig drin als Tagespreis. Wahr auch letztes Jahr schon Thema wo einige die Sets mit Dias hatten, aber kein Gong. So was lehrt Gamer auch keine Dias zu kaufen.
    • Wenn ich mir ansehe wie viele FP, Münzen und Güter man für so ein Event durch jagen soll, und das für eine echt miese Chance auf Set.
    • Und dann noch 62 Quest in 22 Tage ist es auch mit gemütlichen erledigen von Quest vorbei. Und es wird schon fast zur Arbeit. Ich weis für Sets soll man was tun, aber mal ein Event mit 62 Aufgaben auf 30 Tage zu machen damit man die nach Feierabend machen kann ist wohl zu viel verlangt. Es sei den ihr wollt nur Rentner oder Kids.
    • Und man kann sagen das der Frust bei Jüngeren ZA gamer sehr groß ist, und ab SMA wird´s geschmeidiger weil wahrscheinlich genug FP & Münzen output vorhanden ist.
    • Also nach meiner Meinung war das wohl echt das schlechteste Event ever, wobei "ever" wahrscheinlich beim .. jetzt kommt "verbesserten Sommerevent" wieder getoppt wird.
    • Ganz ehrlich mehr und schlechtere Events werden euch keine Dias mehr bringen im Gegenteil. Wer bezahlt schon Geld, wenn das Spiel einem gefällt, aber die Events einfach nicht durchdacht ist. Und nur die anderen alles bekommen. Deswegen lasse ich hier nur gratis Dias.
    Denke Inno macht große fortschritte das Spieler wohl kaum Dias investieren. Dafür sind die Events großartig aber der Rest sollte mal überdacht werden. 60 Quest in 20 Tagen kann man auch dann machen wenn die Quest in einander greifen und sich ergänzen. Und Vielleicht mal auch Lern-Events für neu Einsteiger damit die wissen was auf sie zu kommt einige waren mehr als nur ein wenig mit ihren 62 Quest in 22 tagen überfordert. von gut 26 haben 3 aufgehört (2 sagten wegen Event).Und einige haben entnervt aufgegeben. Wenn man in 8 Tagen grade mal 8 Quest schaft, ist das nun mal ... schlecht. Denke das liegt einfach daran das Events sie zu überfordert und sie deswegen lieber ein anderes Game ausgesucht haben.

    Und die nette ausrede von Inno: Die Spieler sollen das Spiel Kennlernen und fortschritte machen. :D:D:D

    Fortschritte FP verpulvern keine Münzen oder Güter mehr und wo ist da der fortschritt? (Ja etwas übertrieben aber das ist doch mittlerweile echt peinlich). Solche Sprüche waren am Anfang von Events noch angebracht aber nicht mehr nach den letzten 4.

    Da lach ich mich seit 1 Jahr schlapp drüber. Seht euch doch mal die Quest an, so was sind doch nur Hürden über die die Spieler Springen sollen und das in einem ... jetzt komms .... Strategiespiel. Die Quest lehren doch einen Spieler gar nix, sind meist ohne Sinn. Hier wird kaum jemanden richtige alternativen geboten außer durch Spende von vielen Güter die man in der Zeit kaum produzieren kann.

    Vielleicht sollte man einfach mal die Quest gestalten das man Kämpfen oder Plündern kann. Oder Produzieren oder Handeln.

    Warum gibt es nicht mehr die Quest tausche BZ Güter? Die war noch lustig. Könnte man auch heute noch machen.

    Und beim Halloween Event habe ich echt die lustigen Rätsel-Quest vermisst warum davon nicht ein paar mehr.

    Alles im allem kaufen wohl weniger Leute was für Dias. Und viele Junggamer sind mächtig sauer. Sieht so aus als ob Inno an seinem eigenen Ast sägt. Wobei die hoffentlich in anderen Ländern bessere Ergebnisse einfahren.

    Sonst muss ich auch auch noch Geld ausgeben für so einen sch.... .:eek::p:rolleyes::D:D:D

    Ein Game oder Event soll Spaß machen und motivieren. Das einzige was motiviert war waren die Motivierungskits. Die Funktionieren nur nicht bei mir. (Komisch:D).
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.18
    Alex Ree, Heidenspaß, Damata724 und 4 anderen gefällt das.
  5. KnueppelKoopa

    KnueppelKoopa

    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    39
    Habe lange von mir nichts hören lassen :) und dies hier wird nach sehr langer Zeit auch mein letzter Post in dem Spiel werden und bleiben.

    Das die Luft aus dem Spiel raus ist hat mit dem Event ja nichts direkt zu tun, aber das selbst den Leuten die sich wenigstens ab und an auf die coolen und nett gemachten Events gefreut haben. Diese aber auch noch durch stupide, russisch Roulett Events, am besten nur mit Dia-Zukauf schaffbar zu gestalten ist echt der Hit. Gerade das das Oster Event mit den Eier verstecken war eines der hübschesten oder das Fußball Event zur WM ... was haben wir jetzt??

    - Öffne eine Kiste und greife in die Toilette und sie zu was Du in der Hand hast, meist wissen wir was es ist ohne es beim Namen nennen zu müssen.
    - Wenigstens wurde bei den Events Wahl Aufgaben eingebaut um etwas Frust von vielen Usern zu nehmen. Aber anderen seits kann man sich nur fragen, wie man es gleichzeitig schaffen kann ein glücklichen User glücklich, aber dennoch mit einer sinnlosen neuen Sache beim unglücklich zu halten.

    INNO echt großes Tennis ;)

    Mein Fazit aus dem Spiel der letzten 3 Jahre - Sinnloses gekloppe für Rangpunkte, sinnloses gelevel von LB´s mit nur wer Arche 90% besitzt darf bei mir rein und nun auch sinnlose Massen-Questerrei und frustrierenden Level-Up Geschenken. Nein Danke das ist echt zuviel dem Guten.

    Ich verteile noch meine Güter und FP gerecht in der Gilde und bin dann mal Weg hier.

    Ich wünsche allen die tapfer durchhalten noch viel Spaß an dem Spiel und hoffe für Euch das sich evtl. doch noch das Eine oder Andere noch zum positiven ändern wird (Ironie aus :) ... im Sommer sollte ja wieder ein WM Event kommen.

    cu machts gut
    Koopa

    PS: Ausbeute bis jetzt Heute bei 59/62 Quest ... 2 Gong dW, ein Tor und ein Zen Kid. Rest nur Müll
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.18
    Heidenspaß, Roamungo, Sompec und 2 anderen gefällt das.
  6. Beruka

    Beruka

    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    387
    Beta-Erfahrung: Für die letzten 9 Stunden gab es noch einmal mal einen neuen Tagespreis. Die Vorschau-Schleife lief nicht weiter, das war der letzte, der angezeigt wurde.
     
  7. Sankt Martin

    Sankt Martin

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    58
    Bei 20% so wenig ausbeute...

    ein Schelm, wer Böses dabei denkt
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.18
  8. JosefD

    JosefD

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    65

    Also mir kommt es auch so vor, als wenn oft (und nicht nur bei diesem Event, sondern auch sonst, z. B. bei den Relikten bei der GE) die angegebenen Prozente nicht stimmen. Ich glaube, da ändert Inno nach Lust und Laune die tatsächliche Chance, meistens nach unten, und die angegebene Prozentzahl ist eine Mogelpackung.
     
    WoKai der Gütige und Roamungo gefällt das.
  9. kanzaki

    kanzaki

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Mal ne Frage. Kann mir jemand sagen welche Tagespreise noch kommen werden? Laut der Vorschau kommt in 2 Tagen wieder der Sakura-Fels, aber war dieser nicht erst gestern? Ich bräuchte die Zen-Zone noch und hätte man sich an die Reihenfolge gehalten, wäre der auch noch gekommen, aber jetzt bin ich mir nicht mehr sicher...
     
  10. Haudi88

    Haudi88

    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    513
    Mit dem Sakurafels lässt sich mehr Geld verdienen - darum kommt der schon wieder ;)

    ..da InnoGame zwar alle Daten zur Verfügung hat und täglich weiter fleissig sammelt aber leider (offensichtlich) nicht damit umgehen kann (Orakel Debakel lässt Grüssen) musste das rentabelste Kit nochmals reingequetschten werden :(

    Würden sie Spielpraxis ins Spiel einbauen, hätten sie mit dem Sakurafels begonnen und somit wäre er automatisch nochmals gekommen - aber eben - wer rechnen kann ist klar im Vorteil - wer nur auf das Klingeln der Kasse reagiert - muss halt murksen :(
     
    Roamungo gefällt das.
  11. ivan der schreckliche 31

    ivan der schreckliche 31

    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    309
    Gong und Zengarten kommen wohl nicht mehr. Inno hat schon genug Geld gemacht. Kannst ja schon ein paar teile extra für nächstes Jahr holen. Ansonsten war die Arbeit umsonst.

    -------------------------------------------------------------

    Ich finde das das ganze Event voll vermurkst ist. Diesmal ist selbst das Set nicht schön geworden. Mit welchen Gebäuden soll man das kombinieren? Vorher sah es wesentlich schöner aus. Seht euch doch nur die Brücke über den Teich an oder den Gong. Und alle Grünen Bäume wurden einfach in Rosa geändert. Es einfach nicht ausgewogen. Zu viel rosa.

    Selbst die Zenzone sah vorher besser aus. Seht euch doch mal das Muster im Sand an, sieht so aus als ob man ein Pferd mit einen Pflug durch gejagt hätte. Keine Harmonie. Und das bei einem Zengarten.

    Und die Brücke über den Teich. Ganz ehrlich habe ich noch nie eine Brücke gesehen, die Hässlicher war.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.18
  12. Mackie

    Mackie

    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    78
    Auf den Zengarten warte ich auch noch. Und auf den Teich
     
  13. metaller90

    metaller90

    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    861
    Kirschblüten sind nunmal rosa und nicht grün.
     
    Sidny und gooflab gefällt das.
  14. Capokämpfer

    Capokämpfer

    Beiträge:
    3.143
    Zustimmungen:
    1.762
    Ich hab im ganzen Event die Pagode vermisst, dabei waren bereits im letzten Jahr neben der einstöckigen Pagode Grafiken zu der 2, 3 und 4-stöckigen Pagode bekannt. Da hätte man was draus machen können. Ich hätte gerne eine in meiner Stadt gehabt :(
     
  15. Snikerion

    Snikerion

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    24
    Da muss ich mal eine Lanze für das Event brechen. Ich habe in meinen zwei Hauptwelten alle Kits bekommen (und hatte auch schon das ganze Set) und das ohne einen Dia. Grundsätzlich finde ich die Idee richtig, nicht noch weitere Gebäude rauszuhauen, die man dann aus Platzmangel eh nicht aufstellen kann, sondern die vorhandenen aufzuwerten.
     
  16. Terrashae

    Terrashae

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Mittlerweile 44 Quests erledigt + jeden Tag den Login-"Quest". Aufgehoert zu zaehlen, wie viele Truhen das jetzt genau waren. 0 Tagespreise. Nicht Einen. Hoffnung wenigstens noch ein Kit zu bekommen nicht mehr besonders gross. Stichprobe ist natuerlich zu klein um irgendwas ueber die realen Wahrscheinlichkeiten sagen zu koennen, trotzdem bin ich damit weit (und gefuehlt noch viel weiter) unter Erwartungswert. Meine Motivation irgendwie Energie in die restlichen Quests zu investieren um weitere Agenten, Trankkisten und was ins Inventar gespammt bekommen geht gegen 0.

    Und auch wenns schon x mal erwaehnt wurde, warum sind die Quest Belohnungen Gebaeude und keine Kits? 62 Quests gilt nicht als genug Aufwand um 2 von 5 Kits zu bekommen oder wie?
    Ist ja nicht so als waere man damit fertig und braeuchte sonst nix mehr um das Set voll aufzuwerten...

    Kann mir kaum vorstellen dass es genug Leute gibt, die bereit sind bei so miesen Wahrscheinlichkeiten Geld einzusetzen, aber scheinbar muss die Kasse ja klingeln. Okay, gibt ja auch Leute die Lotto spielen, insofern... Vielleicht von dem Event Umsatz mal ne Statistik Fortbildung fuer die Entwicklungsabteilung springen lassen und auswerten, wie viel die Kasse klingeln koennte, wenn man weniger auf Frustkaeufe und mehr auf "Mehr Mehr Mehr Nochmehr" Kaeufe setzt?
     
    Anor4k und Damata724 gefällt das.
  17. dito :(
    Hab' meine 2 einstöckigen Pagoden auch 1 Jahr lang stehen gelassen, weil ich 'se einfach hübsch finde (auch wenn die Werte nicht so prickelnd sind).
    Hatte auch die Hoffnung, dass ich die Dinger dieses Jahr upgraden kann... :(
    ( Selbst im Bild des "Forum-Eiersuch-Spiels" waren mehrstöckige Pagoden abgebildet :confused: )
    Da hätte man als "Trostpreise" auch ruhig mal ein paar "Pagoden-Kits" einstreuen können, anstatt dieser Unmenge von völlig nutzlosen Tränken... :oops:
     
    wowo the woolve warrior gefällt das.
  18. Brutus 329

    Brutus 329

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    22
    Also damit geht Inno jetzt wirklich zu weit. Ich warte noch auf den Gong und die Zen-Zone und dann nehmen die die Kits einfach raus. Die anderen brauche ich nicht mehr und damit kann ich wohl meine Laternen in den Wind schießen. Ganz großes Kino. Jetzt bin ich wirklich sauer:mad:
     
  19. Damata724

    Damata724

    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    1.473
    Wie Du darauf kommst verstehe ich nicht so ganz. Der Sakura liefert doch nur ein paar % Angriff die sich eh nicht bemerkbar machen. Ich habe mittlerweile meine Kampfkaft real um 1/3 gesteigert weil mein CdM nun fast 60% liefert (Angriff und Verteidigung!). Beim Kämpfen habe ich das bisher aber nur marginal gemerkt. Die 5% Angriff (ohne Verteidigung) machen sich doch gar nicht bemerkbar. Ich verzichte auch schon ewig auf die Angriffskraft aus der Taverne, da ich auch da nie etwas von bemerkt habe.

    Ein FP Lieferant wäre da aus meiner Sicht für Inno sicherlich einträglicher gewesen. Andererseits sind die Chancen so ein Kit zu gewinnen so minimal, dass es für die Spieler doch egal ist was sie anbieten. Die meisten bekommen doch eh nur einen dieser grossartigen Pseudopreise.
     
    WoKai der Gütige gefällt das.
  20. Ivan... mal ganz ehrlich...^^
    Ich bin ja auch ein Freund von kritischem Feedback... und eigentlich kommentiere ich auch kein Feedback...^^
    Aber wenn man es übertreibt, dann wird's irgendwann lächerlich bzw. unglaubwürdig... ;)
     
    * Storm *, Sompec und Capokämpfer gefällt das.

Seitenanfang
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.