Offen Einfügen eines Links in die Shoutbox

Dieses Thema im Forum "Fragen" wurde erstellt von MythosFortuna, 15.05.19.

  1. MythosFortuna

    MythosFortuna

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    10
    Hallöle und kurze Frage:

    Ich wollte zum besseren Verständnis in der Gilde einen Link in die SB einfügen und bekam nur diese Meldung.

    Achtung! Diese Nachricht wurde von Forge of Empires als Spam eingestuft.
    Wir raten zu Vorsicht, wenn du diese Nachricht lesen möchtest.
    ***

    Dürfen nun keine Fremdlinks mehr eingefügt werden oder was ist da bitte los?

    LG
    Mythos
     
  2. Capokämpfer

    Capokämpfer

    Beiträge:
    4.154
    Zustimmungen:
    2.829
    Doch dürfen, aber nur solange auch alle Spieler die in der Mail sind auch der Gilde angehören. Da wird wohl mindestens einer drin sein der nicht mehr deiner Gilde angehört.
     
  3. MythosFortuna

    MythosFortuna

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    10
    Danke für die schnelle Antwort.
    Wir haben 13 Mitglieder, sowohl im Forumsbereich, als auch im Spiel unter Gilde. Sollte ich mal ein Ticket ziehen?
     
  4. Capokämpfer

    Capokämpfer

    Beiträge:
    4.154
    Zustimmungen:
    2.829
    Was meinst du mit Forumsbereich? Jede Mail muss einzeln administriert werden, wenn Leute die Gilde verlassen, müssen entsprechende Spieler aus jeder Mail manuell entfernt werden.
     
    MythosFortuna gefällt das.
  5. Beelzebob666

    Beelzebob666

    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    595
    Oder man klickt auf "Gildenmitglieder aktualisieren" - dann ärgern sich nur evtl diejenigen Gildies die absichtlich aus den Mails austreten, dass sie wieder raus müssen....
     
    MythosFortuna gefällt das.
  6. MythosFortuna

    MythosFortuna

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    10
    Wir haben den Fehler gefunden. Es war noch von letzter Woche ein Spieler im Chat drin. Das wusste ich nicht, jetzt ist alles gut.

    Danke dir.
    btw ich meinte das forum in der Gilde
     
  7. Sompec

    Sompec

    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    907
    es geht auch einfacher:
    vorne dran das HTTPS:// weglassen. Dann geht der Link i.d.R. durch. Im Zweifel muss der User das dann händisch nachtragen.
     

Seitenanfang