Feedback Änderungen an den Gilden-Expeditionen

Natürlich muss nicht alles komplett gleichwertig sein. Aber so riesige Unterschiede finde ich kein gutes Balancing. Klar freue ich mich auch darüber wenn ich bei den GG riesige Mengen FPs zusätzlich bekomme. Aber für sinnvoll halte ich es trotzdem nicht.
Ist doch toll viele Belohnungen zu erhalten, dann kann man sich schneller entwickeln.
Das sind zwei sehr verschiedene Perspektiven auf die Gefechte und deren Belohnungen. Wenn ich mir unsere Gefechte so anschaue, dann kommen auch unsere Kampfsäue in einem schwierigen 1000 LP-Gefecht nur wenig über 100 Kämpfe am Tag. In anderen Gefechten kann die Kampfzahl in der Spitze sehr weit nach oben schießen. Aber wenn ich mir mal die Mitte anschaue - also die Spieler, die nach ihren Möglichkeiten an den Gefechten teilnehmen, aber keine Kampfsäue sind - dann landen die im Schnitt tatsächlich eher bei um die 20 - 30 Kämpfe pro Tag und nehmen dann (vorausgesetzt die Gilde spielt in der Dia-Liga) um die 30 - 50 FP mit nachhause. Immer noch sehr gut, aber eben nicht die riesige Menge. Die riesigen Mengen schöpfen tatsächlich die Kampfsäue ab, die aber nur einen kleinen Prozentsatz der Spieler ausmachen.

Würde man die Belohnungen in den Gefechten stark reduzieren, gäbe es sicher immer noch die Kampfsäue, die es für Ranglistenpunkte tun. Aber insgesamt würde die Beteiligung sicher erheblich sinken.... was natürlich auch nicht unbedingt schlecht wäre. Haben die Leute mehr vom Leben ;)
 
Und was wäre dann für GG angemessen?
Mich fragt ja niemand, aber ich würde den Fokus auf Gilde und nicht Gefechte setzen.
Individuelle Preise kann man nach Ende der Gefechte verteilen (zB durch verschiedene Preispools je nach Aktivität). Ansonsten gibt es es Macht für die Gilde, wie beim GvG.

Aber klar, damit verkauft man keine Belagerungslager.
Sorry gehts eigentlich noch? Solch dummen Vorschläge kannst Du Dir echt sparen
Wie wär's für dich mit nem Snickers?
 
Ohje, bei der Erwartungshaltung einiger kann ich hier nur mit dem Kopf schütteln :D

Die GG sind relativ neu und entsprechend dem aktuellen Trend komplett over the top .. was da an Gütern, FP rumkommt ist sowas von unausgeglichen. Und statt zu sagen "okay, ist vllt. etwas krass" schreien hier manche danach den Rest doch gleich mit auf dieses absurde Level zu heben, schön nach dem Prinzip immer mehr, immer weiter, immer schneller.

Was erfordert die GEX schon? Paar Einheiten und vllt. 20 Minuten Zeit (kummuliert) .. dafür sind die Preise doch total okay.
Alles was ich nicht brauche (und das ist 99%) landet beim Händler und irgendwann kauft man sich davon was gutes .. finde das gut gelöst so.

Und wenn ich schon wieder irgendwelche "Auffälligkeiten" lese, wie z.b. das bestimmte % Werte ja ganz bestimmt nicht richtig sind wie angegeben, kann man sich nur an die Stirn fassen ^^
Vermutlich noch nie auch nur eine Zeile gecodet, keine Ahnung wie die Arbeit als Programmierer, Entwickler, u.s.w aussieht aber meinen mit ner Stichprobe von vllt. 5 da was ganz großem auf der Spur zu sein xD
 
Habe seit Einführung dieses Updates genau ein einziges Terrassen-Upgradekit bekommen. Aber dafür ganz oft die 35 Güter. Ist ein bisschen frustrierend. Schmeißt doch wenigstens die Güter raus, dass man zumindest eine 50:50 Chance hat. Ist mir jedenfalls schleierhaft, wieso man bei der drittletzten Begegnung von Stufe 4 noch einen Trostpreis verteilen muss...
 

Rhiganie

Finsteres Genie
@chaot ich habe seit Beginn auch nur eins bekommen und bekomme so gut wie jede Woche das Schrumpfkit für den Jungbrunnen. Bei der angegebenen Wahrscheinlichkeit müsste ich so langsam noch ein Kit bekommen aber das dauert bestimmt noch so 1-2 Monate
 
spielt doch einfach GG und GEX , aber schaut nicht auf die Belohnungen. Ihr baut Euch unnötig Frust auf. Ich habe auch viele Gebäude oder ähnliches herumzustehen, konnte ich aber gut beim Halloween Event einsetzen, als es hieß, baue Produktionsgebäude oder Gütergebäude. Einfach die bestehenden abgerissen und aus dem Inventar durch den Bestand ersetzt, Schwups, waren mehrere Aufgaben sogleich erledigt und das Inventar hat sich gut vermindert
 
spielt doch einfach GG und GEX , aber schaut nicht auf die Belohnungen. Ihr baut Euch unnötig Frust auf. Ich habe auch viele Gebäude oder ähnliches herumzustehen, konnte ich aber gut beim Halloween Event einsetzen, als es hieß, baue Produktionsgebäude oder Gütergebäude. Einfach die bestehenden abgerissen und aus dem Inventar durch den Bestand ersetzt, Schwups, waren mehrere Aufgaben sogleich erledigt und das Inventar hat sich gut vermindert
Aber was soll das dass es auf der vorletzten Plattform paar Medaillen gibt die man viel mehr bekommt wenn man mal eben einen Platz in der 1,9 belegt! Vorletze Plattform ist in manchen ZAs die schwierigste, da erwarte ich schon mehr als bloß paar Medaillen, FP oder Diamanten sollten es sein!
 
Aber was soll das dass es auf der vorletzten Plattform paar Medaillen gibt die man viel mehr bekommt wenn man mal eben einen Platz in der 1,9 belegt! Vorletze Plattform ist in manchen ZAs die schwierigste, da erwarte ich schon mehr als bloß paar Medaillen, FP oder Diamanten sollten es sein!
Hmm, also ich bekomme auch immer gut FP raus, wenn ich einen Platz in der 1.9er belege, mach ich was falsch?
 
Deswegen sollte man dennoch nicht Spitzenpreise nachgeworfen bekommen.
Ich finde, dass man in der GEX St. 4 so schon Diamanten nachgeschmissen bekommt und da es weiter oben kam auch die neuen Upgrade Kits sollten selten bleiben.
Ein häufiges Verteilen würde doch nur deren Wert schmälern.
Ich würde es auch "langweilig" finden wenn ich nach 1-2 Monaten schon alle TF auf Stufe 2 upgraden könnte (wobei die langfristig eh bei mir weg kommen).

Medaillen halte ich auch für unnötig - können für die noch nicht so weiten Spieler gerne auf Stufe 3 bleiben - aber einen Ausgleich zu den guten Preisen muss da sein.
Vielleicht eher Güter, oder kleine FP-Preise, aber ich beschwere mich nicht da, wie oben beschrieben, die Preise im Großen und Ganzen schon passen.
 
Ja aber von der Schwierigkeit her ist es in der Gegenwart die schwerste Plattform finde ich
also Gegenwart fand ich persönlich mit 2 Helden und Agenten ziemlich angenehm. Für mich persönlich war die OZ deutlich unangenehmer.

In der VZ geht's jetzt ganz gut muss nur bei 2 Stationen mit Schwebis (Stufe 4) kämpfen sonst kommt ich mit 6 Raketentruppen und 2 Agenten eigentlich auch ganz gut durch. Sind fliegende Einheiten dabei, dann schmeiß ich noch einen Ronin dazu :)
 
also Gegenwart fand ich persönlich mit 2 Helden und Agenten ziemlich angenehm. Für mich persönlich war die OZ deutlich unangenehmer.

In der VZ geht's jetzt ganz gut muss nur bei 2 Stationen mit Schwebis (Stufe 4) kämpfen sonst kommt ich mit 6 Raketentruppen und 2 Agenten eigentlich auch ganz gut durch. Sind fliegende Einheiten dabei, dann schmeiß ich noch einen Ronin dazu :)
Mars ist denke ich noch besser, aber für mich ist es schwer diese Plattform in der Gegenwart zu machen, weil ich lächerliche Kampfboni habe aufgrund meiner endlosen Dummheit als ich angefangen habe zu spielen. Und Flugabwehrpanzer sind doch besser für die GeX, oder etwa nicht?