Feedback Burgsystem

Also ich finde es auch sehr nervig, dass durch das Burgsystem das Erfüllen der "Gebe X Tavernensilber aus" umständlicher geworden ist. Problematisch finde ich vor allem dass die zahlen halt nicht angepasst wurden in den Quests. So muss man jetzt immer einen kleinen Boost starten und dann noch einen größeren Hinterherschieben. Problem hierbei ist das die Boost meistens 4h dauern, nur einer den man dauerhaft aktivieren kann geht 30min (+1Zug geht nur während die Gex aktiv ist). Problematisch ist hier vorallem die Aufgabe 1000, 1500? Tavernensilber und 3500 Tavernensilber. 1000 Tavernensilber konnte man früher super mit dem 12H Vorrat machen, jetzt muss ich 2x30min Kampfboost starten wenn ich es möglichst zügighaben will. Oder ich starte einen kleinen Münzboost, dann einen mittleren Vorratsboost. Muss aber 4h dazwischen warten. 2500 Tavernensilber geht noch relativ gut, einfach 1 4H Kampfboost. Jedoch wird das auch nicht unendlich lange gehen, denn wenn man bei der maximalen Reduktion von 20% angekommen ist, dann kostet der Kampfboost nurnoch 2400 und man braucht wieder 2 Boosts. Bei 3500 kommt man momentan noch mit kleiner Kampfboost, dann mittlerer Kampfboost hin, jedoch geht das aus den gründen die schon bei 2500 angesprochen wurden nichtmehr lange. Wer dem ganzen aus dem Weg gehen will, sollte wohl am besten DAuerhaft den Bauzeitboost anstellen. Der kostet 3200 für 3T und blockiert für diese Zeit jegliche. Gebe Tavernensilber oder aktiviere Boostquests. Die kommen nämlich nur wenn es "möglich" ist wie bei den Sektoren
 
Das ist interessant. Ist das wirklich so? wäre dann ein super Workaround.
Bei Event-Quests kommen aber auch immer mal welche mit x Boosts aktivieren oder x Silber ausgeben.
Zwar vielleicht mit einer Alternative, schränkt aber auch ein.

Vielleicht wäre es eine Idee, könnte man Tavernensilber einfach in die Gildenkasse spenden. Egal ob schon ein Booster läuft oder es Rabatt gibt, kann man notfalls immer den geforderten Betrag in die Gildenkasse spenden. Vielleicht lassen sich damit temporär Gildenboni freischalten, ähnlich wie aktuell in der Taverne?

Als Beispiel kosten mich 30% Angriffsbonus 8.500 für 24h. Würde man einfach immer x80 nehmen wären das 680.000 Silber für 24h +30% Angriffsboost für die gesamte Gilde? Tavernen-Besuche könnten dann wieder etwas sinnvoller werden und der ein oder andere könnte mal seine Millionen-Bestände durch Spenden reduzieren, ohne dass daraus ein übermäßiger Vorteil wird?

Boosts und Kosten müsste man sich mal genauer überlegen… ansonsten bin ich spontan dafür :)
 
Was ist dabei wenn ich zweimal den Extrazug für die GEX nehme? Oder zweimal Angriff? Kann man gleich in der GEX eine komplette Stufe verhandeln. Den 4h Angriff kann man immer brauchen, in der GEX, GG oder für die NB. Sehe da nicht wirklich ein Problem. Gut am Anfang wenn die Taverne noch nicht voll ausgebaut ist kann das schon mal knapp werden. Bei voll ausgebauter Taverne ist es mir egal wie viel die Boost da kosten.
 
Ich finde es auch etwas nervig, dass man jetzt etwas kombinieren muss, hatte aber (bei voll ausgebauter Taverne) noch nie mit den Kosten oder der Zeit ein Problem. Es ist jedoch tatsächlich umständlich, und den Vorschlag von Mr. Black finde ich klasse.

Könnte man doch hier einbauen; Spende an Gilde.

Ist dann nur die Frage: wo kann die GL dann einen Boost aktivieren - oder die GL bekommt eine Erweiterung des neuen Reiters mit dem Aktivierungsfenster für den Gildenboost.

Ok, wird jetzt Off-Topic, ... Mr.Black, mach doch mal einen offiziellen Vorschlag daraus? :)

taverne plus.jpg
 
Stufe 6 ist erreicht. Es läuft schön nebenher. Die Boni sind nett und ich hab endlich wieder einen Grund die täglichen Herausforderungen anzugehen. Der Auftstieg zieht sich, aber das ist gewollt und damit kann ich leben. Der einzige Minuspunkt, sind die Tavernenpreise. wenn ich was ausgeben muss, zahl ich jetzt drauf, weil ich teurere Sachen nehmen muss. Das ist aber (zumindest bei mir) jammern auf sehr hohem Niveau, immerhin hab ich 100k Tavernensilber und geb so gut wie nie was aus. Ich werde also nicht pleite gehen. Und insgesamt spar ich ja, weil vieles billiger ist.

Also im Großen und Ganzen nix, was nicht schon jemand anders gesagt hätte.
 

Rhiganie

Finsteres Genie
1635691045535.png
kann das auch irgendwann mal verändert werden? mich verwirrt der grüne Balken immer wieder (und ja das steht hier bestimmt schon 10 mal drin). Ist mir nur eben mal wieder aufgefallen
 
Wieso ist doch richtig.
Für die Stufe braucht man 75000 Punkte die davor 50000 also sind deine ca 62000 fast die mitte der beiden Werte und der Balken ist ca zu Hälfte voll.
Der Balken bezieht sich auf die Stufe und die Punkte auf insgesamt.
Klar kann es verwirren aber logisch ist es.
 

Rhiganie

Finsteres Genie
ich merk mir halt nie was die vorherige Stufe war und so sieht es optisch für mich so aus als würden deutlich mehr Punkte fehlen als die 13k
 
Dass es nur 13k sind steht ja dabei. Nichtmal Differenz auszurechnen, im Text direkt.

Was wäre die Alternative, kein Balken oder den schon bei 66% beginnen zu lassen?
Vielleicht die Zahlen beim Balken nur von 0 bis 25k passend dazu laufen lassen, die anderen 50k sonstwo merken..
 
Der Balken wird nur für die Punkte der aktuellen Stufe angezeigt. Das wären, in dem Bildbeispiel vom Post 627 gesehen, von 50.000 Punkte bis 75.000 Punkte also nur 25.000 Punkte..... und nicht die gesamte Menge von 0 - 75.000.
 
Irgendwie scheint das mit diesem Ausrufezeichen, was anzeigt, dass gerade bei der Burg was hinzugekommen ist an Punkten, noch nicht so ganz rund zu laufen. Gerade vorhin hatte ich was beim Antiquitätenhändler ersteigert, was ja 30 Punkte geben soll, und als ich das dann abholte, tauchte kein Ausrufezeichen auf. Das war dann etwas später dort zu sehen, und ich hab keine Ahnung, wofür ich in der Zwischenzeit Punkte bekommen haben sollte.

Oder ist da vielleicht eine kleine Zeitverzögerung drin?

Und dann fände ich es generell schön, wenn etwas differenzierter ausgeführt würde, wofür man alles so Punkte bekommen kann. Im Großen und Ganzen ist mir das schon klar, aber ab und zu sehe ich einfach, dass sich da was am Punktestand geändert hat und hab keinen Schimmer, wie das zustande kommt.