Chronik der Stadt des Fumpen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von fumpen, 02.06.13.

  1. fumpen

    fumpen

    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    60
    @puss: Warum nur bis zu den Raketenwerfern? Warum in den Dschungel ziehen/ den Kontinent erobern? Schaffe ich das denn ohne komplettes Arsenal an Waffen?
    Heldenheim steht und wird fleissig genutzt.
     
    Thea 1894 gefällt das.
  2. fumpen

    fumpen

    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    60
    Ich bin mir eigentlich ziemlich SICHER, gestern zwei Autokinos entfernt und dafür einen Zoo in Bau gegeben zu haben (plus zwei Antike Gesichter). Heute ist nichts davon zu sehen bzw. die Autokinos stehen wieder da. Was das?
     
  3. Alyssa 500 die Gerechte

    Alyssa 500 die Gerechte

    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    769
    Scheint als hätte Fumpern zum Zeitpunkt des Umbaus in einem astrologischen Zeitloch festgesteckt :eek: In einem der Paralleluniversen wird der Zoo aber ganz bestimmt stehen :D

    Hin und wieder finden gewisse Soervaer-Ereignisse statt, wo die galaktischen Synapsen zum allumfassenden Soervaer kurz unterbrochen sind, oder auch mal gänzlich abreißen....schlimme Sache sowas...und sehr verwirrend!^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.19
  4. pussicat

    pussicat

    Beiträge:
    5.249
    Zustimmungen:
    780
    Raketenwerfer??????????????? die sind Mist - - bis zur nächsten vernünftigen Kaserne forschen
    Im Dschungel bekommst du Truppen
    Kontinent erobern mit alten Truppen ein wenig schwierig

    Du kannst natürlich alles machen, hab nur ein wenig vorgedacht wegen dem nächstem Event und so. Da ist es immer besser man hat noch ein wenig Luft.
    Sprich in Forschung soweit alles mit FP belegt aber nicht frei geschaltet. Karte soweit eingenommen, aber einen Sektor frei lassen für Provinz erobern
    das waren meine Überlegungen

    und nenn mich Cat, nie wieder Puss :cool:
     
    LordMauuu gefällt das.
  5. fumpen

    fumpen

    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    60
    Fumpern´sches Handels- & Industrieblatt:
    Moderne Wissenschaft zieht ein in Fumpern: mit heutigem Datum gehören das Genforschungslabor und die Genleiterfabrik zu den ortsansässigen Hochleistungsproduzenten, die immer schon ein Markenzeichen unserer zukunftsorientierten, dem Neuen stets aufgeschlossenen Weltstadt waren. Bedeutung und Nutzen der Dinge, die von unseren neuen Gewerbetreibenden dort geschaffen werden, übersteigen zwar den Horizont unseres Bürgermeisters, aber Liebrecht Fumpen liess in seiner Laudatio zur Firmeneröffnung verlauten: "Humandaten? Wafer? Was das? Egal. Irgendwie werden es unsere Militärs schon zu nutzen wissen sprich: dem Zerplündern der Nachbarschaft. Haben sie mir zumindest versprochen ..."
     
  6. pussicat

    pussicat

    Beiträge:
    5.249
    Zustimmungen:
    780
    setz doch nen anderen als Bürgermeister ein - -is ja nich zum aushalten was für Schoten der jetzige bringt
    grauenhaft - - Fortschritt soltle auch bei dem Anfangen :rolleyes::D
     

Seitenanfang