Diskussion zur Gilden-Expedition

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Lypiak, 07.10.17.

  1. seefahrer33

    seefahrer33

    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    128
    wenns weiter so geht,ist GEx bald wie schleifen mit Preisen :D
     
    Chessman2314 und Capokämpfer gefällt das.
  2. Banchou

    Banchou

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    6
    ein kurzes Update meinerseits:

    Dank Kreuzer-Flakkpanzern (weil nix anderes sind die für mich) und ein paar gewonnenen Schildkröten hab ich immerhin die Hälfte der Stufe 4 erreicht, mit 2-3x handeln.

    Und was soll "Schleifen" heißen? In der Gegenwart musste ich bloß für 2 Kämpfe Aktiv kämpfen und 1x Handeln. Mehr schleifen geht nicht...

    oder?
     
  3. Chessman2314

    Chessman2314

    Beiträge:
    4.258
    Zustimmungen:
    1.357
    Jupp, die ersten Stationen von Runde 4 könnte ich, genauso wie die nun inzwischen letzten 4 Stationen, im AK machen ohne Verluste. Wenn es so weitergeht, klappen bald alle 64 Stationen im AK, aber es wurde ja schon geschrieben, das Inno da was ändern und vor allem erweitern möchte. :)
     
  4. Banchou

    Banchou

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    6
    ich sehs jetzt schon kommen:

    GE Stufe 5. Mit Einheiten des nächsten Zeitalters +300% als Gegner.
     
    Predator Overlord und Chessman2314 gefällt das.
  5. firstomega

    firstomega

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    74
    Und das ganze in 3 Wellen. :cool:
     
    Predator Overlord und Chessman2314 gefällt das.
  6. Capokämpfer

    Capokämpfer

    Beiträge:
    4.076
    Zustimmungen:
    2.733
    oder die führen ne 3. Runde beim Kampf ein
     
    Predator Overlord und Chessman2314 gefällt das.
  7. seefahrer33

    seefahrer33

    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    128
    Sie sollen das verhandeln wegnehmen, das macht die wahre Schwierigkeit der Stufe 5 dann aus ;)
     
  8. Sompec

    Sompec

    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    830
    Den Aufschrei will ich hören, den so eine Umsetzung nach sich zöge :p
     
    Predator Overlord gefällt das.
  9. georgiana bristow

    georgiana bristow

    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    452
    Etwas sehr einseitig gedacht, da eben nicht jeder kämpfen will! Aber wie wäre es dann als Gegenvorschlag zu deinem, dass man in einer 5. Stufe gar nicht kämpfen kann, sondern ausschließlich verhandeln? ^^
     
  10. Immer ein Lächeln

    Immer ein Lächeln

    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    799
    Inno sollte das Kämpfen rausnehmen. Dann wird das Spiel etwas friedvoller und diejenigen, die ihre Güter gegen FP tauschen wollen, könnten dann losheulen.
     
    kleopatra911 gefällt das.
  11. seefahrer33

    seefahrer33

    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    128
    von mir aus. wenn du Kampf-LG`s weiter entwerten willst, habe ich kein Problem damit. Außerdem werden die Güterpreise dann steigen, was mir als Güterverkäufer zu Gute kommt ;)
     
  12. seefahrer33

    seefahrer33

    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    128
    wieso sollen die heulen? Wenn mehr Güter gebraucht werden für die GEx, werden die Preise eher nicht fallen. Wobei hier eh der Zusammenhang fehlt. Ist ja nicht so, dass alle nur Kampf-LG`s bauen.
     
  13. Markus2720

    Markus2720

    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    274
    Also wenn man es rein nüchtern betrachtet. Sollte Inno wirklich mal überlegen eine GEX 5 einzubauen.

    Grad weil es bei den Events jetzt immer mehr Angriffsbauten zu gewinnen gibt, was die GEX immens erleichtert.
    Die GEX 4 wurde von euch damals eingeführt, dass es nur sehr weit ausgebaute Spieler schaffen bis ans Ende.
    Das war fürher der Fall doch mittlerweile, kann ich die GEX zum großen Teil locker im Autokampf durchholzen.

    Obwohl ich ein Spieler bin dessen Spielstil rein auf FP ausgelgt ist. Heißt meine Boni sind nicht sonderlich berauschend.
    Grad mal mit 30% Taverne 412% Angriff & 264% Deff

    Auf gut Deutsch würde ich auf der GEX 5 auch wahrscheinlich kampftechnisch auf Granit beisen.
    Aber hätte kein Problem, damit dann hätte ich wieder einen Anreiz eine Lösung für das Problem zu finden.

    Das ist ja das tolle hier. Im Spiel findet man für jedes Problem eine Lösung mit etwas Grips.

    Nur das Problem ist, vielen mangelds an Geduld, Ehrgeiz und Ausdauer.

    Sowie am spieltechnischen Verständnis.
    Ich hab schon immer gesagt Arche ist das beste Kampf-Lb und was hab ich dafür geerntet Hohn und Spott.
    Oder Aussagen ich hab noch nie gesehen wie ne Arche im Kampf kämpft.
    Komischerweise wenn man die LBs und Ranglisten betrachtet findet man mich oben und besagte Spieler hinten.
    Könnt also einen Zusammenhang geben warum das so ist.

    Genauso wie diese "Experten" die Babel und Frauenkirche für sinnfrei halten. Völlige Fehleinschätzung oder jetzt die BH und dann verwundert sind warum die Lücke zwischen Spielern wie meiner einer und Ihnen immer größer wird.

    Wobei Inno auch Mitschuld trägt in meinen Augen, indem sie immer Ihren Mantel über die Spieler halten und sagen jeder Weg ist zielführend.
    Also wenn dem so ist Inno müsste ja jeder Spieler in der Lage sein früher oder später die GEX 5 packen.

    Da die Realität aber anders aussieht, kann das wohl nicht so ganz stimmen.

    ES GIBT NUNMAL nur einen WEG der zielführend ist wenn man oben mitspielen will und das bestätigen weltweit tausende Topspieler Tag für Tag egal ob auf alten Servern oder neuen. Der Verlauf ist mittlerweile immer ähnlich.
    Was heißt dass scheinbar für diese Art des Spielziels nur einen Weg gibt & kein heile Welt denken was ihr mitunter immer verkaufen wollt.
    Völlig irrational Spielern zu sagen, dass man mit bloßen Kampf-Lb leveln weit kommt.
    Damit fährt man sehr schnell gegen die Wand.


    Es ist doch nicht unser Verbrechen der sogenannten bösen großen oder von euch Inno, wenn die Leute mitunter so beratungsressistent und keine andere Meinung zu lassen. Sie damit gegen die Wand fahren zu lassen. Zu mir hat man immer gesagt am besten lernt man durch Schmerz.
    Wenn man merkt, dass der Kosten- Nutzenfaktor aus dem Ruder läuft für die bei der GEX. Sollte man ja auf den Trichter kommen bin wohl noch etwas zu klein muss ich wohl noch etwas wachsen. Wo ist das Probelm dabei. KEINS

    Nur deren Ungeduld und das obwohl ihr Ihnen eh schon alles scheibchenweise mittlerweile in den Mund legt was Events und GEwinne betrifft.
    In meinen Augen der falsche Weg, weil damit nur die großen verärgert werden.

    Und was bleibt am Ende hängen bzw. sollte bei euch.
    Muss der Content immer für alle sein oder sollte man nicht mal Content bringen der für High-End gedacht ist. Schaden hat dadruch keiner langfristig nur Nutzen.
     
    Pegasus der Unsichtbare gefällt das.
  14. georgiana bristow

    georgiana bristow

    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    452
    Ja, zumindest sollte ein Content für mehr als 1% der Spieler spielbar sein und das wäre eine 5. GEX-Stufe nicht. Schon die Stufe 4 ist für viele kaum, selten oder gar nicht möglich, auch wenn du dir das nicht vorstellen kannst.

    Und übrigens, auch wenn man seine Arche nicht auf Stufe 120 hat oder die Kampf-LG's auf 100, "fährt man sein Spiel nicht gegen die Wand"! Das Spielziel hier ist nicht, in den Top10 der Rangliste zu landen, sondern durch die Zeitalter zu kommen. Und wie und auf welchem Weg man das schafft, bleibt jedem selbst überlassen.
     
  15. Sompec

    Sompec

    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    830
    Naja, ich seh da keinen Widerspruch. Man kann doch eine herausfordernde Stufe 5 machen, die dann für 1% der Spieler eben relevant ist. Graphisch kanns dasselbe sein; man bräuchte nur die Herausforderungen anziehen (Kämpfe gegen Truppen mit wechselnden Boni, Gütereinsatz min.500/ Versuch; randomisierte Elemente wie: du hast keine Boni mehr etc...).
    Die 1% Spieler können das machen und die anderen, die schon mit Stufe 4 ein Problem haben, lassen es. Seh ich einfach.
     
    seefahrer33 gefällt das.
  16. seefahrer33

    seefahrer33

    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    128
    Zuerst ist die Stufe 5 für alle spielbar. Dieses Spielelement würde nämlich jedem zur Verfügung stehen. Es ist aber auch ein Zusatzspielelement, dass nicht jeder machen muss. Ich würde mal behaupten, dass 50% die GEx gar nicht spielen. Es spielen aber auch nicht alle die TH. Ich mache die auch eher selten. Weil ich die nicht schaffe? Wohl kaum, eher sind die Kosten höher, als der Ertrag, also macht diese für mich keinen Sinn. Der 1% ist bei den wöchentlichen GEx-Zahlen eher unrealistisch. Wo denen, die die GEx spielen, schaffen diese bestimmt 10%, wenn Sie es denn wollen.

    Und jetzt darf keine Stufe 5 kommen, weil die Mehrheit diese nicht schafft/nicht schaffen will? Die Mehrheit der Leute fährt Fahrstuhl, ich laufe gerne Treppe. Muss ich jetzt auch Fahrstuhl fahren? :D Lass den Spielern doch eine Wahl ;) So aufwendig zu proggen wird die Stufe 5 ja nicht sein.
     
    Sompec und Asilda gefällt das.
  17. Pegasus der Unsichtbare

    Pegasus der Unsichtbare

    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    219
    Wenn einige sich ewig in den unteren ZA aufhalten, ist es nicht verwunderlich, dass eine weitere GE-Stufe nicht zu schaffen ist. Auf einer Welt bin ich im SMA und, wenn ich will, schaffe ich GE-Stufe 4 ohne weiteres, ob im Kampf oder eben verhandeln. Ich stimme Markus dazu, wer was erreichen will, muss auch was dafür tun und wenn es eine GE-Stufe 5 gibt, soll es eben auch eine Herausforderung sein, die nicht jede(r) schaffen kann oder muss. Als die Stufe 4 erstellt wurde, haben auch sehr viele gemeckert und mittlerweile ist es ganz normal, dass sie da ist. Neue Spieler, die eh erst neu angefangen haben oder noch dabei sind, sich zurecht zu finden, haben es auch mit der 3. Stufe schwer.

    Ich bin für die Einführung der GE-Stufe 5
     
  18. Thea 1894

    Thea 1894

    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    369
    Es heißt doch GILDENexpedition, oder?

    Seht doch mal die Herausforderung nicht darin, wir weit Ihr persönlich kommt , sondern was man mit der gesamten Gilde erreichen kann.

    Mit einer zusätzlichen Stufe wuerden, wenn starke Gilden aufeinander treffen, nur noch Gilden gewinnen die nur aus Endgamern bestehen. Das sind nämlich die einzigen, die die GE schnell durchspielen können. Mit Gütern könnte man in gut funktionierenden Gilden vielleicht trotzdem den Kleinen helfen, obwohl ich das auch für grenzwertig halte. Aber die Medis für schnelles Durchspielen haben sie nicht.

    Eine Stufe 5 würde bedeuten dass Gilden mit Spielern, die noch keine Grossarche haben, deutlich im Nachteil sind. Was vermutlich nach sich ziehen wuerde dass ehrgeizige Gilden ihre Aufnahmekriterien ändern würden.

    Wir waren diese Woche auf L Donnerstag bei 133,3. Hätte nicht einer getrödelt wären wir Mittwoch um Mitternacht durch gewesen. Aber das bringt unsere Kleinen an den Rand des machbaren bei den Medis.

    Ich bin gegen eine 5.Stufe
     
  19. seefahrer33

    seefahrer33

    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    128
    @Thea 1894

    Du hast es erfasst, nur sprechen deine Argumente für Stufe 5. So viele Medis müssen ausgegeben werden, weil mittlerweile sehr viele Speiler die Stufe 4 schaffen. Würde Stufe 5 nicht einfach so schaffbar sein, müsste man auch nicht Mittwoch fertig sein, um Platz 1 zu bekommen. Dann kommt es dann wirklich drauf an, dass man die Stufe überhaupt schafft.
    Wieso sind eigentlich die Endgamer an allem Schuld. Es gibt genug Spieler, die in der GGW hocken und das mit ziemlich hohen Kampf-LG`s. Die schaffen die GEx im Auto und zwar komplett :rolleyes:
    Es erschließt sich für mich auch nicht, warum der kleine SMA-Spieler so gut sein soll wie der Endgamer (auf die GEx bezogen). Der eine ist mit dem Spiel durch, der andere ist nicht mal zur Hälfte durch.
     
    Alyssa 500 die Gerechte gefällt das.
  20. Alyssa 500 die Gerechte

    Alyssa 500 die Gerechte

    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    852
    Haben die "kleineren" Gildies auch unterstützt, dass sie 4te Stufe schaffen und stehen mittlerweile auf eigenen Füßen. Was auch dem Ehrgeiz geschuldet war, natürlich die möglichen Preise dort mitzunehmen, was wiederum ihrer Stadt geholfen hat, sich zu enwickeln.

    Dass starke Gilden (aus vielen starken und engagierten Spielern) die GEx gewinnen, ist doch immer so gewesen und m.E. auch richtig so. Spornt ja auch an, sich gildenbezogen mehr ins Zeug zu legen. Letztlich sind die 25% durch den Pokal ein nettes obendrauf. Gegen starke oder übermäßig starke Gilden, kann auch ein Silber- oder Bronzepokal richtig gut sein. Misst man ja an der eigenen Gildengesamtleistung und nicht vollkommen allein, ob man nun die (oder eine der 3 Trophäen) abgeräumt hat.

    Ne neue Herausforderung finde ich daher gar nicht verkehrt und wenn sich das Gesamtgefüge dadurch erstmal etwas nach unten schiebt (was die Meisterschaft angeht), ist ja völlig normal. Die Preise in der GEx St4 gehen dadurch ja nicht für alle anderen verloren. Gibt nur ne neue Herausforderung, an die man sich ggf ranarbeiten muss....persönlich, wie auch als Gilde.
     

Seitenanfang