FoE - was wird nur aus dir?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von te neco, 29.06.16.

  1. te neco

    te neco

    Beiträge:
    2.726
    Zustimmungen:
    698
    Hallo,
    ich möchte hier mal öffentlich über die Entwicklung des Spieles schreiben und was mich daran stört.

    Damals:
    Als ich angefangen habe (Pfingsten 2013), war dies ein tolles Game, man brauchte ewig lange um in der Forschung weiter zu kommen, weil nicht nur die FP's fehlten, sondern auch die Güter (und ja, sogar die Vorräte).
    Man hatte eine Gilde, und produzierte GEGENSEITIG, damit jeder mit Ach und Krach irgentwie weiterkommen konnte.

    Heute:
    Es gibt irgentwelche Endgamer, die dir alles für ein paar Forgepunkte anbieten, nur damit sie noch weiterkommen, zu allem überfluss bezahlen sie dir dann auch noch das Cape, und du kommt dann als kleiner Spieler schnell vorran. Du kannst deine Stadt komplett auf Münzen und Vorräte auslegen, den Güter werden dir ja hinterhergeschmissen.
    ----> heute ist man deutlich schneller durch als damals!

    Es kam dann das Sommerevent, bis heute noch das beste Event, und es war sehr reizvoll es zu spielen. Die Quests waren noch schwer zu erledigen, weil man eben noch nicht viel hatte, und man musste sich richtig reinhängen, um irgentwie an seine Tickets zu kommen.
    Und ja: Damals hatte man sogar noch für Münzen oder BP's gedreht! Heute ist ja schon der kleinste Spieler nur auf Schreine aus!

    Und heute? Heute kannst du einfach ständig die Gilde wechseln (über die automatisch beitreten funktion), kannst am Tag soviel Motiverien/Polieren wie du möchtest, und hast sehr sehr schnell deine bps zusammen (Güter werden dir hinterhergeschmissen, ist ja klar).
    Wir haben Wochen-Monate auf so ne beknackte letze BP immer gehofft!!!

    Danach kam die Jahundertwende raus (wenn ich das Chronologisch noch im Kopf habe), bis heute das beste Zeitalter Ever!
    ---> 2 Super LG's!
    ---> tolle neue änderung mit 2 spurigeer straße (ja, man musste tatsächlich mal sich den kopf zerbrechnen, wie man das hinkriegen soll, mit der stadt)
    ---> Die Gebäude wurden Größer (alcatraz, rinderfarm etc.)

    Und was sind die neuen ZA heute?
    ---> 1 mieses LG nach dem anderen
    ---> jetzt neue Gebäude, die in keiner Hinsicht besser als die aus dem ZA drunter sind.
    ---> immer nur das gleiche Schema.

    Danach kam das Rebelacing der LG's.
    Es wird bis heute noch darüber sich beschwert, doch Meinungen interessiert ja Inno nicht...
    und glaubt ihr, sie hätten die Iza provinzen (mit über 100% bonus) zurückgesetzt? NEIN! Man setzt nur die LG's die dir was bringen runter, aber der Gegner bleibt gleichstark!

    Dann kam das GVG:
    --> es war wirklich eine Tolle Sache, man beschaffte sich die Güter über handel, baute seine Stadt mit Gütern und Gleichzeitig Truppen voll, um aktiv bleiben zu können.
    ---> jeder war nur am sektoren gewinnen interessiert, was anderes war garnicht denkbar.

    doch recht schnell kam natürlich das Ende vom Anfang, die Einführung des Observatoriums und des Atomiums:

    die großen gilden nahmen immer mehr sektoren ein, da ihnen es ja nicht an gütern mangelte.
    die kleinen hatten dadurch immer weniger Spaß am GVG, und zogen sich immer weiter zurück.
    Was blieb, waren 4-5 Gilden, mit rießen Sektoren bereichen! (und diese stehen noch heute)

    Nun, wie sieht das GVG heute aus?
    --> Sektoren interssieren keinen mehr, Punkte Punkte Punkte!!!
    --> jede BA besteht:
    a) aus trommlern und agenten
    b) aus 8x Helden

    Zu a) damit man Selber unmengen punkte kloppen kann, und die andernen nix abbekommen
    zu b), man stellt sich gegenseitig Helden bas, Punkte ohne Ende in kurzer zeit!
    ----> Das GVG wird sehr sehr uninteressasnt, für alle, denen das Punktekloppen zu doof wird.

    Die Zukunft des GVG's:
    Entweder es wird auf der Alle Zeitalter Map mit 8x sperries belagert
    der andere FAll ist, es stirbt ganz aus! Alles was vorher mal eins war, hat sich in tausenden kleine Gilden geteilt, und sie werden sich sicher nciht wieder zusammenraffen, um dann im GVG richtig aktiv zu sein.
    ---> alle die bis zum 4.Juli viele SEktoren haben, werden diese auf ewig behalten.

    Mit der Umstellung auf unendlich viele Stufen freischlaten bei LG's kam dann der Anfang der Level - Ära.
    Es wurde gelevelt was das zeug ging, fps für güter ergattert, nur um seine Billiarden Punkte zu bekommen!
    Nach fast 2 jahren wurde das jetzt im februar gefixt, aber jetzt gibt es nurncoh einen Lachwert an Punkten.
    Zum Vergleichen: Die arche ist auf 80, andere Lgs schießen in die Höhe, und dennoch kommt man einfach nicht weiter in der Rangliste.
    ----> man sollte auf 20 Punkte pro FP erhöhen!!!

    Apropos Arche Stufe 80: Nun kann man auf ewig investieren, um immer wieder mit GEwinn aus den LGs rauszukommen. Mir selber hat es anfangs sehr viel Spaß gemacht, zu sehen wieviel ich am Tag an FP's gewinn mache. Doch mittlerweile gibt es eben die 24/7 Spieler die selbst mir, mit einer Arche stufe 80 fast alles wegnehmen, weil ich - sowas soll es geben- arbeiten muss! Und auch wenn mir das meiste an FP's entgeht, macht es mir keinen Spaß mehr, wie früher, zu zählen wieviel FP gewinn es sind . (für diesen Beitrag werden die meisten mich jetzt hassen, aber:) es ist ja egal ob es jetzt 400 oder 700 sind am tag, sogenau muss man es nicht wissen, ich weiß nur, dass es genug sind.
    Damit wären wir auch beim nächsten Thema:
    Was stelle ich in meine Stadt?
    Das Alca wirft genug Truppen ab, Vorräte und Münzen mach ich beim FP investieren ganz nebenbei (Quests/hohes Chateau), Güter ebenso...
    Ich döse also nun Tag für tag vor mich hin, warte auf events, um langsam aber sicher schreine zu bekommen, um noch mehr fps am tag zur verfügung zu haben....

    Fazit: Diese Entwicklung des Spieles ist traurig! Ein interssantes Spiel, dass sehr aufregend war, weil man nicht vorrangekommen ist, landet im Sinnlosen Autokampf klicken und FP investiern. Daran werden auch die neuen Änderungen am GVG nciht viel ändern.

    Ich verliere immer mehr die Motivation am Spiel, und spiele meist nurnoch per Handy, gehe nur zum Investieren an den PC (weil ja innogames in die app nicht das fp spenden per +button einführt)...

    Ich danke allen, die das hier bis zum Ende gelesen haben :)
    mit freundlichen Grüßen
    neco

    Ps: Update: https://forum.de.forgeofempires.com/index.php?threads/foe-was-wird-nur-aus-dir.24178/page-7
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.17
  2. nokturnus

    nokturnus

    Beiträge:
    2.813
    Zustimmungen:
    1.118
    Jupp, hast da vollkommen recht. Ich war auch ganz am Anfang schon mit dabei ( als der Forschungsbaum nur bis zum SMA ging, ja das gab's wirklich ) und es hat sich leider in eine Richtung der Langeweile und der ständigen Wiederholung entwickelt. Andere, ähnlich aufgebaute Browsergames, schaffen da deutlich mehr Vielfalt und bieten jeden tag irgendwelche Herausforderungen mit speziellen Belohnungen. ( Wurde hier wohl auch mal vorgeschlagen...naja genau wie der ganze Rest --> Ideenfriedhof )
     
  3. Shit... wieso kann ich hier nicht 10x den "gefällt-mir-Button" klicken ??? ;)
     
  4. woiti82

    woiti82

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    59
    So wie te neco daß hier beschreibt kann man ihm grundsätzlich recht geben aber ich kann inno andrerseits auch verstehen: dinge die richtig lange brauchen, ausdauer sowie intelligentes und strategisches denken vorraussetzen sind in unsrer schnelllebigen zeit leider nicht massentauglich und genau da liegt der hase im pfeffer: inno ist ein Wirtschaftsunternehmen wo es nunmal um massentauglichkeit geht ;)

    Ich kenne die statistiken aus dem jahr 2012 oder 2013 nicht aber ist es nicht doch so daß heute mehr leute FoE spielen als damals?? Oder gab es vor 3 jahren auch schon welten in über 20 sprachen mit weit mehr als 1 millionen aktiver user? (beziehe mich bei den zahlen auf diese stat.-seite von FoE die täglich aktualisiert wird, wie hieß sie gleich nochmal??) Und inno sich somit letzlich sagt: "alles richtig gemacht" ;)

    Ich kann die Traurigkeit der alten user nachvollziehen aber am ende entscheidet das konzept welches am meisten Geld bringt, kenn daß von einem spiel wo ich der 1540 angemeldete spieler war vor 10 jahren... heute nicht mehr das spiel was ich liebte aber zwischenzeitlich halt mehr als 1 mille user ;)

    Davon ganz abgesehn: ich bin neu und finds absolut klasse das spiel und auch die Mischung aus Zeitaufwand und ertrag passt aber das iss nur meine persönliche Meinung :)
     
    der Göttliche Micha und KeptEnKaoZ gefällt das.
  5. KeptEnKaoZ

    KeptEnKaoZ

    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    314
    Als Gamer kann ich dich verstehen Neco, aber genau wie Woiti seh ich da die Realität. Wie du selbst auch arbeiten gehst um dich und Familie zu ernähren geht es hier auch nur um Wirtschaft. Gaming ist nun mal nicht mehr "Kellerkinder" Hobby wie noch vor 15 Jahren, heute ist es eine Dicke Industrie.

    Ganz ehrlich es kann noch schlimmer kommen, sei einfach froh drüber das nicht jeder Schrei nach "Dicken Blauen Pfeilen", die in letzter Zeit ja gehäuft hier als "Idee" aufkommen vom Unternehmen Inno aufgenommen werden.

    Genieß das Spiel einfach so lange es dir noch ein wenig Spaß macht. Und wenns keinen Spaß mehr macht, hör einfach auf.
     
    Ayani und Darkstone63 gefällt das.
  6. te neco

    te neco

    Beiträge:
    2.726
    Zustimmungen:
    698
    Einfach aufhören ist gut. Ich habe hier nicht umsonst meine Arche auf 80 gemacht, knapp 30.000 Kämpfe bestritten um einfach aufzuhören.
    Dies ist meiner Meinung die Falsche Aussage zum Endgamer-Neuling Problem, doch leider scheint es die Realität zu sein.
    Nein ich werde nicht so einfach aufhören wollen und können. Ich möchte sehen wie FoE sich selbst zerstört, und um ehrlich zu sein, kann ich Ihnen dabeigerne behilflich sein :D
     
  7. Capokämpfer

    Capokämpfer

    Beiträge:
    3.987
    Zustimmungen:
    2.589
    Das ein Spiel langweilig wird ist doch normal.
    Dann sucht man sich ein Neues und lernt Dieses kennen :)

    FoE ist seit dem ZA Morgen für mich zu einem "Ich-dümpel-vor-mich-hin-BG" geworden. Spiele seitdem aber recht viele verschiedene Spiele auf Handy und PC^^

    Aber einfach aufhören kann ich ebenfalls nicht, dazu hab ich hier zuviel Zeit (und Geld) in das Spiel gesteckt
     
    Ralf der Tapfere 164 und Luna1968 gefällt das.
  8. Lacronimus

    Lacronimus

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    57
    Ja mit der Zeit fänt eben so ein Spiel auch an zu langweilen wenn man schon alles beisammen hat. Und das geht in der Tat heute recht schnell wenn man es darauf anlegt.
    Ich bin zwar vergleichweise klein wäre aber auch schon viel weiter wenn ich es drauf anlegen würde. Alles was ich hab reicht eigentlich.
    GvG könnte Spaß bringen aber gerade wenn große Spieler den kleineren Gilden die Sektoren für ihre Punkte runterhauen, so wie du das ja auch immer gern gemacht hast, geht der Spaß daran verloren. Ein Sektor mit 1 Trommler und 7 Agenten ist besser geschützt als einer mit den stärksten Einheiten des Zeitalters. Das passt doch nicht zusammen.
    Für mich ist daher GvG ein Knackpunkt was hier vieles vom Spaß befreit. Ergibt einfach vorn und hinten keinen Sinn.
    Wie weit die LG´s entwertet werden/wurden, ist mir an sich relativ egal das fällt für mich nicht in den Bereich von Spielspaß. Das einige Diaspieler hier in meinen Augen betrogen worden sind ist dabei natürlich ein Thema für sich.
    Wie man es beheben kann? Naja ich bin kein Spieldesigner. Aber es müssten Langzeitziele her die beim erreichen nicht so mächtig sind das man anschliessend sagt "juhu nun bin ich durch" aber auch so gut das man versucht diese zu erreichen.
    Das "einfachste" wäre wie schon vorgeschlagen wurde Quests die ewig dauern wie Sammle 100M Vorräte oder ähnliches. Wäre langweilig abe rimmerhin ein kleines Langzeitziel. Je nach Ausrichtugn der Stadt könnte das ja 60-70 Tage dauern.
    Momentan seh ich aber auch keine Entwicklung die auf Dauer motiviert.
     
  9. pussicat

    pussicat

    Beiträge:
    5.248
    Zustimmungen:
    780
    jupp,
    die gute alte Zeit :)
    Viele gute Spieler sind schon gegangen irgendwann im Zeitalter Morgen. Wenn aber immer wieder welche nachkommen, dann rentiert sich das für Inno.
    Lösung wäre: alle Endgamer spielen langsamer - dümpeln anschliessend vor sich hin und helfen den Kleinen
    aber eine Lösung auf Zeit ist es nicht.

    Vorher bekam man Sondergebäude NUR in Events. Schön zu sehen gewesen wer überhaupt mitgemacht hat. DAS sollte wieder eingeführt werden und nicht einfach für Dias kaufen

    Warum ich noch hier bin?
    Meine Gilde ist toll und wir treffen uns regelmässig auch real. Genau das hält mich noch.
     
    Mito287, Polarstern82 und Punxschlumpf gefällt das.
  10. Tony-Tigger

    Tony-Tigger Guest

    "ich kann nicht aufhören das Spiel zu spielen obwohl es scheiße ist"

    Man sollte sich vielleicht mal Hilfe holen und dieses Suchtverhalten teraphieren ;)
     
  11. nokturnus

    nokturnus

    Beiträge:
    2.813
    Zustimmungen:
    1.118
    Also unter Sucht verstehe ich stundenlanges Suchten am Stück ohne die Möglichkeit zu sehen, aufzuhören. Das kann dir bei FoE garantiert nicht passieren, dafür sind die Bauzeiten zu lang und die Dias zum Beschleunigen zu teuer. ;):D
     
  12. DerFunk

    DerFunk

    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    356



    in kurzform - früher war forge ein Strategiespiel -nun reicht ausdauerklicken um ganz vorn zu spielen
     
    Anor4k, Frau Bolle und la-boe gefällt das.
  13. nokturnus

    nokturnus

    Beiträge:
    2.813
    Zustimmungen:
    1.118
    Da kannste auch gleich Cookie-Clicker spielen ;):p
     
    la-boe und ConcreteFist gefällt das.
  14. DerFunk

    DerFunk

    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    356
    bei täglich um die 500 kämpfe nur um top 10 zu werden ist das schon richtung sucht . mußt das level ja auf ewig halten um da zu bleiben wo du bist.
    gibt ja je welt meist noch paar andere die diese klickorgie durchziehen.

    das ist halt der fluch des endlosspieles - da fällt das loslassen schwer wenn du es " weit gebracht hast"
     
  15. Chessman2314

    Chessman2314

    Beiträge:
    4.227
    Zustimmungen:
    1.324
    Muss ich auch zustimmen, bei 500 Kämpfen, im Grunde schon bei 100 Kämpfen am Tag kann man von Sucht durchaus reden. Das reale Leben bleibt da auf der Strecke.
     
  16. DerFunk

    DerFunk

    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    356
    und um nochmal auf den ausführlichen beitrag 1 einzugehen.

    es war mal ein spiel wo man sich etwas erkämpfen ( NB am tage halt ca 80 kämpfe und dann ende) somit war ende der woche nicht der mit der meisten ausdauer sondern der beste kämpfer vorn ,da ohne mega alca und gegen teilweise sehr hohe deff die verluste gering und die kampfpunkte hoch gebracht werden mußten.
    heute kann man unvermögen mit selbst gestellten kämpfen ausgleichen.

    es war mal ein spiel wo sich der kopf beim stadtumbau zerbrochen wurde . um ja viele Buden rein zu bekommen die alles das herstellen was du heute nebenbei mit wenig aufwand die auch so besorgen kannst. hab immer versucht den strassenanteil weit unter 10 % zu halten.
    heute echt egal ob die stadt effektiv aufgestellt ist.

    es war einmal ein spiel da waren FP das kostbarste gut .du mußtes abwägen wo du die paar die du am tage hast einwirfst .Nun kannst sie mit der arche täglich produzieren .je nach ausdauer in wie in beitrag 1 beschriebenen mengen

    aber am ende ist es ein sehr großes umfangreiches spiel geworden und gefällt sicher den meisten die es spielen sehr gut.
    die wenigsten wollen echte Strategiespiele . sie wollen in ihrer freizeit etwas zocken und schnelle Erfolge . dies bekommen sie hier auf dem Silbertablett . wem das immer noch zu wenig ist kann mit paar dias gut anschieben.

    daher denke ich, es wird von der sache her es weiter in die richtung gehen die es eingeschlagen hat . Um so viel wie möglich spieler bei der stange zu halten mußt ,das spiel sehr einfach gestallten . so das auch ein kleines licht erfolg hat oder mit ausdauer ein gaaaaaaaaaaaaaaaaanz großer spieler wird.
     
    Anor4k und Gildo2 gefällt das.
  17. Chessman2314

    Chessman2314

    Beiträge:
    4.227
    Zustimmungen:
    1.324
    Da ich nicht den allgemeinen Thread finde frag ich einfach hier mal. Was für Spiele innerhalb der Gilde werden denn so gespielt?

    Wir machen das Lotto-Spiel und Geburtstag.

    Gibt aber vllt. noch mehr?
     
  18. nokturnus

    nokturnus

    Beiträge:
    2.813
    Zustimmungen:
    1.118
    Oh man, wer macht denn 500 Kämpfe am Tag? Ich hab nach 30 immer schon keine Lust mehr und hau ab. :D
     
  19. DerFunk

    DerFunk

    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    356

    Top Kämpfer für 02-07-2016 ist ... mit 687 kämpfe.
    Top Kämpfer für 02-07-2016 ist .... mit 610 kämpfe.
    Top Kämpfer für 02-07-2016 ist .... mit 411 kämpfe.
    Top Kämpfer für 02-07-2016 ist ........ mit 1,734 kämpfe.
     
  20. Laptop-Freak

    Laptop-Freak

    Beiträge:
    1.513
    Zustimmungen:
    100
    Admiral Pydjama gefällt das.

Seitenanfang