Feedback Forge Bowl 2022

Meiner Ansicht nach hat Inno nicht mitbekommen oder bedacht, dass die NFL zum 1. Mal aus 18 Spieltagen und nicht wie sonst aus 17 besteht. Von daher hat sich in den USA alles um 1 Woche verschoben. Die Playoffs beginnen erst dieses Wochenende und somit ist der Super Bowl erst am 13.02.22 und nicht wie gewohnt Anfang Februar.
Faszinierend, davon wusste ich nichts. Hab aber auch überhaupt keine Ahnung davon, mit Sport beschäftige ich mich nahezu 0, erst recht mit ausländischen Wettbewerben (sowas wie Bundesliga oder WM kommt man ja kaum drum herum gelegentlich was mitzubekommen, auch wenn es einen selbst nicht interessiert).
 
Die persönlichen Auswirkungen auf meine Stadt oder so sind durch den Vorsprung anderer egal. Das meiste davon bisher ist eher eine deutsche Diskussion i.S.v. Gleiches Unrecht für alle.

Was mich eigentlich viel mehr beschäftigt: Wie konnte so was passieren? Was ist da so schiefgelaufen? Hat da jemand noch das Datum vom letzten Bowl-Event einfach weiterverarbeitet? Wurde der Super-Bowl in USA verschoben?
Weil - und da bin ich irgendwie penibler - so ein Lapsus darf nicht passieren.
Inno hat warscheinlich einfach nur das Datum der Box geändert (was mich schon extrem gewundert hat) und dann dachten sie wenn sie das Event einfach später einfügen dann passt es schon, jedoch war wohl noch der alte Timer eingestellt für den Start und deshalb ging es dann direkt mit dem Teaser los ^^
 
Inno hat warscheinlich einfach nur das Datum der Box geändert (was mich schon extrem gewundert hat) und dann dachten sie wenn sie das Event einfach später einfügen dann passt es schon, jedoch war wohl noch der alte Timer eingestellt für den Start und deshalb ging es dann direkt mit dem Teaser los ^^
Macht an sich Sinn, aber die Events beginnen auf den realen Welten meistens um 09:30 Uhr und bei mir droppte es um 10:47 Uhr auf
 
Hinweis dann auch an Innogames:

Die NFL hat die Entscheidung für 17 Spieltage und den SB (13.2.22) bereits im März 2020 getroffen, das ist keine Neuigkeit. diese Regel gilt bis 2030. also notiert schon mal die Termine für die kommenden Jahre. (Weitere Details findet Ihr im Netz zum Stichwort „collective bargain agreement NFL“)
 
Hinweis dann auch an Innogames:

Die NFL hat die Entscheidung für 17 Spieltage und den SB (13.2.22) bereits im März 2020 getroffen, das ist keine Neuigkeit. diese Regel gilt bis 2030. also notiert schon mal die Termine für die kommenden Jahre. (Weitere Details findet Ihr im Netz zum Stichwort „collective bargain agreement NFL“)
Dann sollte man Inno auch darauf hinweisen das in diesem Jahr die Fußball WM in Katar erst im November/Dezember stattfindet.
Sofern der Soccer Event bisher an EM und WM gekoppelt ist. Dann hätten wir aber einen Konflikt mit dem Weihnachtsevent. :eek::eek::eek:
 
Und welche Nachteile hast du persönlich davon? Jetzt mal ehrlich?

Neid ist eines der Dinge die mir unbegreiflich sind,
Es geht mir überhaupt nicht um Neid. Ich habe ein paar Bälle gut gemacht in den paar Minuten, bin also in geringem Maß Nutznießer. Es geht mir darum, dass wir hier in einer kompetetiven Umgebung sind. Das Spiel bietet die Möglichkeit und Anreize direkt und indirekt gegen andere Spieler anzutreten; über Kämpfe untereinander und Ranglistenpunkte die hauptsächliche durch diese Kämpfe gewonnen werden. Wenn ich also Chancenungleichheit schaffe, untergräbt das den eigentlichen Sinn des Spiels.

eher eine deutsche Diskussion i.S.v. Gleiches Unrecht für alle.
Siehe oben und meinen letzten Beitrag. Ich bin dafür, allen Spielern eine gewisse Menge an Bällen zukommen zu lassen. Im Schnitt liege ich wahrscheinlich über der Bälle-pro-Spieler-Menge zur Zeit, beschwere mich also nicht von "unten nach oben". Ich bin nur für den Gedanken eines fairen Wettkampfes. Der ist zwar mit Echtgeldeinsatz schon hin, aber zumindest die Grundlagen sollten gleich bleiben.
 
Wenn ich also Chancenungleichheit schaffe, untergräbt das den eigentlichen Sinn des Spiels.
Es besteht schon seit Beginn des Spiels chancenungleichheit, schlicht dadurch dass man sich Vorteile kaufen kann. Und auch dadurch dass auf alten Servern einige Spieler erst viele Jahre nach anderen angefangen haben und den Rückstand kaum endgültig aufholen können. Das spielt halt nur kaum eine rolle, da der kompetitive anteil kaum Bedeutung hat. Rangliste kann man vergessen, ganz oben stehen Spieler die viel Geld investiert haben und schon sehr lange auf der Welt spielen. Und ob man nun Platz 864 oder 745 ist interessiert doch nicht wirklich.

Wo man wirklich gegen andere Spieler direkt spielt (PvP und PvP-Arena) kann man sich ohnehin kaum verteidigen. Da macht es auch keinen Unterschied ob jemand ein tick weiter ist als man selbst, die Stadtverteidigung ist halt vernachlässigbar und man wird kaum verhindern können dass man erfolgreich angegriffen wird. Man kann aber verhindern dass man geplündert wird. Und in der PvP-Arena ist es mehr von Bedeutung dass man selbst viele siege schafft, wobei es auch da eher unwichtig ist ob andere etwas stärker sind, da die Stadtverteidigung bei den meisten eher schlecht ist.

Das einzige wirklich kompetitive sind die gildenfeatures, vor allem gvg und gg. Da ist es aber ein Zusammenspiel der ganzen gilde und weniger von einzelnen Spielern. Rennen gewinnt man indem möglichst viele Spieler teilnehmen. Und ausreichend Gildengüter hat man auch vor allem durch viele Spieler mit hohen Gilden LG, einer alleine macht da nicht die Masse aus.

Es bleibt dabei, dass die handvoll Vorteile die eventuell einzelne bekommen haben keinen Einfluss auf das weitere Spiel haben werden. Dazu sind die Belohnungen nun wirklich nicht stark genug, dass es auch nur im Ansatz bemerkbar wäre. Erst recht nicht bei so einem schlechten Hauptpreis wie in diesem Event.